Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hop-sing

unregistriert

1

Freitag, 7. November 2014, 09:38

Richtiges Equipment für Livestream

Hallo zusammen,

ich bräuchte einmal die Hilfe von Euch Experten. Und zwar brauche ich eine Kaufberatung für die Zusammenstellung des Equipments für einen Video-Livestream. Dieser ist so aufgebaut, dass 2 Kommentatoren, die (sitzend) mit einer fest installierten Kamera gefilmt werden, ein Event (Schachturnier) kommentieren, von dem hin und wieder Livebilder anderer statischer Kameras (1-2, je nachdem) als Bild im Bild hineingeblendet werden sollen. Die Anforderungen an die Bildqualität sind natürlich da und es soll schon "schön" aussehen, aber diese hat keine absolute Priorität; vermutlich ist hier der Ton weit wichtiger. Ich bräuchte demnach wohl eine Kamera für die eigentliche Filmaufnahme, 1-2 Kameras, die aus dem Turnierarreal hin und wieder (wenn die Kommentatoren es über den PC einblenden) Bilder senden, 2 Ansteckmikrofone und vermutlich ein Mischpult, oder?

Wenn ja, dann wäre meine Frage: Welche Geräte (bzw. überhaupt welche Kamera) würdet Ihr mir empfehlen bzw. worauf muss ich beim Kauf der Komponenten besonders achten? Welche Software könnt Ihr mir empfehlen (für die Kommentatoren, diese sind nicht sonderlich technikaffin, müssen aber die Inserts machen können)?

Gesamtbudget würde ich mal auf 1.000 Euro taxieren; mehr wäre unschön bzw. dann bräuchte ich gleich noch einen Tipp für einen guten Shop für blickdichte Strumpfmasken. Ich bin absolut neu in dieser Thematik, daher bitte ganz langsam sprechen :-).

Besten Dank schon mal im Voraus und freundliche Grüße
Toby

Buddymobil

unregistriert

2

Freitag, 7. November 2014, 10:28

Moin Toby,

wenn du für die Sprecher nur eine Kamera verwenden willst, mußt du beide im Blickfeld nehmen. Ein hin und her schwenken macht das Bild nur unruhig. Dann noch für jeden Spieler eine Kamera. Also würde ich man ganz langsam schreiben; Du brauchst drei Kameras.

hop-sing

unregistriert

3

Freitag, 7. November 2014, 10:36

Danke für die schnelle Antwort. OK, aber was für welche? Welche Kategorie / Anschlüsse / Mikrofone / Mischpult etc. Tut mir leid, wenn ich so viele Fragen stelle, aber ich suche schon einige Zeit das Netz rauf und runter und je mehr ich drüber lese, desto größer ist meine Verwirrung :-).

Buddymobil

unregistriert

4

Freitag, 7. November 2014, 11:14

Was für Camcorder du verwenden willst, kann ich dir nicht sagen.

Für die Tonaufnahmen würde ich eine Angeln nehmen, daran dann das Mikrofon bauen. Die beiden Spieler werden ja nichts sagen. Da brauchst du beim Spiel auch keinen externen Ton aufnehmen. Die beiden Kameras sind ja dicht genug dran, so das, falls man ein Wort fällt, die das Aufnehmen können.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 7. November 2014, 11:24

Für 1000€ ist das nicht zu realisieren, rechne mal eher mit 4k€.

ATEM Television Studio 1000€
Behringer Mischpult 100€
2x Mikrofone 300€
Behringer Ultracurve 300€
3x HDMI SDI Wandler 600€
3x Kamera 1200€
Ein Case, um die Sachen reinzuschrauben: 100€
Teradek Vidiu 600€
Monitor 200€
Notebook zur Steuerung 500€
Licht 300€
Kabel 500€

Das wäre eine Minimalkonfiguration. Ich nutze ein ähnliches Setup mit bis zu 6 Kameras. Das ganze hat gute 10.000€ gekostet. Da sind dann noch HDMI-Recorder und sowas mit dabei.

Social Bookmarks