Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 4. Juli 2011, 16:05

NEX-VG10, gibt´s was Neues?

Hallo,

also gleich vorweg: Den Neuseeland-Bericht von Steffen kenne ich. Die Siemens-Sterne und Bildtests von Slashcam auch.
Ich wollte bloß nochmal nachfragen, ob diese Cam hier konkret Jemand benutzt hat und vielleicht nochmal ein paar Takte erzählen kann. Ich weiß, Moire, Aliasing & Co. sollen noch schlimmer sein, als bei anderen EOS. Der Slashcam-Test haut mich auch nicht vom Hocker, aber Hand auf`s Herz: Einen Camcorder mit großem Sensor, den man mittlerweile neu schon ab 1400 Euro bekommt...
Ich habe natürlich auch bei Vimeo reingeschaut, aber, da weiß ich natürlich nicht, was die sich da so "zusammengerendert" haben. Wenn ich dort nach der Bildqualität schaue, muß ich halt auch zugeben: Überzeugt mich nicht!
Aber so richtig weiß echt Keiner was. Verdächtig ist natürlich, daß Ebay voll ist von Verkaufsangeboten. ;)

Gruß,

Kalle

sley43

Registrierter Benutzer

  • »sley43« ist männlich

Beiträge: 13

Dabei seit: 30. März 2011

Wohnort: Wadern

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Juli 2011, 16:52

Hallo Kalle,

ich verstehe jetzt nicht ganz was du hoeren willst. Der Titel deines Threads klingt nach, gibt es Infos zum Nachfolger, waehrend der eigentliche Text dann eher nach zusaetzlichen Infos zur VG10 sucht?? Die VG10 ist leider nicht mehr, wie der erste Schritt in die richtige Richtung gewesen, daher bin ich eher gespannt was der Nachfolger nun bringen wird. Infos zu dem koennten so langsam auftauchen.

Link:

http://www.sonyalpharumors.com/sr3-nex-7…coming-in-july/

MfG,

Christian
leben, lieben, lernen

3

Montag, 4. Juli 2011, 17:29

Hallo Kalle,

ich verstehe jetzt nicht ganz was du hoeren willst. Der Titel deines Threads klingt nach, gibt es Infos zum Nachfolger, waehrend der eigentliche Text dann eher nach zusaetzlichen Infos zur VG10 sucht?? Die VG10 ist leider nicht mehr, wie der erste Schritt in die richtige Richtung gewesen, daher bin ich eher gespannt was der Nachfolger nun bringen wird. Infos zu dem koennten so langsam auftauchen.

Link:

http://www.sonyalpharumors.com/sr3-nex-7…coming-in-july/

MfG,

Christian

von einem Nachfolger wußte ich noch nichts. Nein, ich meinte schon den Camcorder NEX-VG-10. Einfach mal was konkretes von Jemandem, der die Cam verwendet. Ich weiß nur soviel, wie ich im Internet bei slashcam und diesem Neuseeland-Test herauslesen konnte. Und halt Vimeo-Videos begutachten. Während dieser Steffen die Cam ganz toll fand, wird sie ansonsten bei slashcam nur mittelprächtig beurteilt.
Mein Gedanke war halt: Es ist ein Camcorder mit 35mm-Chip und Wechseloptik für 1300-1500 Euro. Der nächste Schritt in Richtung Panasonic 101 würde halt auch gleich einen Preissprung auf 6000 Euro bedeuten.
Die Frage zielt auf eine Beurteilung eines Benutzers ab, der die Kamera tatsächlich physisch kennt und weder in den Himmel hebt, noch sie alleine aufgrund gelesener Testberichte schlechtredet.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Juli 2011, 17:40

Die VG10 ? Was willst mit dem Müll ?

Da fehlt alles das, was andere nun herausbringen. So solltest Du abwarten. Bald kommt die VG11 oder VG12. Ich habe davon nur schlechtes gehört und einige haben sie wieder verkauft.

