Du bist nicht angemeldet.

thedirector

unregistriert

1

Freitag, 2. November 2012, 13:15

RED senkt Preise! EPIC-X für $19000.-, RED ONE $4000.-!!!

Ich vermute, viele von euch haben schon mitgekriegt:

RED hat gestern soeben die Preise für ihre Cams gesenkt!

  • 5K EPIC-X Brain – $19,000
  • 5K EPIC-X Monochrome Brain – $20,000
  • 5K EPIC-M Brain – $24,000
  • 5K/4K Scarlet Brain – $7,950
  • 4.5K RED ONE M-X Battle Tested – $4000 (includes CF or SSD recording module)


http://www.red.com/store/cameras


Die RED ONE für $4000.-! Da werden wohl einige ihre Blackmagic
Bestellung nochmals überdenken. Ich meine, klar es ist nur der Body,
aber trotzdem. Das ist die Cam, worauf "Che", "The Social Network",
"Disctrict 9", etc. gedreht wurden...

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Michael - Visual Pursuit

2

Freitag, 2. November 2012, 13:44

Battle tested ONE ist soooo verlockend... aargh :D

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 322

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. November 2012, 15:38

Mit Optik, Rig und allem Pipapo sammelt sich das immer noch ganz schön.
Allein die Akkus..... hier läuft jetzt gerade eine Produktion mit viel Leerlaufzeiten,
und dennoch sind die 210 Wh V-Lock Akkus alle 90 Minuten platt.

Allein ein passender Charger und 4 Akkus schlagen ja schon mit über 1000 Euro zu......
It's all about the light.

pabblo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. November 2012, 16:49

Hab mir eine bestellt, jedoch gemerkt das diese von Red Europe Ltd verschickt wird (da Europa) und der Preis beträgt ja 4000 Pfund+vat. Also nichts für mich. Ich warte bis RED in Berlin ist, bis dahin gibts die Scarlet für 4000.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. November 2012, 18:41

Kann mir nicht vorstellen, dass hier 4000 € reichen.

Was muss noch dazu kommen, damit Du drehen kannst, oder ist in dem Preis alles drehfertig dabei ? Wenn ja, dann wäre es ein super Preis únd man sollte kaufen.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 481

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. November 2012, 18:56

Wie lang hält wohl der Vorrat der Battle Tested Red one vor (Laut Red werden keine neuen mehr hergestellt) ? Die Version mit CF-Mount ist bereits vergriffen.

Zitat

oder ist in dem Preis alles drehfertig dabei ?

Es kommen noch Akkus, Netzteil, SSD Modul und Nikon Mount (wenn PL nicht gewünscht ist) dazu. Sind ca. 2000,- $ wobei ich bei RED da nicht ganz durchblicke was im "Included" nun wirklich enthalten ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rick« (2. November 2012, 19:03)


pabblo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. November 2012, 19:41

Die SSD Version der Red One ist eh besser. Weil getrennt zahlt man 1500 für das SSD Upgrade. Wenn man noch die CF Variante haben will kauft man sich für 500 den CF Modul. So ist das SSD Modul bei der Red one MX im Preis dabei. Ansonsten noch einpar Kabel und das wars. 4000 Euro kostet nur der Brain. Um die in der lightversion drehfertig zu bekommen:

- 5inch RED Display = 500,-
- Redmag SSD min. 48 GB = 400,-
- Red Station = 200,-
- Red Power Pack = 1500,-
- Mount = 250,-
- Shoulder Rig auf die Red One ausgelegt = 400,-

Mit 7000,- ist man locker dabei und das ohne passende Cinema Objektive. Man sollte mit ca. 10000,- min. rechnen. Der Vorteil ist aber die 120 fps. bei 2k Auflösung, da kann die BMCC knicken sowie der Mysterium X Upgrade welcher auf der Anhöhe eine Scarlet ist. Quasi fast eine vollwertige Scarlet für 4000. Das ist einfach unschlagbar wenn man bedenkt 4k für 4k$!

thedirector

unregistriert

8

Sonntag, 4. November 2012, 11:22

Bin mir im Moment auch echt am überlegen, ob ich für den Preis anbeissen soll und mir ne ONE leiste. Klar, es kommt noch einiges zu den 4000.- hinzu, aber man kann ja z.B. gerade bei den Batterien auf Anton Bauer V-Mount Akkus zurückgreifen, die ja einiges günstiger sind. Den Nikon Mount würde ich mir auch nicht bei RED kaufen. Da ich sowieso vorallem Adaptierte Zeiss/Leica Objektive habe, käme für mich nur ein EOS-Mount in Frage. Für das Display kann man ja wirklich alles nehmen, was einen HDMI-Input hat, sprich SmallHD DP-6, Marshall V-LCD70, um ein paar professionelle Modelle zu nennen. Das RED 5'' Display ist allerdings sicher auch optimal.

