Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FunFilm$

unregistriert

1

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 22:38

Geht auch eine Digitalkamera mit Videofunktion um die 200€ zum Filme drehen

Hallöle ,

Ich hab nicht so viel Geld und wollte daher mal fragen , ob man auch eine digicam womit man eigentlich Fotos macht , Videos drehen kann .Also die die dann Videofunktion haben.

Viele

Grüße FunFilm$

KingCerberus

unregistriert

2

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 22:39

Machen kannst du es durchaus, aber sinnvoll ist es in keinster Weise, da die Qualität der Videos zu Frustschmerz führen würde.
Von daher mein Tipp: Finger weg

Statt dessen schau lieber mal bei Ebay, ob du nicht für das Geld einen gebrauchten Camcorder bekomst. Ob digital oder analog ist für den Anfang erstmal egal. Praxis bekommst du mit beiden Cams.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (12. Oktober 2005, 22:41)


DrthM2001

unregistriert

3

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 22:45

ich hab mal ne analoge für 100€ gekauft, akkus zwar schrott, aber dennoch für den preis sehr gut.

FunFilm$

unregistriert

4

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 22:58

Ja das Problem ist nur
1.Ich komm nicht auf EBAY
2.Ich wollte die zu Weinachten von meinen Eltern bekommen
3.Ich möchte gerne nen neuen

KingCerberus

unregistriert

5

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 23:09

Ganz ehrlich, aber dann hast du ein Problem.
Weil a) die 200€ Foto/Videodinger taugen nichts, da darfst du dir keine falschen Illusionen machen und b) wirste schon mindestens 225€ für die Sony TRV 238 blechen und vieleicht hast du noch kein Zusatzakku,Stativ oder ne Videotasche?!
Also das beste was du machen kannst ist einfach nur sparen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (12. Oktober 2005, 23:10)


Der Unaussprechliche

unregistriert

6

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 13:54

hier hat doch vor kurzem einer ein video veröffenlicht in dem mit eine Digicam gefilmt wurde, da war die qualli eigentlich genauso gut wie bei gescheiten videokameras. Ich weiß leider nimmer wie der film hieß, hat in nem garten gespielt mit nem bösen jedi und ein paar witzen und am ende laufen die hintereinander her (sorry ich komm einfach nicht auf den namen).

Da war die quali eigenlich echt gut, kann aber auch sein das die Fotokamera entsprechend teuer war.

DrthM2001

unregistriert

7

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 14:27

*theoretisch* geht das auch, nur musst du danach mit motionperfect die framerate erhöhen, und bei schnellen bewegungen geht das nicht.

KingCerberus

unregistriert

8

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 14:41

Zitat

Original von Der Unaussprechliche
hier hat doch vor kurzem einer ein video veröffenlicht in dem mit eine Digicam gefilmt wurde, da war die qualli eigentlich genauso gut wie bei gescheiten videokameras. Ich weiß leider nimmer wie der film hieß, hat in nem garten gespielt mit nem bösen jedi und ein paar witzen und am ende laufen die hintereinander her (sorry ich komm einfach nicht auf den namen).

Da war die quali eigenlich echt gut, kann aber auch sein das die Fotokamera entsprechend teuer war.


Deine Beschreibung passt auf Another Battle allerdings wurde da nichts von einer Digicam gesagt.
Zudem merkt man den Unterschied zwischen einer digitalen Fotocam und einem Camcorder eindeutig. Zumal keine mir bekannte Fotokamera mit 25 fps aufnimmt und keine volle PAL Auflösung hat.
Und alles andere sollte :D man merken.

edit: musste mich wohl korrigieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (13. Oktober 2005, 16:21)


Der Unaussprechliche

unregistriert

9

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 16:11

http://www.vfx-forum.de/viewtopic.php?t=7791&highlight=another+battle

da hat ers geschrieben dass er mit ner digicam gefilmt hat, hat aber nur ne aulösung von 640 mal 480 nimmt aber mit 30frames pro sekunde auf, aber für 200 euro vom preis her doch ok, wobei man auch noch sehr gute fotos machen kann.

aber ganz klar ne Videokamera is zum filmen immer besser.

FunFilm$

unregistriert

10

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 19:23

Ja dann ,

werde ich wohl sparen müssen

Thx für die schnellen antworten

mfg.FunFilm$

Social Bookmarks