Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2011, 08:04

- und noch mal: Kamera-Stabilisierungssystem

Hallo,
ich will den ein Jahr alten Schwebi-Streifen nicht mit einer anderen Frage belasten. Deshalb ein "neues" Thema: gibt es für kleinere Kameras ein Stabilisierungssystem, das nur die Seitenneigung auspendelt (also den schiefen Horizont verhindert), die Neigung nach vorn und hinten aber der führenden Hand überlässt? Gleichzeitig würde es auch das Schwenken erleichtern.

So ein System dürfte dann kein Kugelgelenk haben, sondern nur eine Achse, die parallel zur Längsachse der Kamera läuft.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

2

Montag, 11. Juli 2011, 21:52

Kennst Du das hier? http://littlegreatideas.com/stabilizer/diy/ :D

Gruß,

Kalle

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juli 2011, 15:36

Hallo,
danke für den Hinweis. Ich konnte ihn jetzt erst sehen, weil ich in Ostafrika vier Tage lang an keinen Internetanschluss gekommen bin. (Angabe ist das halbe Leben...)

So wie es aussieht, ist das zwar ein Stabilisierungssystem, aber keines, dass die Kamera automatisch in die Waagerechte bringt. Man muss es von Hand machen, was wegen des vermutlich tiefen Schwerpunkts leichter geht als mit einem kleinen Handgriff.

Ich habe ja das Manfrotto Modostady, das einwandfrei arbeitet, aber wegen des Kugelgelenks die oft schon beschriebenen Nachteile hat. Ich brauche eigentlich nur einen geraden Horizont und übersehe den manchmal, wenn ich aus der Hand filme.

Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Ähnliche Themen

Social Bookmarks