Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 19. Februar 2011, 13:56

Rat beim Kauf

Hey,

ich bräuchte mal ein paar gute Ratschläge.
Nach einer relativ stressigen Zeit im Studium kann ich mich momentan wieder einem neuen Drehbuch widmen und werde schon wieder ganz heiss aufs Filmen.
Momentan besitze ich eine NVGS 500 als Kamera mit 35mm adapter (son günstiger)

Für mein nächstes Projekt habe ich schon fest geplant, Audio extern via RodeNTG2 und ZoomH4 zu angeln.
Falls jemand eine Empfehlung hat, wo ich vor allem günstig an das Mikro kommen kann, ich bin gerne offen.
(Das H4 kann man bei ebay für den halben Preis oft schießen :D)

Nun möchte ich aber auch mein Kamerabild optimieren.
Daher bin auch ich stark am überlegen mir die Canon EOS550D zu holen. Hab bereits einige Canon Objektive, da ich früher mit einer
analogen spiegelreflex geknipst habe.
Im prinzip ist es eine super Kamera, aber trotzdem scheue ich mich noch ein wenig davor.
(Besonders, da das sehr sehr viel geld für mich ist, das ich mir neben dem studium erstmal absparen muss :/)

Es wird ja wahrscheinlich auch ein gutes Rig notwendig oder?
Hat da jemand erfahrung oder empfehlungen, wo man günstig da rankommen kann?

Ich mache mir einfach sorgen, dass die Folgekosten zu groß werden können...
Oder nacher kommt plötzlich eine neue Kamera etc. die besser/günstiger wäre etc. etc....
Hat dort jemand informationen?
Ich bin mir sicher, dass ich auch viel spass mit der kamera und Photoshop hätte aber ja... fühle mich dabei sehr unsicher, da alles sehr
teuer ist.

Ein guter Ratschlag mit Erfahrung etc. wäre wirklich prima...
Vielleicht hat ja auch jemand eine Idee, auf die ich garnicht komme.

Ich danke auf jedenfall schon einmal für viele nette Antworten :)

glg

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. Februar 2011, 15:38

Ich habe mir auch erst Sorgen gemacht, wie sich es filmen lässt und so. Am eEnde war es bei mir so dass ich mich ein bißchen "einfilmen" musste bevor ich wusste was ich wie einstellen muß. Jetzt bin ich allerdings voll zufrieden und man hat einfach viele Möglichkeiten und auch Equipment was man dazu kaufen kann. Akkus zb. bekommt man schon um die 7€ rum. Der ist auch voll ok für den Preis. Filter kosten ja auch nicht so die Welt und Objektive hast du ja gesagt hast du noch. Das wäre vorteilhaft.
Etwas besseres wird es immer geben, es entwickelt sich nun mal alles sehr schnell^^ Davon kann man den kauf nicht abhängig machen.

Social Bookmarks