Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

vaneesa

unregistriert

1

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:29

Probleme beim Importieren von JVC Everio Videodateien

Hallo allerseits,
ich habe ein (soweit ich das beurteilen kann auch nicht untypisches) Problem mit dem Importieren der Videodateien vom JVC Everio Camcorder.

Folgendes:
Der JVC Everio hat ja dieses relativ ungewöhnliche .tod-Format, verbunden mit den .moi-Timestamps. Nun hat es beim Importieren immer so ausgesehen, dass ich die Kamera zwar immer problemlos anschließen konnte, der Rechner sich aber geweigert hat, die Dateien vernünftig zu importieren (es kam immer die Meldung "keine Dateien gefunden" oder so ähnlich). Ich hatte zwar Zugriff auf die Dateien auf der Kamera, aber anscheinend wurden die warum auch immer nicht als importierbare Videos erkannt.

Meine Lösung bisher war: Videodateien von der Kamera aus nicht importieren, sondern direkt kopieren, die Dateien dann mit einem Converter in ein lesbares Format konvertieren (mit .tod konnte ich es auch nirgendwo bearbeiten) und dann im Anschluss mit einem Videobearbeitungsprogramm bei den Videoclips die Dauer des Films und die Tonspur auf eine Länge angleiche.

Das ganze ist leider nur unverhältnismäßig arbeitsintensiv, und dazu kommt noch ein sehr problematisches Flimmern, das bei den normalen Aufnahmen so nicht sichtbar ist (ich vermute mal, dass das mit der Formatkonvertierung zusammenhängt)

Hat irgendjemand eine Ahnung, wie ich diese Schwierigkeiten beheben kann? Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:51

Also ich habe die Videos direkt aus der Cam auf den PC gezogen, ging sehr gut.

Was haste für eine JVC Cam ?

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:01

Kopiere die Datein auf den PC und installiere die mitgelieferte CD. Dann kannst du problemlos die Datein ins Schnittprogramm ziehen.

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 021

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:10

Womit man es aufbekommt

Hi,

ich habe zwar keine JVC-Cam, aber hier hab ich einen Link für Dich, dort kannst Du sehen mit welchen Programmen man diese ".tod"-Dateien bearbeiten bzw. öffnen kann. Vielleicht hilft Dir das auch schon weiter.

http://www.fileinfo.com/extension/tod

Grüße
Telli
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *