Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JacquesClouseau

Registrierter Benutzer

  • »JacquesClouseau« ist männlich
  • »JacquesClouseau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Dabei seit: 25. April 2012

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:30

Camcorder

Nachdem mir bei meinen Fragen zum Thema "Notebook und Monitor" so freundlich und kompetent weitergeholfen wurde, habe ich nun einige Fragen zum Thema "Camcorder".

Wie ich in besagtem Thema bereits schrieb, geht es um Interviewfilme. Ich habe mich nach längerer Recherche für folgendes Modell entschieden:

SONY HDR-CX570 EB

Wichtig ist mir die Anschlussmöglichkeit für ein externes Mikrofon. Ist dieses Modell zu empfehlen, bzw. welche Modelle kämen noch in Frage?

Wollte mir dieses Mikrofon anschaffen:


Rode NTG-2

Mit folgendem Zubehör:


Rode SM3


Rode DeadCat

Macht diese Kombination Sinn?

Schon mal Danke im Voraus für Eure Antworten!

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Mai 2012, 10:26

Für den Mikrofonanschluß benötigst Du noch ein Adapterkabel von XLR (am Mikro) auf Miniklinke (am Camcorder).

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JacquesClouseau

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Mai 2012, 10:51

Für Interviews wäre sicherlich eine Angel oder ein Mikrofonständer noch ganz praktisch.

Wo sollen denn diese Interviews gemacht werden? unter kontrollierbaren Bedinungen, als zu Hause, oder zB auf Messen?

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JacquesClouseau

JacquesClouseau

Registrierter Benutzer

  • »JacquesClouseau« ist männlich
  • »JacquesClouseau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Dabei seit: 25. April 2012

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Mai 2012, 11:28

Für Interviews wäre sicherlich eine Angel oder ein Mikrofonständer noch ganz praktisch.

Wo sollen denn diese Interviews gemacht werden? unter kontrollierbaren Bedinungen, als zu Hause, oder zB auf Messen?

Ich werde ein Stativ für die Kamera benutzen. Ist es möglich, das Mikrofon auf der Kamera zu installieren? Ich möchte so wenig Equipment wie möglich benutzen, da ich mobil sein muss.

Die Aufnahmen werden grösstenteils im Haus und in Ausnahmefällen draussen stattfinden.

SenseLess

unregistriert

5

Donnerstag, 10. Mai 2012, 11:36

Ist es möglich, das Mikrofon auf der Kamera zu installieren?

Mit dem SM3 gar kein Problem.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JacquesClouseau

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Mai 2012, 11:37

Du kannst das Mikrofon zwar auf der Kamera montieren, aber da nutzt es dir nicht viel. Du musst mit dem Mikrofon möglichst dicht an den Sprechenden heran. Also ca 50cm bis maximal 1m. Und so dicht wirst du in der Regel mit der Kamera nicht an deinem Interviewpartner sein. Draußen hast du außerdem das Problem, dass dann auch Geräusche hinter dem Sprechenden mit aufgezeichnet werden, andere Personen, Autos etc. Wenn du mit dem Mic von unten oder oben angelst, kann dir das nicht passieren.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JacquesClouseau

JacquesClouseau

Registrierter Benutzer

  • »JacquesClouseau« ist männlich
  • »JacquesClouseau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Dabei seit: 25. April 2012

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Mai 2012, 11:52

Wenn du mit dem Mic von unten oder oben angelst, kann dir das nicht passieren.
Welche "Angeln" empfiehlst Du?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

JacquesClouseau

Registrierter Benutzer

  • »JacquesClouseau« ist männlich
  • »JacquesClouseau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Dabei seit: 25. April 2012

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Mai 2012, 12:13

Danke. Die Rode-Angel macht einen guten Eindruck. Natürlich muss die immer jemand halten. Kann man das Problem irgendwie anders lösen?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Mai 2012, 12:18

Klar, ein einfaches Mikrofonstativ erfüllt dann den gleichen Zweck, kann aber eben unabhängig von der Kamera plaziert werden.

Da reicht im Grunde dann dieses hier:
http://www.thomann.de/de/millenium_ms2005_mic_stand.htm

Die Spinne würde ich aber trotzdem verwenden.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JacquesClouseau

JacquesClouseau

Registrierter Benutzer

  • »JacquesClouseau« ist männlich
  • »JacquesClouseau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Dabei seit: 25. April 2012

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Mai 2012, 12:32

Laptop, Kamera, Kamerastativ und sonstiges Zubehör muss alles in eine Billingham 445 passen, da ich viel mit dem Zug unterwegs bin.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Mai 2012, 12:39

Dann ist vielleicht sowas eher das richtige:
http://www.thomann.de/de/km_231503.htm

Das ist deutlich kleiner zusammenlegbar und deutlich leichter. Du brauchst aber in der Regel etwa einen Tisch oder mindestens einen Stuhl, auf das du das Stativ stellen kannst. Auf den Tisch an dem dein Interviewpartner sitzt würde ich es aber eher nicht stellen, da sich der Körperschall des Tisches sonst auf das Mic übertragen kann. Die Spinne wirkt dem etwas entgegen, ganz weg wirst du es wenn er zB mit seiner Uhr auf den Tisch poltert aber nicht kriegen.

Und noch ein wichtiger Punkt, wenn du viele Interviews machst: Leg dir einen GUTEN geschlossenen Kopfhörer zu. Zum Beispiel einen Sennheiser HD25. Du musst zwingend deinen Ton während der Aufnahme kontrollieren können, sonst machst du einen Blindflug und entdeckst zB das Knacken eines Handys erst zu Hause im Schnitt...

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JacquesClouseau

JacquesClouseau

Registrierter Benutzer

  • »JacquesClouseau« ist männlich
  • »JacquesClouseau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Dabei seit: 25. April 2012

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Mai 2012, 13:30

Danke für die guten Tipps! Hälst Du das von mir anvisierte Kameramodell für geeignet, oder fallen Dir andere Modelle ein, die eher passen?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Mai 2012, 14:12

Ich kenne mich mit diesen "kleinen" Camcordern nicht wirklich aus. So rein von den Daten sollte es passen. Ob es eventuell eine bessere Alternative gäbe weiß ich aber nicht.

Für Interviews nutze ich gerne Ansteckmikrofone, zB diese hier. Sind natürlich ein heftiger Kostenfaktor, würde dir aber viel Schlepperei ersparen, und ist eigenlich für solche Zwecke die professionellere Lösung.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JacquesClouseau

Social Bookmarks