Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

multitrust

Registrierter Benutzer

  • »multitrust« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 5. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Juni 2016, 15:31

Welches Objektiv für Lumix GH2 Videoaufnahmen?

Hallo
Ich besitze eine GH2 mit einem Standard Objektiv Lumix G Vario 14-42mm!

Nun möchte ich ein kurzes Amateurfilm drehen für eine Schüleraufführung. Das Problem dabei ist, dass man mit diesem Objektiv nicht "Ruckelfrei" Ein-bzw. Auszoomen kann. Auch für geübte Finger nicht.... boahh...

Was für alternative Objektive kämen da in Frage. Ich denke, man findet sicher etwas passendes für 100-200€ (second hand)! Wäre die GX Variante eine Alternative?
Danke und Grüsse

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 707

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. Juni 2016, 17:44

Was willst du denn drehen? Mit den allermeisten Wechselobjektiven kannst du nicht sauber zoomen, einfach weil man nur sehr selten während der Aufnahme zoomt.
Ich würde also erstmal überdenken ob das wirklich nötig ist, wirklich gut sieht es nämlich selten aus, auch bei weichem Zoom.

multitrust

Registrierter Benutzer

  • »multitrust« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 5. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 6. Juni 2016, 18:10

Nun... Es geht eigentlich um eine Tanzaufführen. Mittendrin wird noch ein Kurzfilm (ca. 2-3min.) Projeziert.
Es geht um eine romantische Szene indem eines der Kinder (weiblich) sich im Film verabschiedet. Dieses Kind (9 jährig) verlässt die Schweiz und haben uns vorgenommen, etwas spezielles zu drehen.

Nennen wir mal dieses Kind Maria. Maria läuft am Ufer entlang. Sie kommt langsam an einer Brücke und auf der anderen Seite wartet ihr "Tanzpartner". Sie treffen sich in der Mitte und beide wissen, dass es das letzte Treffen sein wird. Gemeinsam werfen sie eine Rose in den Fluss und werde diese Rose mit der Kamera kurz verfolgen bis man den Horizont sieht. Hier gibts dann ein Szenenwechsel....
Beide gehen Hand in Hand durch den Wald (letzter Spaziergang) und landen dann an einem kleinen Flughafen (gibts bei uns wirklich) mitten in Wald. Dort verabschieded sie sich, steigt ins Flugzeug und fliegt weg....

Naja, eigentlich habe ich mehrere kleinigkeiten übersprungen. Aber nur um euch so eine Idee zu geben um was es geht.

Danke für den Input betr. Zoom... In diesem Fall macht es mehr Sinn, wenn ich Geld in ein Stabilizer/Gimbal ausgebe! Richtig?

Social Bookmarks