Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. September 2010, 17:23

MP4-Player als Zusatzmonitor?

Da ich in die eifrige Film-oder-Digital-Diskussion, die da momentan läuft nicht jetzt noch damit hineinplatzen wollte, hier als extra Thema. Wie die Überschrift schon andeutet, würde mich interessieren, ob jemand bereits Erfahrungen gesammelt hat, was man bei den DSLR, also, speziell natürlich bei denen mit fixem Monitor, wie den EOS, als Monitorlösung nehmen könnte. Habe da ein Beispiel gesehen, wo einer in Verbindung mit einem Foddis 120 Pro-Rig einen MP3-Player zum Monitor umfunktioniert hat.(Welches Modell, verrät er leider nicht X( ). Geht das denn? Und falls ja, mit welchem Fabrikat?
Gehört in die DSLR-Diskussion, aber da ist es gerade so schön spannend :D .

Gruß,

Kalle

Feuerreiter

unregistriert

2

Dienstag, 28. September 2010, 19:28

Der Typ hatte nen Archos, glaube, einen 605er.
Viel Spaß mit der EOS. :|

3

Dienstag, 28. September 2010, 19:42

Zitat

Der Typ hatte nen Archos, glaube, einen 605er.
Viel Spaß mit der EOS. :|

Hi,

danke für den Tipp! Ich schau mal in der Bucht nach. Nein, im Moment steht die HV20 bei mir hoch im Kurs. Die EOS ist ohne Zusatzfeatures echt nur bedingt zu gebrauchen. Als Beispiel hätte ich am Sonntag Aufnahmen in unmittelbarer Bodennähe mit der EOS so niemals zu Stande bekommen, mit der HV20 war´s kein Problem.

mittlerweile fündig geworden?

Feuerreiter

unregistriert

4

Freitag, 1. Oktober 2010, 17:54

Jop,
du musst nur gucken, wie du den Archos befestigst! Denn da bräuchtest du ja so eine Art Hülle mit 1/4- oder 3/8"-Gewinde, um es dann mit nem Blitzschuhadapter wie dem beyerdynamic BS86 auf die Kamera zu bekommen. Oder halt ne Bastellösung.

www.coollcd.com
Dort gibts 7"-TFTs mit 1/4" Gewinde relativ günstig, mit 200€ bist du dabei, kostenloser Versand, inkl. Zoll + MwSt.

Kommt am Ende vielleicht aufs Gleiche raus?

--

Ne, noch nicht fündig geworden. Werde wohl jetzt erstmal abwarten, ob und wenn ja, wann Sony ein Firmwareupdate für die alpha 33 rausbringt. Die hat sogar guten Autofokus (wie Camcorder) im Videomode.

EDIT: Von wegen!! Ich habe gerade (leider) die alpha 33 bei amazon Warehouse Deals erstanden. :wacko:
Keine manuelle Belichtung... naja, für 617€ statt 749€ inkl 18-55 kann man ganz zufrieden sein. Mal gucken, wie die sich so im Videomode schlägt. Werde nach Bedarf einen Test online stellen (für alle) und ggf. zurückschicken. ;)


Viele Grüße
Nico

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Feuerreiter« (2. Oktober 2010, 01:01)


5

Montag, 4. Oktober 2010, 08:06

Hallo,

gerade erst gelesen. Ich hatte vorher mal ne Sony-R1 und die war jedenfalls qualitativ klasse! Mußte dann für die EOS weichen.

Danke für den Tipp mit den TFT´s.

Schönen Gruß,

Kalle
Jop,
du musst nur gucken, wie du den Archos befestigst! Denn da bräuchtest du ja so eine Art Hülle mit 1/4- oder 3/8"-Gewinde, um es dann mit nem Blitzschuhadapter wie dem beyerdynamic BS86 auf die Kamera zu bekommen. Oder halt ne Bastellösung.

www.coollcd.com
Dort gibts 7"-TFTs mit 1/4" Gewinde relativ günstig, mit 200€ bist du dabei, kostenloser Versand, inkl. Zoll + MwSt.

Kommt am Ende vielleicht aufs Gleiche raus?

--

Ne, noch nicht fündig geworden. Werde wohl jetzt erstmal abwarten, ob und wenn ja, wann Sony ein Firmwareupdate für die alpha 33 rausbringt. Die hat sogar guten Autofokus (wie Camcorder) im Videomode.

