Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

121

Mittwoch, 15. Mai 2013, 10:15

Jetzt hab ich mich aber gefragt, ob ich einen Qualitätsverlust hab, wenn ich mir einen Adapter drauf mach und mit meinen vorhandenen Objektiven filme?

Wenn du einen gescheiten Adapter kaufst, mit dem dein Canon- oder Nikon-Objektiv den richtigen Abstand zum Sensor hat, dann hast du keinen Qualitätsverlust und auch sonst keine Fokus-Probleme. Das ist der Vorteil beim MFT-Mount, da das Auflagemass dort viel kleiner ist als bei Canon/Nikon kannst du so gut wie alles adaptieren ;)

Was H&S Films sagt stimmt aber bis zu einem gewissen Grad: Der Sensor ist viel kleiner als bei einer DSLR. Gegenüber einer 5D MKIII musst du die Brennweite mal 3 rechnen (ein 50mm Normalobjektiv wird zum 150mm Teleobjektiv), gegenüber der 650D musst du ca. mal 1.9 rechnen.

Da Objektive, vor allem bei geöffneter Blende, am Rand eher weich sind, bildet die Pocket Cinema Camera jeweils die schärfere Mitte ab und du hast ein besseres Bild. Dafür keinen Weitwinkel.

Um anständigen Weitwinkel zu haben brauchst du bei der Pocket ein 8mm oder darunter. Sowas gibts fast nicht in ausreichender Qualität, viel Lichtstärke und ohne Fisheye. Da müsstest du schauen, ob du alte 16mm-Objektive mit PL-Mount oder C-Mount von Ebay ersteigern könntest. Ein PL-Adapter kann aber locker 300€ kosten.

Wenn man gerne weitwinklig filmt, ist eine GH3 oder eine Nikon D7100 wohl die bessere Wahl.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

122

Mittwoch, 15. Mai 2013, 16:43

Hallo,
wobei bei der GH3 wegen der Sensorgröße der optische Effekt der Brenntweitenverlängerung nur 2x beträgt (d.h. für die Wirkung eines 28mm Objektivs am 24X36 Aufnahmeformat muss man dort eine 14mm Brennweite verwenden).
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

ph_t_kina

unregistriert

123

Freitag, 17. Mai 2013, 14:30

Oha, okay - versteh ich mit dem "by wire". Bin da bei den mfts noch ganz am Anfang.. Ich hatte bisher immer gehört, dass Adapter in jedem Fall eben einen Qualitätsverlust bedeutet. Das allerdings lässt mich doch eher in einer andere Richtung denken. Das mit den 8mm stimmt natürlich. Hab hier noch ein 8-16mm mit 4,5-5,6, aber das wirds dann nicht bringen, nehm ich an? Die GH3 find ich tatsächlich auch recht interessant. Vor allem die Möglichkeit - scheinbar - einen ganz guten Ton rauszubekommen?

dödeli117

Registrierter Benutzer

Beiträge: 251

Dabei seit: 27. Februar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

124

Sonntag, 26. Mai 2013, 17:23

Eine Frage zur Kompatibilität mit Rigs und ähnlichem: stimmt es, dass die Black Magic (4K) nicht auf handelsüblichen DSLR-Rigs montiert werden kann? Braucht es hier spezielle Produkte?

125

Sonntag, 26. Mai 2013, 19:03

Ich hab ne Lumix GH2 und hab jetzt gerade 5 Canon FD Objektive bekommen, sind alle so 15-20 Jahre alt.

Hab mir nen Adapter geholt und die Bilder sind genauso gut, wie die meines neuen MFT Objektivs. (Die Objektive haben natürlich ihren eigenen Effekt, sind halt alte Objektive, was ich aber persönlich sehr schön finde)

Funktionieren tut es aber problemlos.

126

Sonntag, 26. Mai 2013, 20:44

Jetzt Entschuldigt wenn ich das so einwerfe, aber das ist vorallem für mich als GH user interessant:

Hier Ist immer von Kompatilibität die Rede. Die Gh2 und die Gh3 haben aber einen Mft mount.
Ich Müsste doch problemlos wenn ich auf die BMCC aufsatteln will umsteigen können.

Im Prinzip funktioniert doch der Wechsel abgesehen vom Body 1:1 oder?

