Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MichBoll

unregistriert

1

Freitag, 18. Dezember 2015, 01:03

Neue Kamera für die Aufnahme von Fußballspielen

Hallo zusammen,

ich plane den Kauf einer neuen Videokamera und bräuchte hier ein bisschen Hilfe.

Ich bin Trainer einer Mädchenfußballmannschaft und nehme seit ca. 4 Jahren die Spiele meiner Mannschaft auf. Früher nur zu Analyse, inzwischen stelle ich Zusammenschnitte der Spiele auf unserem YouTube Kanal online um zu zeigen, dass auch Mädels schönen Fußball spielen können :)
Meine aktuelle Kamera ist eine Sony HDR-CX130. Mit dieser bin ich allerdings nicht mehr so wirklich zufrieden, da ich die Farbwiedergabe als nicht natürlich empfinde und plane daher den Kauf einer neuen Kamera.

Gefilmt wird meist auf Höhe der Mittellinie mit einem Stativ durch ein Elternteil. Die neue Kamera muss also definitiv wieder leicht zu bedienen sein. 90 % der Spiele findet bei Tageslicht statt und der Rest unter Flutlicht. Die Kamera sollte auch mit den Flutlichtspielen zu recht kommen, wobei ich hier auch notfalls mit Qualitätseinbußen leben könnte. Gerne würde ich auch nach dem Spiel kurze Interviews aufnehmen.
Der Akku sollte über 2 Stunden halten, da man ihn in der Halbzeit wechseln kann, reicht aber wohl auch ein Ersatzakku. Zur Preislage kann ich nur soviel sagen, als das ich gerne ein gutes Preis-Leistungsverhältnis hätte.

Ich habe mir heute in einem Elektromarkt die Sony FDR-AX33 4K und die Panasonic HC-WX979 angeschaut (wobei ich bei der Panasonic keine Ahnung habe, was ich mit der Twin Kamera soll). Sind diese Kameras für diesen Einsatzbereich geeignet oder gibt es hier bessere (vielleicht auch gebrauchte) Kameras?

Bei Panasonic hat mich noch der VW-CTR1 interessiert. Hiermit wäre es vielleicht möglich, die Kamera an einer deutlich höheren Stelle zu positionieren und zu bedienen (zumindest mit etwas handwerklichem geschickt ;) ) da wir aktuell das Problem haben, das die Kamera fast auf Höhe des Spielfelds steht und somit nicht wirklich ideal.

Ich würde mich sehr über jedes Feedback freuen.

Beiträge: 201

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. Dezember 2015, 12:51

Würde die AX33 nehmen da sie 4K kann und du wenn du zoomen willst einfach im Videoschnitt reinzoomen kannst ohne viel Qualität zu Verlieren

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 024

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 170

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. Dezember 2015, 13:59

Auch wenn es nicht deine Frage genau trifft:

Denke mal über zwei Klappleitern nach, eine als Stativ und die andere für den Kameramann.

Wenn es eine Stabile Leiter ist geht es wohl auch mit einer Leiter. Wenn die Kamera auf 2,5m bis 3m kommen kann ist viel gewonnen.

Es gibt reichlich Klemmen mit Ausstattung für Kameras.

In welcher Region wohnst du - vielleicht kann dir jemand helfen.

MichBoll

unregistriert

4

Samstag, 19. Dezember 2015, 15:01

Danke, das ist eine wirklich gute Idee. Bisher hatten wir immer den Gedanken uns ein kleines Podest zu bauen, doch das ist nicht wirklich praktikabel, da man es nach jedem Spiel wieder abbauen muss.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 19. Dezember 2015, 16:06

Flexibler als eine Leiter ist das Walimex WT-6004 (mit Kopf bis 3m Höhe und ziemlich günstig). Eine kleine Leiter reicht dann um an die Kamera ranzukommen. Die Beine des Stativs brauchen allerdings einiges an Platz.

MichBoll

unregistriert

6

Samstag, 19. Dezember 2015, 17:55

Flexibler als eine Leiter ist das Walimex WT-6004 (mit Kopf bis 3m Höhe und ziemlich günstig). Eine kleine Leiter reicht dann um an die Kamera ranzukommen. Die Beine des Stativs brauchen allerdings einiges an Platz.
Gibt es hier die Möglichkeit eine Kamera per Fernbedienung zu drehen?

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. Dezember 2015, 18:38

Nein, das ist ja nur ein Stativ.
Was du brauchst wäre ein Remote Head. Die gibts für etwa 500€
Selberbauen sollte da aber etwas billiger sein. Je nach dem wie schwer die Kamera ist.

Kleiner Tipp noch: Wenn du deine Aufnahmen von großen Stativen aus machst achte bitte auch auf einen stabilen Stand und auf Gewichte(Sandsäcke) damit es nicht stürzen kann. Auf großen Freiflächen kommt noch der Blitzschutz dazu.

MichBoll

unregistriert

8

Samstag, 19. Dezember 2015, 18:39

super, vielen Dank

Hat jemand vielleicht noch ein paar Meinungen oder Ideen bzgl. der Kamera?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MichBoll« (19. Dezember 2015, 18:55)


the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 19. Dezember 2015, 19:34

An deiner Stelle würde ich nicht so sehr auf 4K achten, eher auf die Framerate. Die 2160p bei der Panasonic gehen z.b. nur noch mit 25fps. Das sieht nicht schön aus bei schnellen Bewegungen.
Ich würde schon eher schauen das die Kamera 50-60fps in FullHD kann(Trifft auf beide von dir Vorgeschlagennen zu).
Ansonsten bin ich bei Camcorder überfragt.

Das VW-CTR1 verstehe ich so das es Bewegung erkennt und dann die Kamera mitschwenkt? Coole Idee, bei einem Fussballspiel aber eher sinnlos da die Kamera warscheinlich allem folgt aber nicht dem Ball.
Dafür ist da zu viel los auf dem Platz und Spieler laufen auch gerne mal herum oder zurück auf ihre Position, wobei die Kamera eher nicht weiß welcher Spieler in Ballbesitz ist. Das wird also nicht so funktionieren.
Dieses Geld würde ich vlt eher für 2 Netzkameras ausgeben. Billige Actioncams z.b.

MichBoll

unregistriert

10

Samstag, 19. Dezember 2015, 19:38

Wahrscheinlich kann man mit beiden nicht soviel falsch machen und bei einem günstigen Angebot zuschlagen oder?
Wenn ich das Produktvideo zum VW-CTR1 richtig verstanden habe, kann man damit die Kamera über das ein Tablet oder ein Handy steuern bzw. schwenken (dann bräuchte man keinen "Kameramann" auf Höhe der Kamera). Nur wäre es schön, wenn hier jemand wüsste wie schnell die dreht, da es beim Fußball ja schon mal recht schnelle Richtungsänderungen gibt.

Social Bookmarks