Was mich momentan am meisten von einem Kauf abhält ist zum einen einfach mal die Grösse und das Gewicht, dass die RED ONE mit sich bringt.
10lbs. für den Body alleine ist schon massiv, und mit Monitor, Akku, Objektiv, Rails etc. kommt man da schnell mal auf 30lbs. Das ist für mich als bisheriger DSLR-Filmer schon ein riesen Unterschied.
Ausserdem würde mein Stativ (Manfrotto 504HD Head / 546B 2-Stage) dies gar nicht tragen, sprich ich müsste mir noch ein neues Stativ anschaffen. Dies schlägt auch wieder auf den Preis.

Das Upgraden des gesamten Rigs von 15mm auf 19mm Rails ist auch nicht ohne.

Ich glaube ich warte einfach mal ab, was das kommende Jahr noch bringt. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass gerade Blackmagic auf den Coup von RED antwortet und z.B. einen Nachfolger der BMCC mit S35mm Sensor und 4K rausbringt. Wenn diese dann noch so um die $5000.- liegt, wäre das für mich wohl die bessere Option.

Aber auf jeden Fall hat diese ganze Aktion den Markt nochmals kräftig aufgewühlt und wird sicher noch Folgen haben. - Gut für uns.
Ich meine alleine der Fakt, dass wir hier die Cam, mit der "District 9", "CHE", "The Social Network", etc. für $4000.- kriegen, sollte zu denken geben.


BTW: Wenns interessiert hier noch ein Fact-Sheet auf REDUSER, das alle Specs der EPIC-X/M, ONE MX und der SCARLET-X vergleicht.

Stipo

MANNHEiM

  • »Stipo« ist männlich

Beiträge: 82

Dabei seit: 3. Januar 2012

Wohnort: Mannheim

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 6. November 2012, 18:44

lol 4k body. und dann wie andere schon sagen zubehör kommen wir auf 10k euro. o.o aber trotzdem ist das günstig wenn man bedenkt was an bild rauskommt oder nicht
Suche User aus Mannheim und Umgebung - Rhein-neckar - Heidelberg - Ludwigshafen - Bad Dürkheim

Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 6. November 2012, 19:10

Servus

Also bei aller Euphorie muss auch mal gesagt werden, daß die "One" das alte Modell ist, und wahrscheinlich einfach das Lager oder deren Reste verkauft werden soll, weil ja die Epic die Nachfolge angetreten ist. Ausserdem hatte sie so ihre "Eigenheiten" die nicht Jedermanns Sache ist. Genaueres kann ich jetzt nicht sagen, weiß aber von einem befreundeten Filmproduzenten das dies zutreffend ist.

Was aber auch hier viele gerne vergessen, ist der Umstand, daß nur mit den entsprechenden Optiken die Kamera die volle Kraft entwickeln konnte. Und ein Satz Primes etwa von Zeiss kostet nochmal so an die 13 000.- €.
Dann braucht man auch den entsprechenden Rechner und Geduld um die aufgenommenen Daten verarbeiten zu können. Gewiss die One hatte mal 13 000.- € gekostet und der neue Preis ist sicher interessant aber es ist halt nur der Body der billiger wurde, alles andere hat weiterhin seinen Preis.

Mfg.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 16. November 2012, 21:07

Also für 4.000 Dollar (ich weiss, nur der Body) ist die One schon sehr attraktiv, muss ich gestehen!
Was brauche ich denn jetzt alles noch, damit sie Drehfertig ist? Und auf welchen Preis kommt man, wenn man nur das "nötigste" an Zubehör kauft?
Wie siehts mit Objektivadaptern aus? Kann ich Canon und Panasonic Objektive benutzen?
Findet uns hier auf Youtube :)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 16. November 2012, 21:15

Wenn man die Preise für die RED so liest frage ich mich, wer von euch wird sich die kaufen und wenn ja, wo sollte man sich diese in Deutschland kaufen, gibt es da einen guten Händler ?

pabblo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 16. November 2012, 22:52

Vergisst es! Die RED1MX wurde soeben ausverkauft. Es waren ja eh nur BT Auslaufmodelle war ja nur eine Frage der Zeit. Außerdem kann man sie garnicht hier in Deutschland kaufen nur in UK da RED dort stationiert ist und für EU zuständig ist. Jetzt heißt es warten und schön Tee trinken. Mal sehen wann die scarlet billiger wird.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 16. November 2012, 23:02

Schon ausverkauft... Naja, ich bin von der Scarlet überhaupt nicht überzeugt!
Findet uns hier auf Youtube :)

Social Bookmarks