Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 1. März 2013, 13:24

Actionkamera für max. 350€

Hallo Leute,

ich suche eine Actionkamera für max. 350€. eher weniger ;)
Einsatzzweck soll für Aufnahmen beim Autofahren (Innen & Außen), sowie gelegentlich mal für ein Festival,Party,Urlaub oder was sonst noch so passt ;) Wichtig sind mir aber erstmal das die Kamera (am besten schon serie) über Halterungen verfügt, womit ich sie am Auto anbringen kann.

Die Gopro Hero 2 bzw. die Gopro Hero3 Silver sind interessant. Die Videoaufnahmen überzeugen. Leider gibts immer wenig zubehör dabei und vieles muss teuer nachgekauft werden. Ich glaub die Bedienbarkeit ist auch nicht ganz so Einfach wie bei den Anderen Cams? Außerdem gibts keine weiteren tollen Features wie z.B die Loopfunktion bei der Drift HD Ghost. (Aber ob man das wirklich braucht ist eine andere Frage)

Die Drift HD Ghost (~350€)
wäre eine spannende alternative. Ist mit 350€ aber auch nicht ganz billig. Verfügt aber über ein eingebautes Display und wirklich nützliche Funktionen wie der Loop Funktion. (Um immer den richtigen Moment auf Video zu haben ohne dabei Platz zu verschwenden.)

Contour +2 (~300€)
Ist ähnlich gut wie die Drift HD Ghost. Verfügt aber über kein Display. Die Kamera lässt sich aber per Bluetooth mit dem smartphone verbinden und somit Konfigurieren und Ausrichten. Interessant ist hier auch das GPS Koordinaten verschickt werden.
Sony HDR-AS 15 (~230€)
Hier bin ich ziemlich unschlüssig. Teilweise überzeugt sie durch wirklich gute Aufnahmen, aber andererseits lese ich auch einiges nicht so gutes über die Cam. Hab mich aber auch noch nicht stark über diese Cam informiert.

Rollei Bullet HD 5s / Actionpro SD21 Pro (~280€)
Beide Kameras sind quasi baugleich und fast ein nachbau der Gopro.
Hier gibts fürs Geld ziemlich viel zubehör (Ersatzakku, Display, Halterungen, Fernbedienung).
Bild ist wohl auch ganz Ok, aber wohl nicht so gut wie bei den anderen Cams die ich oben erwähnt habe?!


Gibts noch andere Alterantiven?
Welche Cam würdet ihr mir empfehlen?

Bin absoluter Neuling in der Materie und brauche eure Hilfe :)

Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shnu« (1. März 2013, 13:44)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 1. März 2013, 13:34

Ich würde die GoPro nehmen, bzw habe selbst eine Hero und eine Hero 3 Black, und bin mit beiden sehr zufrieden. Das Zubehör ist wirklich sehr fair, preislich, und du bekommst alles was du brauchst, da die Kameras weit verbreitet sind, im Zweifel auch im Urlaub.

3

Freitag, 1. März 2013, 13:51

Und welche Gopro? Wäre bei der Gopro hero3 Silver schon die passenden Halterungen dabei? Oder wäre hier dann die Gopro Hero2 Motorsport Edition interessant? Bräuchte ja eigentlich erstmal nur so ein Saugnapf / Klebepad womit ich die Cam Außen/Innen am Auto anbringen kann.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 1. März 2013, 14:20

Welche Zubehörteile dabei sind, kannst du auf der GoPro-Seite nachlesen.

Ich habe die Black, wenn du keine extremen Zeitlupen willst reicht die Silver.

5

Freitag, 1. März 2013, 18:23

Diese Klebepads die standardmäßig dabei sind, würden doch reichen um sie am Auto zu montieren?

Was ich nicht ganz verstehe ist die Wifi Geschichte. Kann ich mit der Cam und meinem Smartphone das Bild ausrichten? Wird also das Bild vpn der Cam über Wifi an mein smartphone übertragen? Kann ich die Aufnahme mit der App über Smartphone starten? Oder brauche ich dann die Wifi remote Fernbedienung?