Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Precission

unregistriert

1

Samstag, 7. Mai 2005, 12:33

Frage zur sache aufnehmen

Hallo zusammen ich habe mal ne frage .
freund und ich nehmen immoment mit einer digicam auf aber das ist irgentwie scheiße welche camera typen könnt ihr mir zum aunehmen emfehlen die auch noch relativ günstig sind aber eine gute qualität haben, ich habe mal so gedacht im wert von 50-100€

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 407

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 426

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. Mai 2005, 12:51

Im Wert von 50-100 € bekommst du gerade mal eine gute Webcam! Und eine Webcam ist in keinster Weise für ernsthafte (Amateur-) Filmprojekte geeignet.

300-400 € müssen schon drin sein.

3

Samstag, 7. Mai 2005, 13:15

Naja, ich würde ehr sagen 250 aufwärts, oder Marcus? Für 250 kriegt man auch schon gute!

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 407

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 426

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. Mai 2005, 13:19

OK, hast Recht, für 250 € bekommt man auch schon was, aber als "gut" würde ich das nicht bezeichnen. Aber auf jeden Fal ist es dann schon eine miniDV Kamera.

5

Samstag, 7. Mai 2005, 13:23

Jo, und damit könnte man schon ein paar Filmchen drehen....

KingCerberus

unregistriert

6

Samstag, 7. Mai 2005, 14:01

Zitat

Original von Precission
Hallo zusammen ich habe mal ne frage .
freund und ich nehmen immoment mit einer digicam auf aber das ist irgentwie scheiße welche camera typen könnt ihr mir zum aunehmen emfehlen die auch noch relativ günstig sind aber eine gute qualität haben, ich habe mal so gedacht im wert von 50-100€



Nur damit euch das von Anfang an klar ist. In dieser Preisregion bekommt ihr nichts was eurern Anforderungen auch nur im gerringsten entspricht.

Mein Tipp: Schaut mal ob ihr bei Ebay ne gebrauchte analoge Kamera bekommt, damit habt ihr dann erstmal alles was man für das Geld bekommen kann.
Wie Marcus schon sagt, fangen die Camcorderpreise bei ca. 250€ - ca. 300€ an. Erst in dieser Region bekommt ihr was brauchbares. Alles darunter könnt ihr grundsätzlich knicken.

7

Samstag, 7. Mai 2005, 14:05

Ich habe hier eine S-VHS-Kamera übrig, die könnt ihr für 300,-€ haben!
Wenig benutzt, mein Vater hat damit nur in zwei Urlauben was gefilmt..

Bitte PN an mich
Greetz Purzel.

Foto kommt noch, muß jetzt außer Haus!

Precission

unregistriert

8

Samstag, 7. Mai 2005, 23:01

JO muss gucken ob die alle soviel geld haben dann schicke ich dir ne pn gucke aber auch mal bei ebay nach

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Precission« (7. Mai 2005, 23:07)


Precission

unregistriert

9

Samstag, 7. Mai 2005, 23:08

was meint ihr ist die in ordnung:KLICK

10

Sonntag, 8. Mai 2005, 00:07

Taugt nix.... damit wirst Du nicht glücklich

Hier wäre meine alte Cam... damit hast Du zig mal mehr Chancen, was anständiges auf´s Band zu zaubern...

Warscheinlich ist die Kamera von Metz in Lizenz von Blaupunkt oder Panasonic gebaut worden, was für die Qualität spricht.

Greetz Purzel

11

Sonntag, 8. Mai 2005, 00:27

@Precission,Solche Foto/"Camcorder" mischungen kann man echt vergessen,die taugen absolut nichts.
Auch wenn sie vielleicht den "großen Vorbildern" ähneln sind die ergebnisse alles andere als gut,was man an einer miesen auflösung,tonqualität und auch offt an der framerate sieht.
Manche dieser 3 in 1 produkte etc. nehmen ja nichtmal mit ton auf.
Wie schon gesagt,da ist ne Analoge Cam die bessere Variante.
Bleibt halt noch zu sagen das du für ne Analoge noch ne TV-Karte zum Capturen brauchst,wobei du bei nem echten digi-camcorder nur ne firewire karte brauchst (und halt ne schnittsoftware)
Aber an deiner stelle würd ich lieber nach nem digitalen camcorder suchen da du auf die dauer (so wie ich) mit ner Analogen nicht glücklich wirst,da das bild schnell pixelig wird.
Wenn Analog,dann würd ich dir ne HI-8 empfehlen.

12

Sonntag, 8. Mai 2005, 00:34

S-VHS und Hi8 sind dieselben Formate.
Das waren früher die zwei verschiedenen Systeme zweier großer Hersteller, die einen haben es Hi8 genannt, die anderen S-VHS.
Von der Auflösung besser als einfaches VHS.
Von daher wäre es egal....

Falls Du meine Kamera nehmen würdest, lege ich noch eine Pinnacle (ehem. Miro) DC30-VideoCapture-Karte drauf!

Precission

unregistriert

13

Sonntag, 8. Mai 2005, 00:37

Ok danke heller aber purzel ich glaube nicht das zwei 15 jährige so einen preis nicht bezahlen können!!! es muss doch noch eine andere variante geben kann man sich nicht irgentwo digi-camcorder ausleihen oder sowas?????

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Precission« (8. Mai 2005, 00:46)


14

Sonntag, 8. Mai 2005, 00:42

Zitat

Original von Purzel
S-VHS und Hi8 sind dieselben Formate.
Das waren früher die zwei verschiedenen Systeme zweier großer Hersteller, die einen haben es Hi8 genannt, die anderen S-VHS.
Von der Auflösung besser als einfaches VHS.
Von daher wäre es egal....


Ach so,hab halt mal gelesen das hi-8 im analog bereich so das beste sei.

Das mit den Herstellern wusste ich nicht,naja man lernt nie aus.

Kartoffelkäfer

unregistriert

15

Sonntag, 8. Mai 2005, 12:51

Also wenn du (ihr) noch nicht genug Geld habt euch ne gute camcorder in der 300euro klasse kaufen zu können, dann spart halt noch ein bisschen...
Als ich noch nicht genug Geld hatte und unbedingt was filmen wollte habe ich mir auch so ein billig-ding von Aiptek geholt (KLICK ) und schnell hab ich bemerkt, das das (fast) ne totale Geldverschwendung war... (Fast= Ich benutzte noch die mp3-funktion^^)
Und das beste, was ich mit der Cam machen konnte, war ein Kurzfilm (Good vs. Evil )...
Also wenn du jetzt noch nicht genug Geld hast, kauf dir dann nicht so ne Schrott-Kamera und spar halt noch ein bisschen ;)

Social Bookmarks