Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

toosten

unregistriert

1

Donnerstag, 3. April 2014, 14:34

Suche Camcorder - Anfänger

Hi,

ich bin auf der Suche nach einem Camcorder. Da ich seit längerer Zeit mehrere Ideen für ein paar Kurzfilme im Kopf habe, will ich die endlich mal in die Tat umsetzen. Nur möchte ich hierbei natürlich erst mal nicht Unmengen an Geld raushauen.

Bei meiner Suche bin ich auf folgendes Modell gestoßen:
Panasonic HC-V727

Dieses Gerät könnte ich für ~350 Euro bekommen.

Wäre das für den Anfang ausreichend ? Kann ich dort auch noch später ggf. Erweiterungen wie ein besseres Mikro anbringen? Z.b. Nowsonic Kamikaze ?

Ich hätte noch ein Stativ von meiner Nikon D3000 (Cullmann Alpha 2500) kann ich den Camcorder hier auch befestigen ? Finde da leider wenig Angaben zu.

Falls ihr noch Angaben braucht sagt bescheid !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »toosten« (3. April 2014, 15:49)


2

Donnerstag, 3. April 2014, 14:41

Wäre das für den Anfang ausreichend ? Kann ich dort auch noch später ggf. Erweiterungen wie ein besseres Mikro anbringen? Z.b. Nowsonic Kamikaze ?

Ich hätte noch ein Stativ von meiner Nikon D3000 (Cullmann Alpha 2500) kann die den Camcorder hier auch befestigen ? Finde da leider wenig Angaben zu.
Laut Amazon, ist jedenfalls ein Mikrofon-Eingang vorhanden. Auch wenn es tatsächlich verschiedene Gewindegrößen bei Stativen gibt, sollte die Kamera auch auf das Stativ passen.

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. April 2014, 14:52

Ich hab die Vorgängerversion, den 707, und es liefert ein mehr als gutes Bild, ebenso der Mikrophoneingang geht super, das NowSonic Kamikaze habe ich hier in Verwendung, Klang ist ebenfalls super.
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

MrMansionIV

Kameramann, Video Editor und Sprecher

  • »MrMansionIV« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 27. Februar 2011

Wohnort: Hamburg

Frühere Benutzernamen: VoiceActor

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. April 2014, 15:35

Hatte auch den HC-V707. Klasse Camcorder, gerade für Einsteiger. Eine gute Bildstabilisierung und die wichtigsten manuellen Optionen sind vorhanden. Der Zoom ist auch gut und ein Anschluss für ein Mikrofon gibt's auch. Lediglich der fehlende Kopfhöreranschluss hat mich gestört, aber ansonsten kann ich den Camcorder echt empfehlen. :-)

toosten

unregistriert

5

Donnerstag, 3. April 2014, 16:04

Danke schonmal für die ganzen Antworten !

Wie schauts bei dem Gerät mit der Qualität bei dunklen Aufnahmen aus ? Starkes Bildrauschen ?

So wie ich das sehe gibts keine Kompatiblen Akkus sondern nur die Originalen. Stimmt das ?

Hab was von ca. 2 Stunden Akkulaufzeit gelesen. Ist das gängig ? Oder gibts vergleichbare Modelle die deutlich mehr leisten?

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. April 2014, 16:09

Das mit den Akkus stimmt nicht, ich habe selbst einen Nachbauakku, und zwar den größten. Die Akkulaufzeit kann ich soweit bestätigen.
Bildrauschen ist nicht allzu stark, aber da man sowieso nicht bei schlechtem Licht filmt ;)
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. April 2014, 16:51

Für die 707 gibt es Nachbauakkus, für die 727 nicht. Ich habe jedenfalls keine finden können.

Ich habe selbst 4 Stück von den 727, und nutze die sehr gerne. Allerdings sind sie auf wirklich viel Licht angewiesen, wie aber alles in dieser Preis- und Geräteklasse. Für 350€ haben sie vermutlich schon recht gute Bildeigenschaften bei wenig Licht, aber da habe ich sonst keine Vergleichsmöglichkeiten. Gegen meine anderen Kameras haben sie jedenfalls keine Chance bei Lowlight, aber das ist angesichts des Preises völlig logisch.

Social Bookmarks