Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

GregorHD

unregistriert

1

Montag, 26. Dezember 2011, 13:04

Kaufberatung HD-Camcorder (Welchen kann man den epfehlen)

Hallo zusammen,

wie das so ist wollte ich eigentlich schon anfang des Jahres noch vor der Geburt unserer Zwillinge einen HD-Camcorder kaufen. Irgendwie ist es dann doch nichts daraus geworden, jetzt ist das Thema aber aktueller denn je, denn bisher habe mit der Sharp VL-Z1 (vom Schwiegervater gefilmt), zwar keine schlechte Mini-DV Kamera, allerdings kein Vergleich mit den heutigen Camcordern.

Nachdem ich zuerst die Sony HDR-XR160E haben wollte ('ne lieber doch einen ohne HDD), dann zur Panasonic HDC-SD800 wechselte ('ne ein Lüfter den man laut Foren und Testberichten öfters hört), so das ich nun bei Canon Legria gelandet bin...

Diese Modelle stehen nun zur Auswahl:

Canon Legria HF M32 ca:480€
3.89 Megapixel CMOS (1/4.0") • Aufnahmemedien: interner Speicher, SD/SDHC/SDXC • Videoauflösung: AVCHD (1920x1080@25p) • Fotoauflösung: JPEG (max.2304x1296 Pixel) • 15x optischer Zoom (39.5-711mm) • 300x digitaler Zoom • optischer Bildstabilisator (OIS/Powered IS) • 2.7" Touchscreen Farb-LCD-TFT (211000 Pixel) • integrierter Blitz und Videoleuchte • PictBridge • 64GB interner Speicher • SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Komponenten (Out), Audio/Video (Out), Mikrofon (In), Kopfhörer (Out), Zubehörschuh, LANC (optional) • Li-Ionen-Akku (BP-808) • Abmessungen (BxHxT): 68x60x123mm • Gewicht: 320g

Canon Legria HF M41 ca:599€
2.37 Megapixel CMOS (1/3.0") • Aufnahmemedien: interner Speicher, SD/SDHC/SDXC • Videoauflösung: AVCHD (1920x1080@25p) • Fotoauflösung: JPEG (max.1920x1080 Pixel) • 10x optischer Zoom (43.6-436mm) • 200x digitaler Zoom • optischer Bildstabilisator • 3.0" Touchscreen Farb-LCD-TFT (230000 Pixel) • 0.24" Farb-LCD-Sucher • 32GB interner Speicher • 2x SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Komponenten (Out), Audio/Video (Out), Mikrofon (In), Kopfhörer (Out), Zubehörschuh • Li-Ionen-Akku (BP-808) • Abmessungen (BxHxT): 74x71x137mm • Gewicht: 360g

Canon Legria HF M46 ca:380€
2.37 Megapixel CMOS (1/3.0") • Aufnahmemedien: interner Speicher, SD/SDHC/SDXC • Videoauflösung: AVCHD (1920x1080@25p) • Fotoauflösung: JPEG (max.1920x1080 Pixel) • 10x optischer Zoom (43.6-436mm) • 200x digitaler Zoom • optischer Bildstabilisator • 3.0" Touchscreen Farb-LCD-TFT (230000 Pixel) • 16GB interner Speicher • 2x SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Komponenten (Out), Audio/Video (Out), Kopfhörer (Out), Zubehörschuh • Li-Ionen-Akku (BP-808) • Abmessungen (BxHxT): 74x71x131mm • Gewicht: 350g

Nun meine Fragen:

- Kann man als quasi Anfänger beim Camcorder auf einen zusätlichen Mikrofonanschluß verzichten, oder nicht
? Beim HF M46 fehlt er ja.

- Da die Kameras nicht besonders weitwinkelige Objektive haben, denke ich über den Einsatz eines Weitwinkelfilters, kann man dies empfehlen?
Welche Modelle oder Versionen kann da empfehlen, hab bisher kaum etwas darüber gefunden.

- Wahrscheinlich hat der eine oder andere hier im Forum eine dieser Kameras, welche Nachteile fallen auf oder sind besonders störend?

- Canon unterstützt ja bisher nur den 25p Modus, ist dieser vergleichbar mit 50p?


Zu 90% wird der Camcorder für Aufnahmen von den Kindern verwendet, die restleichen 10% sind dann der Urlaub und Ausflüge.
Der Camcorder wird ausschließlich für Videoaufnahmen verwendet, für Fotos habe ich meine Nikon D300 mit entsprechenden Objektiven.

Hoffe ihr könnt mir ein wenig bei der Entscheidungsfindung helfen...

MfG, Gregor

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. Dezember 2011, 14:17

Das Bild bei Weitwinkelaufsätze, wird zu den Rändern hin unschärfer, wie stark dieser effekt ist, hängt von der Qualität der Vorsatzlinse ab. Ein weiterer Nachteil ist, daß die Vorsätze bei kleinster Brennweite zu Vignettierungen (Abschattungen am Rand) führen. Diese äußern sich darin, das das Bild nicht mehr bis an die Ränder geht. Wenn man daran denkt, läßt sich der Effekt vermeiden, in dem man etwas einzoomt, vergisst man aber häufiger mal.

50p machen hauptsächlich dann Sinn, wenn man detailiertere Zeitlupen aufnhemen will. Die Bewegungsauflösung ist höher als bei 25p, allerdings profitiert man davon nur auf geeigneten Ausagbegeräten die auch 50p native darstellen (machen derzeit nur wenige HD Fernseher).

Ob Du den Mikrofonanschluß vermissen wirst, kann ich nicht beurteilen. Nur wenn Du später mal einen brauchst, dann kannst Du ihn nicht nachrüsten (jedenfalls nicht ohne Eingriffe in die Kamera bzw. Du mußt mit extrenem Ton arbeiten). Für Deinen Einsatzzweck würde ich aber im Zweifelsfalle auf den Mikrofonanschluss verzichten.

Zu den Legria Cameras kann ich Dir leider keine expliziten Infos geben.

3

Montag, 26. Dezember 2011, 15:02

Die Nikon d300 dürfte doch eine Viedofunktion haben... reicht die nicht? Zu den Cams kann ich leider nichts sagen...

4

Montag, 26. Dezember 2011, 16:27

Zitat

Zu 90% wird der Camcorder für Aufnahmen von den Kindern verwendet, die restleichen 10% sind dann der Urlaub und Ausflüge.
Der Camcorder wird ausschließlich für Videoaufnahmen verwendet, für Fotos habe ich meine Nikon D300 mit entsprechenden Objektiven.


Wozu dann über externen Mikroanschluss und 25 oder 50p nachdenken? Diese Kameras sind für den Hobbygebrauch doch bestens ausgestattet.

GregorHD

unregistriert

5

Montag, 26. Dezember 2011, 21:40

Die Nikon d300 dürfte doch eine Viedofunktion haben... reicht die nicht?

Nein, die D300 hat keinerlei Videofunktion, die gab es erst ab der D300s (D300s: AVI (max.1280x720@24 Bilder/Sek. mit Ton))

Wozu dann über externen Mikroanschluss und 25 oder 50p nachdenken?

Weil wenn ich die Möglichkeit habe, dann zeichne ich dann auch im 25p-Modus auf, mit dem Mikroanschluß bin ich mir ja selber unsicher...

Social Bookmarks