5

Montag, 4. Juli 2011, 18:15

Was willst mit dem Müll ?
da das die verbreitete Auffassung ist und auffällig viele davon z.Zt. bei Ebay angeboten werden, sehe ich wirklich besser davon ab.

tierfilmer

unregistriert

6

Donnerstag, 7. Juli 2011, 13:29

Sony NEX VG10

Salü Kalle

Ich habe mir die Cam vor 4 Wochen gekauft und bin als Naturfilmer (Amateur) absolut begeistert. Klar hat die NEX hie und da ein paar Macken, aber filmen im 24er Modus, mit Magix 17" bearbeitet und das ganze auf einem HD-TV als gebrannte Blueray abgespielt....da hebst du ab. Das ist alles messerscharf und präzise. Tipps zum schwenken (wegen manchmaligem ruckeln) kann ich dir geben. :thumbup:

Gruss Oli

7

Donnerstag, 7. Juli 2011, 16:12

Salü Kalle

Ich habe mir die Cam vor 4 Wochen gekauft und bin als Naturfilmer (Amateur) absolut begeistert. Klar hat die NEX hie und da ein paar Macken, aber filmen im 24er Modus, mit Magix 17" bearbeitet und das ganze auf einem HD-TV als gebrannte Blueray abgespielt....da hebst du ab. Das ist alles messerscharf und präzise. Tipps zum schwenken (wegen manchmaligem ruckeln) kann ich dir geben. :thumbup:

Gruss Oli

Hallo Oli,

danke, daß ich mal verschiedene Ansichten hören darf. Ich benutze als "35mm-Camcorder" z.Zt. die EOS-550D. Das ist auch ohne Frage eine klasse Kamera. Nach wie vor. Problematisch ist die halt "für unterwegs", aber ich wußte halt vorher, worauf ich mich einlasse.
Was mich bei der NEX fasziniert ist: Der tolle Sucher, das brauchbare Display, das offensichtlich hervorragende Mikrofon, nicht zu ruckiger Autofocus(!). Punkte halt, die man bei der EOS vermißt.
Die gezeigten Beispiele bei Vimeo sind allerdings echt nicht so, daß ich sagen würde: Boaaah, will ich sofort haben! (Geht sicher besser).
Aufgefallen ist mir ferner noch, daß die NEX mit anderen Objektiven, als diesem Superzoom, bessere Ergebnisse liefert.

Schönen Gruß,

Kalle

vobe49

Registrierter Benutzer

Beiträge: 196

Dabei seit: 12. Juli 2011

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:52


da das die verbreitete Auffassung ist und auffällig viele davon z.Zt. bei Ebay angeboten werden, sehe ich wirklich besser davon ab.

Hallo Kalle,

ich würde dir eher die Canon XA10 empfehlen. Habe diese seit 3 Wochen und bin (mit einigen Einschränkungen, was die Bedienung betrifft) auch sehr zufrieden. Siehe hier: Günstiger Henkelmann: Canon XA10 mit XLRs für etwa 2000€

Gruß vobe49

9

Dienstag, 12. Juli 2011, 15:23

Hallo voebe49
Ich denke auch in diese Richtung, sobald ich meine "Canon-Familie" aufstocke. (Z.Zt. Canon HV20,HF100 und EOS550D. Da muß mal so langsam eine weg, evtl. sogar HV20 und HF100.) Dann liebäugle ich mit der M41,(soll den gleichen Sensor haben), oder, wenn das Geld reicht, mit der XA10. Was man bei Vimeo so zu sehen bekommt von beiden ist erstklassig!

Gruß,

Kalle

marcoleatherface

unregistriert

10

Samstag, 30. Juli 2011, 12:12

hallo!
also ich besitze die nex vg10 und bin sehr zufrieden. verstehe auch garnicht, warum sie von so vielen leuten schlecht gemacht wird.
natürlich ist sie nicht perfekt, aber es kommt ja auch immer drauf an, was man machen will.
mir macht die kamera sehr viel spaß und sie macht sehr schöne aufnahmen. der ton ist ebenfalls sehr gut und sehr klar.
besser als der ton meines rode video mic.
das lowlight-verhalten ist super.
ich habe mir noch einen nd-fader dazu geholt und hab so auch bei starkem licht kompletten freiraum mit blende und belichtungszeit(was das so oft erwähnte ruckeln auch extrem stark minimiert).

Social Bookmarks