Du bist nicht angemeldet.

LGStudio

unregistriert

1

Montag, 30. Januar 2012, 18:46

Canon oder Sony???

Hallo Community,
Kleine Anmerkung: Dies ist mein ERSTER Thread in diesem Forum, also entschuldigt kleinere Fehler
:P !
Da ich demnächst getauft werde und in einem Jahr Konformiert werde stellt sich nun die Frage was für ein Profi-Camcorder ich mir "Zulegen"
sollte. Nachdem ich mich einigermaßen informiert habe, hab ich meine Auswahl auf 2 Modelle beschränkt.
Zur auswahl stehen die Canon XF 305 und die Sony PMW EX1R!
Die Kamera brauche ich für kleinere Film Projekte, Sportaufnahmen und Reportagen in der Stadt (Interviews etc.).
Mein Freund und ich besitzen schon eine Canon EOS 600D und 550D sowie RODE Mikro und Rig mit Follow Focus sowie Dolly und Kamerakran!

Schonmal ein großes DANKE an alle Informativen "Antworter"

G Fritz

2

Montag, 30. Januar 2012, 20:31

Die Frage ist wie:
Katholisch oder Evangelisch? Schwarz oder Weiss? "Lidl oder Aldi"?
Eine Philosophie-Frage...

Wenn Du sie bei slashcam vergleichst, kannst Du (besser: könnt ihr) selbst entscheiden!

Zitat


Für rund 20.000 Euro bekommt man mit der PMW-350 einen enorm lichtstarken 2/3-Zoll Camcorder, der jedoch durch die 4:2:0 Abtastung von XDCAM EX erst einmal limitiert ist. Dies lässt sich mit einem Nano-Flash Recorder umgehen, und in dieser Kombination ist die PMW-350 plötzlich die günstigste 2/3-Zoll 4:2:2-HD-Cam am Markt. Auf jeden Fall ein professioneller Schultercamcorder, der bei der Bedienung wenig Wünsche offen lässt.

Zitat

Beim Display und Sucher setzt die Kamera neue Maßstäbe und bei der Schärfe setzt sie sich ebenfalls vor die direkten Konkurrenten von Sony und Panasonic. Auch das Objektiv ist nicht von schlechten Eltern. Die manuellen Einstellmöglichkeiten sowie die digitalen Hilfsmittel (wie Waveformmonitor und Vektorskop) sind üppiger denn je. Einzige echte Achillesverse der Canon ist das Low-Light-Verhalten, das zwar nicht grottig ist, jedoch sichtbar schlechter, als der direkteste Konkurrent, Sonys EX1(R).

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. Januar 2012, 21:55

Wieviel Geld möchtest Du ausgeben ?

Also die Panasonic AG 160 hat mich mehr überzeugt wie die Sony. Hier mal einige Beispiele. Kostet aber so um die ca. 4000,00 €
http://vimeo.com/search/videos/search:Pa…160/st/6827d72c

LGStudio

unregistriert

4

Dienstag, 31. Januar 2012, 10:10

Erstmal Danke!

Slashcam werde ich mal Ausprobieren!
MP-Digital: Wieviel ich ausgeben möchte/kann würde ich 5000€ sagen :!:
LG Fritz

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 130

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1172

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2012, 10:46

Zitat

Da ich demnächst getauft werde und in einem Jahr Konformiert werde

Zitat

Die Frage ist wie: Katholisch oder Evangelisch?


Offensichtlich Evangelisch ;)

Purzel hat Recht, ob Canon oder Sony ist wirklich Geschmackssache. Interessant wird es erst, wenn du zwei konkrete Geräte nennst. Beide Hersteller bieten ja Geräte in völlig unterschiedlichen Klassen an, von 200€ bis mehrere 10.000€.

Erste Hilfe findest du im DSLR-Thead in meiner Signatur, in Purzels Camcorder-Thread und in der bereits erwähnten Slashcam-Datenbank.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Januar 2012, 18:45

Zur auswahl stehen die Canon XF 305 und die Sony PMW EX1R!


Purzel hat Recht, ob Canon oder Sony ist wirklich Geschmackssache. Interessant wird es erst, wenn du zwei konkrete Geräte nennst. Beide Hersteller bieten ja Geräte in völlig unterschiedlichen Klassen an, von 200€ bis mehrere 10.000€.


Liest eigentlich keiner mehr die Postings vor dem Schreiben der Antwort? ;)

@ LGStudio

Die zusätzlichen Schnittstellen der XF305 wie SDI, Genlock und Timecode wirst Du eher nicht benötigen, kannst also zum 1000 Euro günstigeren Model XF300 greifen.
Die XF300 ist zwar ein wenig lichtschwächer als die EX1R, aber dafür holt sie das Optimum an Schärfe raus und nutzt die wesentlich günstigeren CF-Karten als Speichermedium. Der Autofokus der Canon ist ebenfalls überlegen, sowie auch die neue optische Bildstabilisierung.
Insgesamt finde ich, dass die Canon vom Handling her besser durchdacht ist, bei der EX1/EX3 ärgere ich mich immer über die merkwürdige Positionierung der Bedienelemente, welche noch dazu schlecht ertastbar sind.

Im Endeffekt sind aber beide Kameras ausgezeichnete Geräte mit denen sich hervorragende Aufnahmen machen lassen, ich persönlich präferiere die Canon aufgrund der Bedienung und der besseren Detailzeichnung.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 480

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:01

@Freezer

Nur mal so aus interesse, kannst Du was über den Weißabgleich sagen ?
Kannst Du bei Sony einen leichten Hang zum Rotstich erkennen oder ist Sony da mit Canon gleich auf ?

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:25

Der Hang zum Rotstich liegt an der stärkeren Infrarotsensibilität der CMOS-Sensoren (gegenüber CCD) und der Art des Infrarotsperrfilters vor dem Sensor. Bei der EX1 fällt das bei Kunstlicht und grauen Anzügen recht stark auf, lässt sich aber durch einen Infrarotsperrfilter von Heliopan beheben.
Die Canon scheint da von Haus aus weniger Probleme zu haben.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

rick

LGStudio

unregistriert

9

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:34

Noch mehr Hilfreiche Antworten! Das heisst: Nochmal DANKE

Nur so als Info:
Konfermation=Evangelisch
Kommunion=Katholisch ;)

-Ein großes Danke geht an freezer für den extrem hilfreichen Beitrag :thumbsup: !
-Da wär noch die Frage was es mit Genlock etc. auf sich hat ?( ?
-Für Lowelight sind wir ja mit den DSLR's Gerüstet...ich glaub mal ein 50mm mit f1.8 sollte reichen! :D
LG Fritz

Verwendete Tags

CANON, Canon XF, EX1R, PMW, sony

Social Bookmarks