EDIT: Von wegen!! Ich habe gerade (leider) die alpha 33 bei amazon Warehouse Deals erstanden. :wacko:
Keine manuelle Belichtung... naja, für 617€ statt 749€ inkl 18-55 kann man ganz zufrieden sein. Mal gucken, wie die sich so im Videomode schlägt. Werde nach Bedarf einen Test online stellen (für alle) und ggf. zurückschicken. ;)


Viele Grüße
Nico

Feuerreiter

unregistriert

6

Montag, 4. Oktober 2010, 19:05

Bisschen offtopic:
Ein Freund hatte übrigens noch diverse Minolta/Sony-Objektive, unter anderem auch ein 50mm/1,7! Und ein 400mm, und ein 35-105, und ein 105-200.... und ein 24mm/2,8.
War wohl doch besser so, jetzt ist ja jeder von uns beiden zufrieden! :)

Ach so, die Kamera ist übrigens heute angekommen. Seeeehr süß! ;)
Nur lädt der Akku grad... ;) werd dann nen Test machen.


Ggf. könntest du dir einfach ein Stück Aluminium kaufen, unten ein Gewinde reinschneiden ( 3/8" ), dann ne dünne Platte obendran, wo der archos einfach drangeklebt wird.

-
-
- <-- dünne Aluplatte, wo der archos drangeklebt wird (ggf geneigt)
-
-
----
---- <--- dickes Stück Aluminium inkl. 3/8" Gewinde
----
------------------ KAMERA
---------------- KAMERA
----------------- KAMERA
------------------- KAMERA




Sorry, besser krieg ichs grad nicht hin. Ich hoffe, du verstehst es. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feuerreiter« (4. Februar 2011, 15:03)


7

Montag, 4. Oktober 2010, 21:07

Das ist doch Gold wert! 50/1.7 prima lichtstark, 28/2,8 ausreichend lichtstark und schönes Universalobjektiv, weil in etwa Normalbrennweite, ja und 400 x 1,6, da brauch ich nichts mehr sagen :wacko: .

Bin mal auf das Display gespannt. Die ist doch APS-C, oder nicht?

Nachdem ich mir gerade die erste eigene Werkstatt meines Lebens einrichte,(vorher immer nur so Küchentisch), sollte ich mir dann wohl auch den ersten Gewindeschneider meines Lebens kaufen. ;) Man lernt ja nie aus :D . Nee, vom Prinzip klar, das mit der Halterung.

Mit der EOS bin ich nach wie vor noch nicht ganz im Reinen. Es ist halt einfach KEINE FILMKAMERA! Daher backe ich gerade kleine Brötchen und entwickle mein eigenes Zero-Budget-Very-Poorman´s Focus Wheel für meine HV20 :D . Der Mensch braucht halt immer was zum basteln.

Gruß,

Kalle
Bisschen offtopic:
Mein Vater hatte übrigens noch diverse Minolta/Sony-Objektive, unter anderem auch ein 50mm/1,7! Und ein 400mm, und ein 35-105, und ein 105-200.... und ein 28mm/2,8.
War wohl doch besser so, jetzt ist ja jeder von uns beiden zufrieden! :)

Ach so, die Kamera ist übrigens heute angekommen. Seeeehr süß! ;)
Nur lädt der Akku grad... ;) werd dann nen Test machen.


Ggf. könntest du dir einfach ein Stück Aluminium kaufen, unten ein Gewinde reinschneiden ( 3/8" ), dann ne dünne Platte obendran, wo der archos einfach drangeklebt wird.

-
-
- <-- dünne Aluplatte, wo der archos drangeklebt wird (ggf geneigt)
-
-
----
---- <--- dickes Stück Aluminium inkl. 3/8" Gewinde
----
------------------ KAMERA
---------------- KAMERA
----------------- KAMERA
------------------- KAMERA




Sorry, besser krieg ichs grad nicht hin. Ich hoffe, du verstehst es. ;)

Bisschen offtopic:
Mein Vater hatte übrigens noch diverse Minolta/Sony-Objektive, unter anderem auch ein 50mm/1,7! Und ein 400mm, und ein 35-105, und ein 105-200.... und ein 28mm/2,8.
War wohl doch besser so, jetzt ist ja jeder von uns beiden zufrieden! :)

Ach so, die Kamera ist übrigens heute angekommen. Seeeehr süß! ;)
Nur lädt der Akku grad... ;) werd dann nen Test machen.


Ggf. könntest du dir einfach ein Stück Aluminium kaufen, unten ein Gewinde reinschneiden ( 3/8" ), dann ne dünne Platte obendran, wo der archos einfach drangeklebt wird.

-
-
- <-- dünne Aluplatte, wo der archos drangeklebt wird (ggf geneigt)
-
-
----
---- <--- dickes Stück Aluminium inkl. 3/8" Gewinde
----
------------------ KAMERA
---------------- KAMERA
----------------- KAMERA
------------------- KAMERA




Sorry, besser krieg ichs grad nicht hin. Ich hoffe, du verstehst es. ;)

Social Bookmarks