127

Dienstag, 2. Juli 2013, 23:50


Eine Frage zur Kompatibilität mit Rigs und ähnlichem: stimmt es, dass die Black Magic (4K) nicht auf handelsüblichen DSLR-Rigs montiert werden kann? Braucht es hier spezielle Produkte?
- soweit ich weiss ist die BMPC4K baugleich zur BMCC. Da es aufjedenfall eines Rigs etc. bedarf ist dieses dann für beide verwendbar.


Sie ist angekommen!

Ich habe erstmal folgen Objektive ausprobiert die ich noch rumliegen hatte, nichts besonderes :

Minolta A Mount :
Minolta AF ZOOM 35 - 70 mm 1:4(22)
Ozunon MC AF ZOOM 70 - 210 mm 1:4.5

die beiden mit einem MInolta A auf MFT Mount Adapter.

Dann habe ich noch ein Carl Zeiss Jena DDR MC Flektogon 2.8/20
ein Beroflex 28 kommt die Tage noch. Wollte ich mal testen.

Halte euch auf dem laufenden.
Soweit erstmal.
»nbm« hat folgendes Bild angehängt:
  • bmcc.jpg

128

Montag, 5. August 2013, 14:09

Ich wollte nur kurz reinwerfen, das die BMCC EF/MFT nun um 1000$ günstiger geworden ist.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Black Cinema

dödeli117

Registrierter Benutzer

Beiträge: 251

Dabei seit: 27. Februar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

129

Montag, 5. August 2013, 20:32

Jup, kam letzthin mal wieder eine Info-Mail: darin stand ausserdem, die Pocket Cam würde nun ausgeliefert, die Auslieferung der BMCC 4K beginnt frühestens in 3-4 Wochen. Wenn ich Glück habe habe ich die bis nächsten Sommer... ;) Bestellt ist sie auf jedenfalls.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Frühere Benutzernamen: niGGo

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

130

Montag, 19. August 2013, 20:03

Sie ist mir! Ich werd' die Tage mal berichten.


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

H&S Films, Plastiklord

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

131

Montag, 19. August 2013, 21:06

Sehr gut bin sehr gespannt! Hoffentlich sehen wir ein paar Testvideos :)

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

132

Montag, 19. August 2013, 21:22

Blackmagic ist echt genial. Da kann man im Videobereich wohl nix mit falsch machen.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 706

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

133

Montag, 19. August 2013, 22:03

Hui, du bist der erste deutsche von dem ich erfahre der seine Pocket bekommen hat! Wann und bei welchem Shop hast du bestellt?

pabblo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

134

Donnerstag, 22. August 2013, 20:36

Blackmagic in action für das kommende Drama "Laura". War als DP unterwegs. Endfazit: Internes Micro kann man vergessen nur für Synchro brauchbar. Cropfaktor von 2.4 bereitet einem die Kopfschmerzen musste auf 2.8 Tamron für Weitwinkel setzen und auf Primes mit 1.5 L verzichten. Bild dafür genial, schon im Logmodus der Alexa total ähnlich alleine die Skintones ein Augenschmaus.



pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

135

Donnerstag, 22. August 2013, 21:32

Blackmagic in action
Welche?

pabblo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

136

Donnerstag, 22. August 2013, 22:26

Die 2,5k also Cinema Camera.

filmmaker219

unregistriert

137

Samstag, 24. August 2013, 17:11

Sie ist mir! Ich werd' die Tage mal berichten.


hi sieht sehr interessant aus, die haben einen MFT Mount ne? gibt es da vernünftige adapter für EF Objektive?

Momo

Registrierter Benutzer

  • »Momo« ist männlich

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Frankfurt a.M

  • Private Nachricht senden

138

Samstag, 24. August 2013, 18:56

Es gibt die Blackmagic mit EF sowie MFT zu kaufen :)

filmmaker219

unregistriert

139

Samstag, 24. August 2013, 18:59

die pocket cam??

Momo

Registrierter Benutzer

  • »Momo« ist männlich

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Frankfurt a.M

  • Private Nachricht senden

140

Samstag, 24. August 2013, 19:16

nein leider nicht :/
Glaube ich.

Social Bookmarks