Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

jimbooxxl

unregistriert

1

Samstag, 11. Dezember 2010, 21:52

Eine neue Kamera für mich^^

Hallo Zusammen,
also ich suche für mich eine neue Kamera zum Filmen
momentan hab ich so 150 € - 200€ eingeplant..
Am liebsten mit Festplatte, denke das ist das einfachste um Videos einfach und schnell zu erstellen.
Bin eher Anfänger was Filmen angeht. Habe nur ne Digital Kamera mit Film Funktion und ein einfach Stativ

hat jemand eine Idee welche Kamera gut ist?

Thom 98

unregistriert

2

Sonntag, 12. Dezember 2010, 00:11

In dem Preissegment gibts leider nicht viel und noch weniger gutes.
Du könntest dich auf Ebay mal nach alten Panasonic NV-GS-irgentwas MiniDV Camcordern umschauen. Die habe ich dort schon für knapp 200 versteigert gesehen. Die dürften dir von der Bildqualli relativ viel bieten.
Ansonsten gibts in der Preisklasse die neuen MiniCams Z6i, Flip Mino und Vado. Ein Test siehe hier: http://chris.pirillo.com/best-video-came…d-vs-kodak-zi6/

HobbyfilmNF

unregistriert

3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 00:24

Halo, ich habe heute bei EXPERT einige Cams gesehen die bis 200 € gekostet haben.
Klar sind das keine HD Cams aber die nehmen in 16:9 auf und für deine zwecke sind die doch super.
Gehe doch einfch mal in einem Elektro Markt (muss ja nicht EXPERT Megaland sein) und gucke dir die Cams in ruhe an und probiere sie da aus.
So wirst du sehen ob die für deine Zwecke geeignet sind oder nicht.

Bei dem besagten Laden haben sie nicht nur diese sondern auch noch bessere in deinem Budget.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (12. Dezember 2010, 00:34)


jimbooxxl

unregistriert

4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 00:47

@ Thom
also ich will auf keinen Fall einen MiniDV camcorder... hab irgendwie das gefühl das die Dinger ne schlechte Qualli haben.. weiß nich warum ^^ aber is son gefühl

@HobbyfilmNF

ja war natürlich schon im Saturn und so schauen... hab auch einige ausprobiert (weniger weil bei fast allen der akku leer war -.-) und konnte mich überhaupt nicht entscheiden, finde auch das wenn man die filme auf dem kleinen display sieht sehen die ganz anders aus als aufm rechner ...

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 119

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 02:22

@jimbooxxl,
von Festplatten-Camcordern wird im allgemeinen abgeraten. In dem Festplatten-Camcorder sind rotierende Teile, die Festplatte. Ich weiß gar nicht mehr die Begründung seitens des Verkäufers, aber es wäre wirtschaftlicher Totalschaden.

Ich würde zu SDHC-Camcordern raten. Auf Heise kannst Du die Preise vergleichen.
Vor allen haben Canon-Camcorder gute Testergebnisse wie Canon LEGRIA FS306 und Canon LEGRIA FS36, leider sind es keine HD-Modelle, und haben leider auch keine Anschlussbuchse für externe Mikrofone.

Und in der Preisklasse von 150 - 200 €uro gibt es auch keine Camcorder-Modele mit Anschlussbuchse für externe Mikrofone mehr. Eine Ausnahme bilden einige Modele von Aiptek, aber die werden leider im allgemeinen schlecht geredet, obwohl ich auch mit meinen zwei Filmen ('Rostig spielt der Wasserhahn' und 'Das Dach ist Undicht'), welche mit der AipTek PocketDV AHD Z700 gedreht wurden, zufrieden bin.

Und neben den gängigen Elektromärkten in Köln wie Mediamarkt, Promarkt oder Saturn kann ich Dir noch in Frechen Snogard empfehlen.
Den Kauf des Camcorders solltest Du erst nach Weihnachten, oder besser im neuen Jahr tätigen.

