Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

olliracing

unregistriert

1

Donnerstag, 11. November 2010, 13:02

Beleuchtung- Erfahrungen? , Monitor, Stativ, Rollwagen

moin,

ich stelle mir ja gerad mein equipment zusammen und bin am überlegen wie ich das am günstigsten realisiere.. ,bisher haben wir großteils nur onboard aufnahmen im motorsport gemacht nun wollen wir ne ecke weiter gehen und auto videos a la format67 drehen.. zumindest ist das das ziel.
farbikgelände.. hochgezüchtete cars haben wir.. nun ja meine ideen ->

als cam wird ne gopro hd cam eingesetzt und eventuell ne bridge hd.. wobei die goprohd ja schon fast ausreichend ist wenn man den vielen tests im netz glauben schenkt



nun die idee ein kleines cullmann stativ ist schon vorhanden.. dadrauf wollte ich ne art beleuchtung bauen damit wir nen kleinen spot haben.
da gibt es ja tausend sachen die man machen kann, mir kam so in den sinn nen arbeitsscheinwerfer mit h3 birnen zu nehmen und falls die beleuchtung nicht ausreicht 6000k xenon ebay licht zu kaufne.. gibts ja heute schon hinterhergeworfen

nun wollte ich fragen was könnt ihr mir empfehlen bzw. gibt es da starke unterschiede was das licht angeht?
diese kleinen aufsteckdinger beleuchten ja nur immer das objekt direkt vor einem led lichtfelder.. find ich n bisschen popelig.. gibts da nix besseres?

nächste problem ist ein tft bildschirm, die gopro hat keinen monitor.. geplant ist ne alte 8mm cam (schon besorgt) die schrott ist nur das gehäuse zu nehmen die zu zersägen die gopro vorn reinzubauen und montior und eventuell kleine beleuchtung da dran zu bammeln.. nur ich find keine vernünftigen tfts die av in haben irgendwelche inet angebote?

dann brauch ich noch ein videostativ und einen passenden rollwagen dazu was kann man da im lowlevel bereich nehmen?

vielen dank
olli

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. November 2010, 20:37

Zur Beleuchtung einfach mal das Forum durchsuchen. Da gibts schon viele Threads zu. Ich persönlich liebe PAR56-Strahler, weil ich mit denen "groß" geworden bin. Torklappen dran und gut ist. Stückpreis etwa 15€ für das Gerät, 10€ das Leuchtmittel und 10€ die Torklappen. Macht 25€ pro Strahler. Dann am besten jeweils ein NSP und ein WFL-Leuchtmittel parat haben, für unterschiedliche Abstrahlwinkel.

Nach Bedarf ergänze ich das mit unseren ARRI-Koffern. Die Dinger sind klasse, aber natürlich recht teuer. Kompromiss wären sogenannte RedNecks.

Zu TFT-Bildschirmen kann ich wenig sagen, ich versteh nicht ganz was diese bastelaktion mit der 8mm-cam soll? Cool aussehen? Oder funktional sein? Kann man die GoPro überhaupt einen Monitor anschließen? Hab leider (noch) keine GoPro.

Videostativ: Manfrotto mit passendem Rollwagen halte ich für die vernünftigste Lösung, wenn es was taugen soll.

Eine Bitte noch: Dein Beitrag lässt sich wegen fehlender Satzzeichen sowie völliger Ignoranz der Groß- und Kleinschreibung extrem schlecht lesen. Bitte achte in Zukunft doch ein bisschen auf deine Rechtschreibung. Du erhöhst damit die Chance auf eine sinnvolle Antwort ...