Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. September 2012, 11:17

Selbstbau Schulterstativ

Hallo, wollte nur mal mein selbstgebasteltes Schulter-Rig vorstellen. Ne Bauanleitung spar ich mir mal, da ich es hauptsächlich aus rumliegendem Müll gebaut habe. Sowohl Kameraschlitten als auch Schulterstütze sind verstellbar. Hab zwar nicht alles kaufen müssen, aber das gesamte Material (exkl. Lack) hätte im Baumarkt nicht mehr als 20 Euro gekostet.


Die ersten Testaufnahmen waren schon sehr vielversprechend und relativ bequem ist es auch.


Ich hoffe, das Bild gibt ein wenig Inspiration für ideenlose Hobbybastler. :)


Auf Anfrage gerne mehr zum verwendeten Material.



rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. September 2012, 11:19

Aus was für Teilen besteht denn die Schulterauflage ?

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 7. September 2012, 11:25

Du wirst lachen, aber das sind ordentlich verschraubte Verbindungsstücke eines Mülltütenhalters. ^^ Wollte erst Metall nehmen, aber Plastik ist doch wesentlich bequemer und noch robust genug, wenn man sich etwas vor sieht.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. September 2012, 11:38

Sehr innovativ. Wenn Du noch irgendwo Rohrisolierung (Schaumstoff oder Kautschuk) rumzuliegen hast, könntest Du die Verbindungsstücke noch polstern.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 7. September 2012, 11:42

Danke, was man nicht auf dem Konto hat, hat man halt in den Fingern. :D Wegen Polsterung werd ich dann in der Praxis noch mal gucken, aber es ist wirklich erstaunlich bequem, selbst mit Zusatzgewicht...

Social Bookmarks