Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. April 2011, 12:14

Viewfinder: Eure Erfahrungen

Hi liebe Community!

Ich liebäugle damit mir einen sog. "Viewfinder", bzw. zu Deutsch "Motivsucher" anzuschaffen.

Bei amazon.de bin ich über Folgendes gestolpert: http://www.amazon.de/Mini-Motivsucher-Di…e/dp/B001KM5KMK

Was sind eure Erfahrungen mit Motivsuchern, bzw. welche Empfehlungen könnt ihr mir bezüglich Preis-/Leistungsverhältnissen aussprechen!?

Danke!

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. April 2011, 13:00

Hallo,
es gibt natürlich Leute, die genau so etwas benutzen, aber es scheint mir nicht, dass es den Preis wert ist. Hier ist nicht erkennbar, ob verschiedene Formate einstellbar sind. Es nützt nichts, verschiedene Abbildungsgrößen im Format 4:3 einstellen zu können, wenn man in 16:9 filmt. Vielleicht kann das Ding das ja. Aber selbst dann sind zwei gegeneinander verschiebbare, schwarze Schablonen in L-Form, oder - noch einfacher - die eigenen, entsprechend gehaltenen Hände deutlich billiger. Und die Hände hat man immer dabei.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. April 2011, 16:10

Von dem Amazon-Teil würde ich auch abraten. Allerdings halte ich solte Viewfinder insgesamt für eine gute Sache. Von Cavision gibt es einen recht günstigen (knapp 300€), der auch mit allen Formaten umgehen kann. Was du bei MBF kaufst, taugt auch.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. April 2011, 16:30

Hallo,
ist der auch für 16:9 brauchbar? Das ist wegen der etwas unglücklichen Darstellung nicht erkennbar.
Und - allgemein gefragt: bringt so ein Gerät überhaupt etwas? Sieht man damit "anders"?
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

5

Sonntag, 3. April 2011, 18:04

Cavision & Co.

Also ich habe mir damals aus NY den von Cavision VF11, heisst dat ding glaub ich, gekauft, für damals 199$ und ganz ehrlich, ich hab es noch nie wirklich benutzt.
Ich hatte es ein paar mal mit auf Location Scout, aber gebracht hat es nichts.
Man kann zwar bei allen Modellen, auch bei dem von Amazon das Format einstellen,(4:3, 16:9, 1:1,78, 1:1,85, 2:35 etc.) und auch Zoomen, aber halt nur Mechanisch was soviel bedeutet wie das bei vollem Zoom das Auge n' paar sec. braucht um sich daran zu gewöhnen, weil das Bild nämlich kleiner wird.
Die Profis haben heut zu Tage Viewfinder an die man die Objektive schraubt um zu gucken welches am besten passt(Hauptsächlich als PL Mount zu erhalten).
Wenn du ein App fähiges Handy hast (iPhone) da gibt es ein Viewfinder App von Panavision das ist Gratis,kann das selbe und reicht vollkommen.
Mein rat als Besitzer eines Cavision Viewfinder: für dein Ego, um es sich um den Hals zu hängen und anzugeben und wenn man zuviel Geld, dann ja.
Ansonsten fallen mir für 200€ bessere dinge ein die man kaufen könnte.
Gruzz
Gerrit :)

6

Sonntag, 3. April 2011, 19:04

Wenn du ein App fähiges Handy hast (iPhone) da gibt es ein Viewfinder App von Panavision das ist Gratis, kann das selbe und reicht vollkommen.
Mein rat als Besitzer eines Cavision Viewfinder: für dein Ego, um es sich um den Hals zu hängen und anzugeben und wenn man zuviel Geld, dann ja.

Wenn schon dann eher als Talisman, denn als Statussymbol. ;-)

Aber das mit der App fürs Handy war ein verdammt guter Tip! Werde ich mal ausprobieren. Danke!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

joey23

Social Bookmarks