Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. April 2011, 10:48

Ungeliebte Sony NEX-VG10 ?

Hallo Leute,

seit erscheinen des NEX-Henkelmannes ist mittlerweile einige Zeit verstrichen. Ich habe eigentlich immer nur komplett ablehnendes über diese Kamera gelesen und wundere mich etwas.
Gibt es konkret hier im Forum User, die die Nex-VG10 besitzen und damit filmen? Falls ja, gibt es irgendwelche neuen Erkenntnisse? Vielleicht mal ne Magic Lantern-Modifikation für den Auto-Ton, oder so? Abgesehen vom Tonproblem scheint die Kamera doch garnicht soooo schlecht zu sein.
Auf irgendwelche Sony-Promoting-Videos gebe ich garnichts. Die will ich garnicht sehen, weil, da sind dann eh irgendwelche teuren Zeiss-Optiken drauf. 8-) Einfach mal konkrete Erfahrungen so "aus dem Leben gegriffen" ? ;)

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. April 2011, 11:34

Hatte gerade gestern diesen Bericht gelesen, sehr informativ und "Real-Life":

http://www.hackermovies.com/503701/mit-d…era-testbericht

Ich besitze sie selbst aber nicht, war nur mal interessant zu lesen...

Amethyst

unregistriert

3

Mittwoch, 4. November 2015, 09:32

Nachtrag

Die Nex VG10 ist nach wie vor eine sehr gute Filmkamera, wenn man weiß, damit umzugehen. Auch wenn man es zunächst denken sollte, sie ist nichts für Anfänger.
Sie hat warme Farben wie ich es mit meinen Panasonics (Gh2,Ag AF109) so nicht hin bekomme.
Auch bekomme ich damit gestochen scharfe Bilder un der langsame Autofocus kann beim Filmen manchmal angenehm eingesetzt werden.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. November 2015, 13:49

Ich hatte sie mal zum Testen, und war vor allem von den Lowlight-Fähigkeiten massiv enttäuscht. Und da gibts, anders als beim Ton, auch keinen Weg drum rum. Außerdem hat mich der unmögliche Materialmix gestört, das Ding wirkt einfach schlecht gestaltet, und nicht aus einem Guss. Irgendwie bin ich da empfindlich, tut aber der Funktion natürlich keinen Abbruch.

Social Bookmarks