Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

knallkoppen

Registrierter Benutzer

  • »knallkoppen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Dabei seit: 25. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Oktober 2011, 21:28

Anfängerakamra

Hallo,
da ich demnächst wider einbisschen Geld bekommen möchte ich eine Kamara für kleine Videos und zum lernen kaufen.
Diese Kamara sollte ,wenn möglich:
Ein Anschlus für ein exterenes Mikro
Nicht teurer als 120€ sein
16:9 aufnehmen ,wenn möglich HD aber nicht drigend notwendig
Ein Bildstabilisator.
Keinn Bildrauschen wenn es zu dunkel ist
Manueller und Automatischer Fokus
Zoom ist jetz nicht wichtig da ich kaum Zomme
Ein Gewinde für ein Stativ
KEINE ANLOGKAMARA!Also entweder mit Karte oder DVD aufzeichnen

Nun fragen sich einige warum ich im Forum nicht schaue,ich hab leider nur Beiträge gefunde wo es um Camacorder im Bereich zwischen 200-2000€
gehn.
Ich bedanke mich für jede Kauf Beratung/Tipps,und hoffentlich könnt ihr was damit anfangen
LG Knallkoppen

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Oktober 2011, 22:22

Naja, mit 120 wirst du wohl nicht weit kommen. Jedenfalls, wenn du was gutes haben willst.
Normal fangen gute Kameras meist im Bereich 400-1000 und dann von 3000-unendlich an.
Kannst ja mal gucken, aber ich bin mir nicht sicher, ob du was finden wirst... ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Oktober 2011, 23:26

Du hast dich offensichtlich gut darüber informiert, was für eine gute Kamera ausschlaggebend ist. Leider wirst du dies alles, wie mein Vorredner schon sagte, mit dem vorhandenen Budget kaum bekommen.
Mein Tip, schau bei den üblichen Verdächtigen Panasonic, Canon, Sony usw. nach Kameras in dieser Preisklasse.
Und dann sammel deine ersten Erfahrungen! :)
Dann wirst du auch schnell begreifen, wie wertvoll solche Dinge wie manueller Fokus, ein Anschluss für externe Mikrofone usw. sind. Ich vermute nämlich, das ist dir bisher nur theoretisch klar :)

Ach ja, und die Grammatik ist eine billige Schlampe. Man darf sie benutzen, wann immer man will ;)

CaaOss.TV

unregistriert

4

Montag, 24. Oktober 2011, 10:25

Ich hätte gerne einen Ferrari für 3000,- EUR...

Mal ohne Schnörkel, das was Du erwartest, wirst Du für den Preis nicht bekommen, nicht neu, nicht gebraucht und wohl auch nicht mal wenn es "vom LKW gefallen ist".

Entweder musst mehr ausgeben oder Deine Ansprüch deutlich reduzieren.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 24. Oktober 2011, 10:42

Wenn du das Kriterium "digital" aus deiner Liste streichst, kannst du mal nach einer gebrauchten Panasonic GS 180 oÄ. bei ebay schauen. Die zeichnet auf MiniDV auf (ist also durchaus auch digital). Da hast du einen Mikrofonanschluss, kannst alles manuell einstellen, und dürfest auch noch in deinem Budget bleiben. Das Material wird dann per Firewire in "Echtzeit" in deinen Rechner übertragen. Wie gesagt, auch MiniDV ist digital, es wird nur eben auf einem Band gespeichert. Das sind keine Lichtmonster, und nen Stabi haben diese Kameras in der Regel auch nicht. Aber mehr ist bei nur 120€ absolut nicht drin.

Da hast du eine ganz ordentliche Kamera für den Einstieg.

Ansonsten muss man, um deine Kriterien zu erfüllen, durchaus deutlich mehr ausgeben. Kompromisse in HD gehen ab etwa 400-500€ los,

knallkoppen

Registrierter Benutzer

  • »knallkoppen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Dabei seit: 25. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 24. Oktober 2011, 14:33

Ich wollte es so machen das ich zuerst so eine kleine Kamara mir kaufe und dann nach ungefähr 10 Monate eine für das ,wie schon oben genannte Budget kaufen werde also so im Bereich 1000€ und mehr.Weil ich möchte aber auch noch einbisschen filmen und 10 Monate ohne filme ist net so schön :P
PS.: Muss mal schauen ob ich die mit den MiniDV Kasseten mach,hab aber meist schlechte Erfahrung mit den Kasseten :wacko:
Trotzdem bedanke ich mich für alle die mir geschrieben haben.

Social Bookmarks