Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vojvodinac

unregistriert

1

Freitag, 11. Mai 2012, 14:16

Kaufberatung: Kamer bis max 900 euro

Hallo Leute




Ich bräuchte eure Hilfe ich!




Ich habe mir einen neuen Macpro zugelegt und den aufgerüstet
auf 24 Gb Ddr und mir Motion und Final Cut gekauft.


Jetzt möchte ich mir eine Kamera zulegen die aber max 900
euro kostet. Ich brauche die Kamera für den dreh von Musik Spots und
Interviews.


Welche Kamera könntet ihr mir den empfehlen?




Ich bin für jede Antwort dankbar!

mo

DP

  • »mo« ist männlich

Beiträge: 275

Dabei seit: 12. Oktober 2009

Frühere Benutzernamen: mse

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2012, 14:22

Bei dem sehr limitierten Budget wäre vielleicht eine 600D mit einem vernünftigen Objektiv drin. Möchtest du denn lieber mit einem Camcorder oder mit einer DSLR arbeiten ? Besitz du ausserdem schon Zubehör wie Stativ, Ton etc ?

Vojvodinac

unregistriert

3

Freitag, 11. Mai 2012, 14:29

@mo



Egal ob DSLR oder Cam es ist wichtig das es den Zweck
erfüllt.


Zubehör habe ich noch nicht aber dafür kann ich jeden
weiteren Monat 200 Euro zu Verfügung stellen. Ich wäre dir auch sehr dankbar wenn
du mir auch ein paar Informationen zum Zubehör geben könntest danke! ;-)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Mai 2012, 14:51

Zitat

Egal ob DSLR oder Cam es ist wichtig das es den Zweck
erfüllt.


Autsch. :pinch:
Bitte ganz ganz aufmerksam den DSLR-Thread aus meiner Signatur lesen und dann noch mal sagen, was du willst.

Welche Erfahrungen hast du mit Kameras, manuellen Einstellungen, wie weit willst du dich Einarbeiten etc?

PS: Ziemlich dummer Zeitpunkt um einen MacPro zu kaufen ...

Vojvodinac

unregistriert

5

Freitag, 11. Mai 2012, 15:17

joey23

Jop deine Anleitung habe ich schon vor
längere Zeit gelesen Super erklärt! Nur trotzdem würde ich mit einen Camcorder
oder DSLR klarkommen. Es ist ja nicht so dass ich keine Erfahrung habe. Nur
denke ich das es viele Leute gibt die viel kompetenter und mehr Erfahrung haben
als ich so dass ich davon profitieren würde. Wen ich mehr Geld zu Verfügung
hätte würde ich mir die Canon 7 D mit den ganzen Zubehör kaufen.




Es gibt Natürlich pro und kontras was Cam
und DSLR angeht.


Ich wollte halt von paar Leute eine
Kaufempfehlung hören.




Bis jetzt habe ich diese Vorschläge nur das
Canon 7D meinen Rahmen sprengt.


Canon
7D


Canon
600D


Panasonic
900


Panasonic
909



Warum ist es ein dummer Zeitpunkt gewesen das ich ein Mac
Pro kaufe?

Ich nütze das auch für Audio Produktion Mixing &
Mastering

Egon.dm_68

unregistriert

6

Samstag, 12. Mai 2012, 08:48

Ganz einfach. Entweder Apple wird das Gerät in der Produktion einstellen oder es muss zwingend in nächster Zeit ein neues Modell auf den Markt kommen. Es wurde schon sehr lange nicht überarbeitet und von Intel kommt jetzt die neue Modellserie an Prozessoren auf den Markt.

Scrolle mal zum MacPro runter:

http://buyersguide.macrumors.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Egon.dm_68« (12. Mai 2012, 08:59)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. Mai 2012, 15:57

DSLR und Camcorder haben eine komplett andere Arbeitsweise und ein komplett anderes Ergebnis. Einfach zu sagen "mir egal" zeugt von ziemlicher Unwissenheit, was du dir bei einer DSLR an Mehrarbeit, Lernaufwand und so weiter einhandest. Das geht mit dem fehlenden Autofokus los. Aber gut, wenn du meinen DSLR-Thread gelesen hast, bist du dir dieser Dinge ja bewusst.

Also, was willst du, DSLR oder Camcorder? Und: EGAL gibts hier nicht.

Der aktuelle MacPro ist von Juli2010 und definitiv nicht mehr zeitgemäß und in meinen Augen den Preis (vor allem im Vergleich zum iMac) nicht Wert. Trotzdem sicherlich ein tolles Gerät, nur eben schon 2 Jahre alt.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. Mai 2012, 20:38

Wenn es eine DSLR sein soll, nachdem du gut überlegt hast, dann lieber die 600D. Der Aufpreis der 7D lohnt sich nicht, da von der Bildqualität dieses Modell nicht besser als die 600D ist. Die wenigen Features wie der Spritzwasserschutz sind kein nennenswerter Mehrwert. Im Gegenteil. Die 600D ist leichter, was aber beim Filmen vor allem wichtig ist: Sie hat im Gegensatz zur 7D einen schwenkbaren Monitor. Der wird dir garantiert nützen.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 14. Mai 2012, 13:17

Mal davon abgesehen, dass du recht hast, vergisst du aber den größten Nachteil der 7D zu erwähnen: Magic Lantern funktioniert nicht.
Mein Tipp wäre die 60D, die kann auch das Tonsignal per USB ausgeben, hat das Daumenrad, das Display oben etc.

Social Bookmarks