Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Purplehanf

unregistriert

1

Dienstag, 2. August 2011, 22:49

Stativ bis 200€

Hey,
und zwar habe ich mir vor kurzem die SONY HDR-AX2000E gekauft und bin auch super zufrieden. Aber das tut ja eigentlich nichts zur Sache.
Worum es geht ist, dass ich ein Stativ suche, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Ich habe ca. 200€ zur Verfügung.
Natürlich habe ich auch ein wenig Ansprüche:

- Natürlich einen guten Stativkopf (möglichst Fluid)
- Stabil
- Gute Verarbeitung
- Nicht zu 100% aus Plastik


Bei Amazon bin ich gerade auf folgendes gestoßen. Was haltet ihr davon?
http://www.amazon.de/Bilora-936-Video-Do…2316505&sr=8-12

Achja. Mittlerweile bin ich auf das fast 100€ teurere Kit von Mafrotto gestoßen. Was haltet ihr davon?
http://www.amazon.de/Manfrotto-701HDV-Vi…v/dp/B001RKASMM


Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Über jeden Vorschlag bin ich dankbar :)

Gruß,
Jonas von Everest.Films


P.S. Das Stativ ist für einen Amateurfilmer gedacht! Also seit bitte nicht zu hart! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purplehanf« (2. August 2011, 22:58)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. August 2011, 23:26

Ich vermute, dass das Bilora genau der Plasikkram ist, den du nicht haben möchtest. Das Velbon DV7000 wird hier im Forum gerne empfohlen, ich selber habe damit aber keine Erfahrung.

Man Manfrotto kannst du ziemlich gedankenlos alles kaufen. Der Kram ist spitze! ich persönlich würde aber lieber noch mal 100€ drauflegen und den 503er Kopf nehmen, notfalls auch gebraucht. Das ist dann wirklich ein richtig gutes Teil!

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. August 2011, 03:45

Das Schöne an dem Velbon ist, dass es ziemlich stabil ist. Das Schwenken geht "einigermaßen" gut.
Das Manfrotto Bundle ist ziemlich gut. Meiner Meinung nach, genau das was du suchst. Ich kann dir dazu nur raten.Das Schwenken geht "ziemlich" gut. Ausserdem verfügt es über eine Nivellierschale.

Nach meinen Recherchen geht es darüber hinaus erst ab mindestens 800 bis 1000 Euro weiter.
Wenn du sparen willst, hol dir das Velbon. Wenn du Geld übrig hast, unbedingt Manfrotto.

Verwendete Tags

200, Bilora, euro, gut, manfrotto, Stativ

Social Bookmarks