Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Mai 2012, 07:26

Film in der Ego-Perspektive

Hallo Zusammen!

Mein Name ist Thorben, bin 16 Jahre alt und ich habe mich hier mal angemeldet, da ich eine Frage habe (warum auch sonst...)!

Und zwar drehen ein paar Freunde und ich einen Film, bzw wir versuchen es. Dieser Film soll in der Ego-Perspektive spielen, also ungefähr so -> Klick mich!

Unser Problem ist nur, das wir noch nicht wissen, wie wir das hinbekommen können!
Wir haben bereits die Kamera auf einen Rollerhelm geklebt, aber das war deutlich zu hoch, sodas man die Hände kaum noch sehen kann!

Jetzt versuchen wir die Kamera (bzw die Digitalkamera) mit Hilfe eines Kletterhelms vor dem einen Auge zu befestigen.
Dazu haben wir von einem alten Stativ das obere drehbare Teil genommen und mit Klebeband auf dem Kopf an den Helm geklebt! Das Ergebnis ist Ok, könnte aber besser sein!

Hättet ihr Tipps, wie wir mit (hoffentlich) einfachen Mitteln eine Kameraperspektive hinbekommen können?

Mit vielen Grüßen

Thorben

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Mai 2012, 07:30

Hättet ihr Tipps, wie wir mit (hoffentlich) einfachen Mitteln eine Kameraperspektive hinbekommen können?

Hier wurde das Thema im Zusammenhang "mit sich selbst bei Wanderungen filmen" besprochen.

CaaOss.TV

unregistriert

3

Mittwoch, 9. Mai 2012, 08:12

Hier http://youtu.be/rW2yLEqs1qU (sind noch einige Videos mehr dazu in deren Kanal) erklären sie es doch selbst z.T., der Rest ist Schnitt.

Egon.dm_68

unregistriert

4

Mittwoch, 9. Mai 2012, 09:10

Für die Ego Perspektive habe ich hier zwei schöne Videos:

Kleine Kammera:


http://www.youtube.com/watch?v=VjtQEG4rWd4&feature=relmfu

grössere Kammera:


http://www.youtube.com/watch?v=2yEYe5X8lLc&feature=g-all-u


Wie das Filmergebnis beim zweiten aus sieht kannst du dir hier anschauen:

http://www.youtube.com/watch?v=-SEuoEJkODE&feature=g-all-shu


Scheinen sie bei der größeren Kamera auf der rückwertigen Seite des Helms noch mit einem Gewicht auszubalancieren.

Sieht aber durch das Gewicht nicht ganz ungefährlich aus. Sei also vorsichtig und sprich daher lieber noch mal mit den Eltern darüber.

Broken Tape Productions

unregistriert

5

Mittwoch, 9. Mai 2012, 12:28

Mit einer GoPro lässt sich das sehr gut umsetzen. Klein, leichtes Fisheye, recht preisgünstig und außerdem sind die entsprechenden Halterungen dabei um sich das ganze auf einen Helm oder auf die Stirn zu befestigen.

Letztes Jahr hab ich die GoPro genau für so etwas hergenommen und war sehr zufrieden mit der dabei entstandenen Ego-Perspektive. Das Ergebnis schaut so aus: http://vimeo.com/27055386

Problem bei der GoPro sind jedoch die Lichtverhältnisse. Solange du draußen drehst bei schönen Wetter ist das Bild super, drinnen oder bei schlechten Lichtverhältnissen kann das Bild unschön werden.

mfg BTP

SenseLess

unregistriert

6

Mittwoch, 9. Mai 2012, 12:41

Mit einer GoPro lässt sich das sehr gut umsetzen.


Jau, die wurde ja tatsächlich im ersten von Egon.dm_68 verlinkten Youtube-Video verwendet. Macht ja auch Sinn ein wenig auf die Brennweite zu achten, die meisten normalen Camcorder fangen ja schon ein bissel zu lang für eine halbwegs realistische Ego-Perspektive an. Ich habe auch schonmal darüber nachgedacht mir so ein Teil für Spaßaufnahmen zuzulegen. Ist halt die Frage für den OP ob das Budget für eine entsprechende Anschaffung vorhanden ist.

7

Mittwoch, 9. Mai 2012, 13:27

Na danke erstmal für die vielen hilfreichen Sachen!
An die GoPro haben wir natürlich schon gedacht, aber 300€ kann man als Schüler nicht so leicht dafür ausgeben!
Aber genau wie in dem einen Video haben wir uns das Gedacht, mit der Kamera vorm Auge!
Und das wollen wir nun mit etwas Bastelarbeit erreichen!
Ich kann gleich nochmal ein Bild reinstellen, wie das bereits bei uns aussieht!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Mai 2012, 16:04

Kommt das Bild noch? Solche Bastelsachen finde ich immer klasse :)

9

Freitag, 11. Mai 2012, 21:53

Ja kommt noch!
Habe gestern meine Abschlussprüfung geschrieben und heute war auch viel los!
Ich versuch das Bild morgen upzuloaden!

Social Bookmarks