Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 13. Dezember 2014, 04:42

JVC Everio: Videoqualität

Hallo ihr Lieben,

ich filme nächste Woche ein Making-Of von einem Kurzfilmdreh und möchte als Ergänzung meiner DSLR einen alten JVC Everio GZ-EX 215BE dabeihaben. Es soll am Montag nach einer Lichtprobe spontan entschieden werden, in welchem Format der Kurzfilm gedreht wird, und zum Abgleich der Videodaten brauche ich bestenfalls dasselbe Format. Ich weiß nur sicher: 16:9, und tippe auf Full HD, weiß aber noch nicht, ob interlaced oder progressive, 25 oder 50 Bilder/Sekunde. Im Everio-Menü gibt es ein paar Auswahlmöglichkeiten für die Videoqualität, aus deren Beschreibungen ich aber nicht schlau werde. Auch das Einsteigerhandbuch und das erweiterte Handbuch schweigen sich darüber aus. Jemand nen Plan, welche Auswahl technisch welche Einstellung ist?

Merci!

2

Samstag, 13. Dezember 2014, 10:28

Filme am Besten mit den größtmöglichen Einstellungen, d.h. Full HD mit 50p.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Dezember 2014, 10:36

Denke mal die DSLR wird FullHD nicht in 50p schaffen. Zwecks gleicher Belichtungszeit würde ich in 25p/50i mit der JVC filmen.

4

Samstag, 13. Dezember 2014, 13:30

Ich hab mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Also: Im Menü, wo man die Videoqualität einstellen kann, gibt es nur die Auwahl kryptischer Buchstaben, wie XP, UXP, SP und EP. (Dann gibts noch SEW und SSW, ich hab schon rausbekommen dass das kein Full HD ist, mehr aber auch nicht.) Es gibt keine Angaben darüber - weder in der Camcorderinternen Hilfe noch im Einsteigerhandbuch noch im erweiterten "Profi"-Manual - welche Einstellung progressive oder interlaced oder 50/25 fps ist. Und eben genau das müsste ich wissen, um es richtig einstellen zu können. Jetzt die Preisfrage: Welche Einstellung ist was? Ich brauche also eine kurze Liste, die mir die kryptischen Buchstaben in technische Einstellungen entschlüsselt, z.B. XP = 1080/50p, UXP = 1080/50i usw.

@rick: Doch, meine DSLR kann 1080/50p :) (Sony a57)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jk86« (13. Dezember 2014, 13:41)


Monitor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 199

Dabei seit: 4. September 2011

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. Dezember 2014, 13:57

Dann filme doch mit jeder der vorhandenen Einstellmöglichkeiten einen 10-Sekunden-Clip und schau dir dann von jedem die technischen Eigenschaften mit dem Tool MediaInfo in der "Ansicht - Text" an.

6

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:03

Schau mal in der Bedienungsanleitung auf Seite 180: UXP ist die höchste Qualität, die du wählen solltest.