Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 410

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 31. Dezember 2005, 13:21

Canon XM2 nimmt bei Kälte nicht auf?!

Ich habe ca. 15 Minuten mit meiner Canon XM2 auf Sony miniDV Bändern aufgenommen. Das ganze bei 0-4° C. Als ich mir das ganze angeschaut habe, habe ich festgestellt, dass nicht eine Sekunde auf dem Band zu sehen ist. Jetzt frage ich mich natürlich, warum das so ist. Während der ganzen Zeit lief das Band und es stand "REC" im Display.

Moonlight

unregistriert

2

Samstag, 31. Dezember 2005, 13:29

kann es sein dass au deinen Bändern schon was anderes drauf war? ich hatte das Problem auch als ich ersteinmal mit einer sony cam und dann mit einer canon auf ein und dasselbe band gefilmt hab... die canon hat einfach nich aufgenomme das waren zwar ältere cams aber das problem war das selbe.

Ich habda einfach ein neues band genommen wo noch nix drauf war und dann konnte die canon plötzlich aufnehemen

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 410

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 31. Dezember 2005, 13:35

Ja, das Band war bereits zu 100% bespielt. Ich habe es zurückgespult und wollte wieder von vorne anfangen. Aber vorher habe ich mit exakt der selben Kamera aufgenommen.

Edit: Jetzt nimmt die Kamera nicht mal mehr im Haus auf. Ab und zu kommt die Meldung "Heads dirty - use cleaning cassette".

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (31. Dezember 2005, 13:59)


4

Samstag, 31. Dezember 2005, 14:19

Dann sind vermutlich die köpfe zum Lesen und schreiben des Bandes verschmutzt. Es gibt so spezielle Reinigungsbänder. Müsste es eigentlich nin einem Foto-Laden geben.


Gruß, Paul

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 31. Dezember 2005, 14:44

Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freezer« (31. Dezember 2005, 14:46)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 410

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 31. Dezember 2005, 18:05

Ich habe nun aber festgestellt, dass Material von gestern, welches ich komplett im Haus gedreht habe, auch nicht auf dem Band ist. Und vorher und unmittelbar nachher war ich mit der Kamera auch nicht draußen. Das ganze muss also noch einen anderen Grund haben. Die Meldung mit den dreckigen Köpfen kam gestern garnicht.

Und heute bin ich vom Warmen ins Kalte gegangen, laut deinem Link passiert dabei nichts, nur andersrum. Und die meiste Zeit gab es keine Fehlermeldungen, das Band wurde einfach in keinster Weise bespielt. Und einige Aufnahmen von gestern müssten zumindest teilweise da sein, also die ersten Sekunden wenigstens.

Eben ging es nach ca. 2 Stunden Wartezeit wieder (innen).

Schade, dass die meisten Filmaufnahmen für meinen Beitrag zum Videowettbewerb nun hinüber sind...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (31. Dezember 2005, 18:11)


7

Samstag, 31. Dezember 2005, 18:20

Da würde ich mich auch ärgern.
Uns ist schon mla dasselbe passiert. Es stand REC da, aber es wurde nix angezeigt. Des Rätsels Lösung: Das Band wurde nicht transportiert, weil es verknickt war.
Das Band haben wir entsorgt und weiter ging es.

8

Samstag, 31. Dezember 2005, 19:55

Hmm das is aber wirklich ärgerlich.
Schon mal so eine Reinigungskassette reingelegt?

Glaubst gar net was mir gestern passiert ist! Bis gestern abend noch gedreht, und kassette gewechselt, und dann ging mein Camcorder schon wieder net... Kann das Teil wieder einschicken, wieder einen Monat warten (Canon support sux)
Kann von glück sagen das ich die Kassette mit den Aufnahmen draussen hatte, und das ich noch ein Ersatzcamcorder von Verwandten für die restlichen Aufnahmen bekommen habe!

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 2. Januar 2006, 16:13

Du kannst auch folgendes versuchen:

Isopropanol (kriegst Du zB im Elektronikfachhandel) auf ein Wattestäbchen sprühen und dann damit vorsichtig ohne großen Druck die Bildtrommel reinigen - immer in Laufrichtung (also in Richtung der feinen Linien die man auf der silbernen Trommel sieht).
(Kamera vor dem Reinigen ausschalten!)

Ich hab zusätzlich vorher mit Dosendruckluft auch den Kassettenteil ausgeblasen, um Staub usw. zu entfernen.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Ähnliche Themen

Social Bookmarks