Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 28. März 2011, 22:02

Kamera für Disco

Hallo liebes Amateur-Film-Board,

ich habe eine etwas außergewöhnliche Frage und zwar möchte ich in einer Disco eine Kamera installieren und diese soll alle 5 Minuten ein Bild von der Tanzfläche machen. Selbstverständlich kann die Kamera fest angebracht werden wie z.B. eine Überwachungskamera. Das Problem ist wahrscheinlich ehr, dass viele Lichteffekte und die Dunkelheit das schießen eines sauberen Bildes erschweren. Die Kameras sollten direkt an einen PC angeschlossen werden können, sodass man die Bilder direkt ins Internet hochladen kann. Preislich bin ich relativ flexibel, jedoch freut man sich immer wenn man etwas günstiger davon kommt ;-) Ich hoffe ich konnte einigermaßen klar machen, für welchen Zweck ich die Kamera benötige und hoffe auf ein paar nette Empfehlungen.

Vielen Dank schon mal

Hitrix

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. März 2011, 10:59

Ich hab das mal mit einer Nikon D90 gemacht. Ich hatte sie per USB am Rechner, der die Kamera steuert und in regelmäßigen Abständen auslöst. Das Bild wurde dann direkt in einen Ordner auf dem Rechner gespeichert. Geht sicher auch mit der Canon-Software, bzw wohl jeder anderen DSLR.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

3

Dienstag, 29. März 2011, 14:26

Hallo Joey,

ich hatte ehr weniger an eine DSLR gedacht sondern ehr an eine Kamera die ich wirklich fest an die Wand montieren kann, kannst du mir da irgendwie weiterhelfen?

Grüße und danke für deinen Post!

//EDIT:

hatte an sowas gedacht:

http://cgi.ebay.de/Wansview-10m-IR-W-LAN-Nachtsicht-Webcam-IP-Kamera-Nacht_W0QQitemZ260747980120QQcmdZViewItem?rvr_id=221642599805&rvr_id=221642599805&cguid=01ab106012f0a479e7507960ffe7debf

Was haltet ihr davon bzw. könnt ihr in der Richtung eine Empfehlung aussprechen?

Ich hätte halt gerne, dass alle 5 Minuten ein Bild auf meinen Server hochgeladen wird, sodass ich es von daheim aus abrufen kann am PC.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hitrix« (29. März 2011, 14:57)


Thom 98

unregistriert

4

Dienstag, 29. März 2011, 14:32

Eine DSLR kannst du mit einer geeigneten Halterung genausogut an der Wand festmachen wie jede andere Kamera auch.

Edit: Sind sogar ziehmlich günstig: http://www.acwsoft.de/acw_zub5.html

Herbert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 93

Dabei seit: 6. Januar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. März 2011, 19:45

Für eine Übertragung über das Internet ist so eine IP Kamera besser geeignet als eine DSLR. Die DSLR müsste man dann über einen PC/Notebook steuern und dann die Bilder per FTP hoch laden. Die IP-Kamera wird nur an den Router angeschlossen und konfiguriert.
Nachteile dieser billigen Überwachungskameras: Schlechte Lichtstärke -Lange Belichtungszeiten – Bewegungsunschärfe, Starke Kompression – Filigrane Dinge sind dann verwaschen, Schlechte Farbwiedergabe. (Diese Probleme treten meist in den unteren Preisklassen auf und haben natürlich nichts mit der IP-Funktion zu tun) Wobei ich sagen muss, dass ich das von dir vorgeschlagene Modell nicht kenne, aber mit anderen Kameras in diesem Preissegment diese Erfahrung gemacht habe.
Die Kamera hat keinen Zoom - d.h. der Bildwinkel sollte also einigermaßen passen!

Gruß Herbert

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Thom 98

unregistriert

6

Dienstag, 29. März 2011, 20:07

Die günstigen IP-Cams kannst du in einer dunklen Disco mit schnell änderden Lichtverhältnissen vollkommen vergessen. Da siehst du gar nix.

7

Mittwoch, 30. März 2011, 14:13

http://gh.de/?cat=camsec&xf=2015_WLAN&sort=p

kann man denn hiervon eine empfehlen?

evtl. das gute Stück hier:

http://gh.de/a219099.html

bzw. die teurere Variante:

http://gh.de/a323139.html

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hitrix« (30. März 2011, 14:28)


Thom 98

unregistriert

8

Mittwoch, 30. März 2011, 17:34

Wie gesagt, da wirst du nicht viel erkennen in einer dunklen Disko. Das Objektiv ist im Vergleich zu dem einer DSLR sehr klein, wodurch sehr wenig Licht an den Sensor kommt. Der Sensor ist zudem auch sehr klein und höchstwahrscheinlich weniger empfindlich wie der einer DSLR. Außerdem hast du bei einer DSLR im Fotomodus Auflösung von 4000xirgendwas; bei den Cams sind es 640x480 oder gar 332x288. Das ist mikrig!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. März 2011, 18:45

Und darum auch meine DSLR-Empfehlung. Alles andere ist okay wenn du einen gut beleuchteten Bankschalter übertragen willst, aber in der Disco fängst du damit nichts an.

Herbert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 93

Dabei seit: 6. Januar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. März 2011, 23:48

Im Prinzip hat die Videoüberwachung mit dem Filmen nur eine Überschneidung in den Wort Video. Insofern wirst du hier wenig Leute finden die Erfahrung mit Überwachungskameras haben. Auch ich kann zu den vielen Modellen nichts konkretes sagen, weil ich die nicht getestet habe. Aber es hängt von deinen Anforderungen ab was gut oder ausreichend ist.
Für einen groben Überblick reicht 352x288 aus. Die WCS-2070 ist aber nicht für 159,79 zu kriegen sondern kostet über 300Euro. Geizhals ist eben eine Schrottsoftware.
Ich würde bei einem Händler der alle Preissegmente hat mal mit einer Günstigen Kamera anfangen und mich ggf. durch Umtausch nach oben arbeiten. Wenn es zu dunkel ist schalten die Infrarotkamera um auf Infrarot – dann gibt es keine Farbe mehr. Ideal ist es wenn der Anbieter auch technisch mitreden kann, dann kannst du ihm ja sagen was dir an einem Gerät nicht gefällt und er kann dir sagen ab welcher Preisklasse oder welchem Modell dieses Problem wegfällt. Also am besten vor dem Kauf anrufen und eine Empfehlung geben lassen und wenn die Erwartung nicht erfüllt ist, zurück zum Versender. Wen du mal mit 2 oder 3 Anbietern telefoniert hast merkst du schon wer den Durchblick hat und bei dem würde ich bestellen. Nicht beim billigsten Anbieter, der nicht ans Telefon geht und auch keine Ahnung hat was er verkauft.

Gruß Herbert

Verwendete Tags

Disco, kamera

Social Bookmarks