Jörg

Feuerreiter

unregistriert

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 11:30

Genau, nimm die Canon FS306, die ist günstig (200€) und macht sehr gute Videos, Testsieger bei stiftung Warentest vor 1-2 Monaten.
http://www.amazon.de/Canon-DVC-Camcorder…92149836&sr=8-1

Schattenlord

unregistriert

7

Sonntag, 12. Dezember 2010, 11:40

@ Thom
also ich will auf keinen Fall einen MiniDV camcorder... hab irgendwie das gefühl das die Dinger ne schlechte Qualli haben.. weiß nich warum ^^ aber is son gefühl

*Hust* Vielleicht solltest du dich vorher etwas mehr informieren, bevor du sowas daher redest. ^^

MiniDV bedeutet doch nicht gleich schlechte Qualität - es kommt immer auf die Kamera an. Informier dich lieber selbst ein bisschen darüber. HD bedeutet nicht immer gleich gut. Viele dieser billig-HD Cams haben deutliche Schwächen. Zum Anfang würde es auch eine ältere 3CCD Cam tun, die zwar in SD aufnimmt, dafür aber eine vernünftige Qualität liefert. Dabei ist MiniDV aber kein schlechtes Aufnahmemedium. ^.^

Schattenlord

Mr Dude

unregistriert

8

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:16

von Festplatten-Camcordern wird im allgemeinen abgeraten. In dem Festplatten-Camcorder sind rotierende Teile, die Festplatte. Ich weiß gar nicht mehr die Begründung seitens des Verkäufers, aber es wäre wirtschaftlicher Totalschaden.


Wenn du vor hast die Kamera ständig runter zuwerfen würde ich dir in der Tat davon abraten. Mal im Ernst: Festplattencamcorder sind nicht schlecht. Man muss halt nur drauf aufpassen, dass man keine extremen Bewegungen macht und damit meine ich geradezu fallende Bewegungen, wobei viele Camcorder sich dann eh ausschalten um die Platte zu schützen. Ich benutze seit zweieinhalb Jahren eine Kamera mit Festplatte und bin sehr zufrieden. Das einzige Problem was mit der Zeit auftritt sind leichte Pfiebgeräusche seitens der Festplatte, aber meine letzte Mini-DV Kamera hat dermaßen laut gespult, dass der Kameraton vollkommen unbrauchbar war und das geräusch der Festplatte ist bei mir bislang noch nicht vom Mirkophon aufgenommen worden.

jimbooxxl

unregistriert

9

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:54

Genau, nimm die Canon FS306, die ist günstig (200€) und macht sehr gute Videos, Testsieger bei stiftung Warentest vor 1-2 Monaten.
http://www.amazon.de/Canon-DVC-Camcorder…92149836&sr=8-1
finde ich ganz interessant.. warte aber weihnachten ab^^

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 13. Dezember 2010, 16:23

Zitat

von Festplatten-Camcordern wird im allgemeinen abgeraten.
Habe eine seit 2 Jahren und NIE ist irgend ein Fehler aufgetreten. Ich renn mit dem Teil auch rum usw. Kein Problem. Es hat finde ich nur Vorteile, da gleich in einzelne Clips aufgenommen wird und man per USB einfach auf den Rechner kopieren kann. Außerdem bietet sich da Cam auch als externe Festplatte an :)


Epi

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 13. Dezember 2010, 16:40

Warum soll eine Festplatte in einer Cam schlecht sein. Solche Verkäufer sollte man zum Schuhe verkaufen einstellen ! :thumbdown:

Ich hatte auch eine von JVC. Super gelaufen alles in 1920x1080 ACVHD. Was will man mehr ? Die Szenen kommen ja dann sogleicht auf den PC.

Werfen sollte man sie nicht und wenn man damit gut umgeht, kann sie Jahrelang gute Dienste bereiten.

Stimme da auch Epicon voll zu.

jimbooxxl

unregistriert

12

Sonntag, 19. Dezember 2010, 17:54

habe mir jetzt die Samsung HMX-20 BP gekauft
habe die zu einem günstigern Preis bekommen als da angeben.. bin mir aber nicht so sicher ob die gut ist.. könnt ihr mal drüber schauen und sagen ob die gut oder schlecht ist? fehlkauf? hab ja rückgaberecht ;) 14 tage ...

Social Bookmarks