Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »schleiereule« ist männlich
  • »schleiereule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. August 2010, 17:30

Fotografieren mit Video-Kamera?

Ich habe mit meiner Panasonic HDC TM 700 auch schon viele Fotos geschossen. Einige davon sind schon ganz gut geworden.
Aber ich habe in letzter Zeit immer häufiger gelesen, dass mit einer Videokamera keine guten Bilder zu erwarten sind.
Ist das wahr? Hat jemand von euch Erfahrungen dsbzgl. gemacht?

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (17. August 2010, 22:10)


Bentinho

unregistriert

2

Dienstag, 17. August 2010, 17:51

Naja, wie der Name schon sagt sind Videokameras ursprünglich dafür da, Videoaufnahmen zu machen. In der Regel werden Videokameras mit Fotofunktion nicht so gute Bilder machen wie höherwertige Digitalkameras oder DSLRs.
Letztendlich musst Du aber doch entscheiden, ob die Qualität für Dich ausreicht, oder nicht. Wenn Du die Bilder für gut befindest, wo ist das Problem? ?(

Mr Dude

unregistriert

3

Dienstag, 17. August 2010, 18:00

Die Auflösung der Bilder ist ganz oft geringer als bei Fotokameras, weil die halt zB nur 1920x1080 aufnehmen können. Bei anderen Kameras funktioniert der Bildstabilisator nur beim Filmen, sodass man fast jedes Foto wegschmeißen kann, weil man verdammt schnell verwackelt. Wie Bentinho schon sagte, die Videokameras sind halt nicht dafür gemacht...

  • »schleiereule« ist männlich
  • »schleiereule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. August 2010, 18:18

Danke für die Antworten!
Und natürlich habt ihr vollkommen recht. Ich dachte, ganz ehrlich gesagt, bis gerade eben dass 1920x1080 die höchste, verfügbare Auflösung wäre.
Ähem... danke für die Aufklärung :)

Mr Dude

unregistriert

5

Dienstag, 17. August 2010, 22:40

Es gibt Auflösungen, da platzt einem der Kopf beim Gedanken daran :D

Social Bookmarks