Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Yazakor-Films

unregistriert

1

Dienstag, 5. Juli 2011, 13:58

Neue Nutzer der Plattform hat einige Fragen ;)

Hallo Liebe Benutzer der AF-Plattform


Ich habe einige Fragen und zwar , ich würde gern Musik Videos Bearbeiten / Schneiden / Drehen.
Wäre dieser Camcorder geeignet 200€ kostet sie & sie hatt 10Megapixel ist Full HD zwar ist die Qualität sehr sehr gut, aber könnte ich mit dieser einiger Maßen einen Guten Film/Musik Video erzeugen ??
.

Tief in die Tasche kann ich nicht Greifen ?? könnte mir einer Zeigen wie ein Musik Video / mini Clip Film etc aussieht mit so einer Low Budget HD Camcorder ????


mfg.
Yazakor Films :pinch:

  • »M&B Studios« ist männlich

Beiträge: 338

Dabei seit: 8. Februar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juli 2011, 14:01

Welcher Camcorder?

Yazakor-Films

unregistriert

3

Dienstag, 5. Juli 2011, 14:04

Dieser hier Danke für die schnelle Antwort


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 998

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juli 2011, 14:29

Da hast du doch den Beweiß, dass die Cam gute Bilder liefern kann. Allerdings solltest du bedenken, dass du am Anfang selbst mit einer richtig guten Kamera ziemlich miese Bilder bauen wirst :) Da hilft nur üben. Und irgendwann in die nächstes Klasse aufsteigen. :)

Yaha'tsei

unregistriert

5

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:24

Der Camcorder wird seinen Zweck schon erfüllen. Wichtig ist, du kannst nicht so holla hop einen Film in Kinoqualität generieren. Hollywood hat da richtig teures Material am Start. Die benutzen zum Beispiel für Audio / Video zwei Aufnahmegeräte und so ein Profi Mikrofon kostet schnell mal 4000 Euro.

Ich denke du solltest einfach mal anfangen. Ein gutes Schnittprogramm (Magix, Sony Vegas) dann setzt du dich an ein Skript ran, denkst dir Locations aus und suchst Schauspieler aka Freunde und drehst das ganze. Post-Production und fertig. Hört sich jetzt nach evtl. recht viel Aufwand an für einen kleinen Film aber ich denke wenn man von Anfang an alles nach der Norm macht, hat man viel Luft nach oben.


Bei Musikvideos darauf achten, dass der Sänger den Text 100% auswendig kann um das dann mit dem finalisierten Musikstück zu synchen.

Auch wichtig: Tutorials! Handbücher! Google! Begriffe lernen: Bokeh, Farbenlehre, Progressiv, Interlaced, usw. http://www.bluray-disc.de/lexikon

LG, ~`Yaha.

Yazakor-Films

unregistriert

6

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:33

Super Danke an Alle

Wir hören uns bestimmt Öfter ;)

und übrigens Nettes Forum :P
mfg

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juli 2011, 12:20

Dann achte aber bitte darauf vernünftige Threadtitel zu vergeben, Groß- und Kleinschreibung halbwegs korrekt zu verwenden und ab und an ein paar Satzzeichen zu setzen. Danke.

Verwendete Tags

Camcorder

Social Bookmarks