Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tanko

Der Basileus unter den Epigonen

  • »Tanko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 3. November 2011

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. November 2016, 02:49

Stativschraubung abgebrochen - Was tun?

Leider ist die Schraubung von meinem Stativ des Modells Velbon DV 7000 abgebrochen.
Es handelt sich um den Teil, der das Stativ mit dem Kopf verbindet. Anbei ein Bild dazu.
Die Schraubung hat m.W. eine Größe von 3/8 Zoll.
Wie ist es möglich das Malheur zu beheben?
»Tanko« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20161117_024424.jpg

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. November 2016, 09:07

Möchtest Du das abgebrochene Teil herausbekommen? Das geht am besten mit 'ner Spitzzange oder Storchschnabelzange. Eventuell im Schraubstock einspannen.

Gibt es da die Möglichkeit, was nachzubestellen? Oder ist da auch was vom Stativgewinde kaputt? Stativgewinde-Adapter kann man doch auch nachbestellen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Herbert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 93

Dabei seit: 6. Januar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. November 2016, 23:02

Leider kann man das auf dem Foto nicht so gut erkennen.
Ich habe den Verdacht, dass die Schraube im Stativ zu tief eingeschraubt war, sodass nur noch ein Gewindegang zum Einschrauben in den Gewindeadapter (1/4 auf 3/8 Zoll) des Kopfes zur Verfügung stand. Es ist also nicht die Schraube sondern der Adapter gebrochen.
Der Rest des Adapters ist noch auf der Schraube (glaube ich zu sehen).
Wenn du in die Bohrung am Kopf schaust, müsste da noch der Rest des Adapters stecken - oder ist diese mit dem abgebrochenen Rest der Schraube vollkommen verschlossen?
Man sollt sich also mal den Kopf von unten genau anschauen!

Gruß Herbert

Tanko

Der Basileus unter den Epigonen

  • »Tanko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 3. November 2011

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 18. November 2016, 18:32

Das abgebrochene Stück vom Gewindeadapter habe ich schon rausbekommen, und zwar zwei Mal :rolleyes:
Ich habe nämlich anfangs auch gedacht, es sei nur das Gewindeadapter abgebrochen, und habe daraufhin ein neues rangeschraubt - und zack, wieder durchgebrochen.
Die Schraubung ist nämlich auch kaputt, was man an einer scharfen Bruchstelle deutlich erkennen kann. Zumal der volle Adapter so gar nicht voll greifen kann.
Ich will also wieder eine ausreichend lange Schraubung in das Stativ hineinbekommen. Im Stativkopf schaut alles paletti aus.

Herbert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 93

Dabei seit: 6. Januar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 19. November 2016, 00:17

Ich glaube kaum dass man die Schraube so rausbekommt.
Ersatzteile finde ich auch keine im Internet. Wenn sich die Mittelsäule leicht ausbauen lässt, könnte man die komplett ersetzen oder evtl. auf einer Drehbank das Gewinde rausbohren und ein neues einsetzen. Das lohnt sich aber nur wenn du jemand kennst der das hinkriegt und die Arbeitszeit nicht rechnet.
Wenn man das Ersatzteilangebot sieht, so handelt es sich hier eher um ein Wegwerfteil.

Gruß Herbert

Ähnliche Themen

Social Bookmarks