Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Arsonil

unregistriert

1

Sonntag, 25. Juli 2010, 16:22

Suche Camcorder für Studio-Diary

Schönen Sonntag wünsch ich ;D

Mir wurde im "Vorstellthread" empfolen, dass ich für mein Anliegen einen eigenen Thread aufmachen soll. Hier ist er :D

Anbei ein Zitat von meinem Beitrag, in dem ich mich vorgestellt hatte:

Zitat

Mein Ziel ist es nicht, mit den teuren Profi Kameras zu filmen. Werde mich wohl auf einen kleinen Camcorder beschränken :D

Der Sinn? Ich spiele Schlagzeug in einer Band und wir werden ende dieses Jahres wieder ins Studio. Nach unserer ersten EP wollen wir nun ein Album aufnehmen. Hierfür haben wir uns gedacht, dass wir ein paar Studio Tagebücher drehen. Außerdem möchten wir unsere Livekonzerte für eine anschließende Beurteilung filmen. Hatten auch überlegt, dass wir ein paar Videos von unserem Privatleben machen könnten, um diese anschließend auf YouTube zu laden und dann mit Twitter zu verbreiten.

Hierzu benötige ich einen Camcorder, der nicht zu teuer ist (100-150 Euro), gute Qualität für YouTube bietet und bestenfalls noch mit Externen Micro zu benutzen ist.

Da wir für YouTube nicht unbedingt HD benötigen und ich gehört habe, dass es noch recht kompliziert sein soll, solche HD Videos zu bearbeiten, brauche ich Tipps, welche Cam am besten wäre. Ob ihr vielleicht doch zu HD ratet, oder lieber eine Normale?
Bin gespannt auf eure Tipps :D

beneschmitz

unregistriert

2

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:01

Ich kann dir dann den Flip HD Ultra empfehlen! Macht für den Preis super Videos in 720p und kostet, hier bei Alternate, 150€. Gibt es aber bestimmt auch noch günstiger:
http://www.alternate.de/html/shop/produc…4Z41shsmNLg%3D&

Arsonil

unregistriert

3

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:29

Und ich werde dann später keine Probleme haben, die Videos auf einem nicht all zu gutem PC, zu bearbeiten?
Eine Band hat uns von einem Konzert einen Livemitschnitt gemacht und das war auch in HD. Hatte dann eine AVCHD bekommen, mit der ich bis heute nichts anfangen kann :-(

Deshalb habe ich ein wenig Sorge, dass ich mit einer HD Cam nichts anfangen kann..

Arsonil

unregistriert

4

Montag, 26. Juli 2010, 08:53

Sorry für den Doppelpost,
aber ich wollte kurz Bescheid sagen, dass wir uns dann nun wirklich für die Flip HD Ultra entschieden haben. Haben Sie für 100 Euro bei Ebay ersteigert. Neu. Habe schon mit der Dame wegen Garantie gesprochen. Sie meinte, dass Sie die Cam gewonnen hat und uns für die Herstellergarantie einen Gewinnbeleg anbei legt.

Sind sehr gespannt auf die Cam!

Was die HD bearbeitung angeht, dürfte ich bei der Cam keine Probleme haben. Habe gelesen, dass sie nicht in AVCHD speichert, sondern in MP4. Mit dem Format kann ich wesentlich mehr anfangen :D


Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. Juli 2010, 11:22

Glückwunsch zur neuen Kamera :D

Zur not konvertiere das Videomaterial in ein Format um was dein Pc besser verträgt :)
Noch ein was: Ich hatte auch mal im Studio gefilm gehabt, da musst du schauen dass es dort nicht all zudunkel ist. So war es bei uns. Sonst kann es passieren, wenn die Cam nicht so gut für Low Light geeignet ist, dass du Bildrauschen in den Aufnahmen hast.

Arsonil

unregistriert

6

Montag, 26. Juli 2010, 11:31

Okay! Vielen Dank für den Tipp! Ja, der Raum fürs Schlagzeug ist allerdings etwas dunkel. Aber hatte mal ein wenig bei YouTube geschaut und dort ein Video im Low-Light Test gesehen und das ging wohl recht gut mit der Cam.

Gibts es ansonsten einen Tipp? Licht mitbringen? :D

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 26. Juli 2010, 11:51

Wenn es natürlich geht, würde ich eine Lampe mitbringen. Am besten so ein Baustrahler auf Stativ.Die sind recht billig. Die werden allerdings seht heiß, da muß man aufpassen! Am besten wenn es geht vorher mal fix mit der cam durchs Studio rennen und zuhause schauen wo es kritisch wird.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. Juli 2010, 12:38

Hallo,
ich habe selbst mit so einer kleinen Kiste gearbeitet. Die Aufnahmen werden erstaunlich gut. Man muss sich allerdings damit abfinden, dass man fast nichts manuell einstellen kann. Das ist bei kontrastreichen Motiven unter Umständen ärgerlich.

Mit einem älteren Computer ist die Bearbeitung eine Quälerei (eigene Erfahrung). Es geht praktisch nur dann, wenn man die einzelnen Dateien in niedrig aufgelöste kovertiert, dann bearbeitet und wieder zurück verwandelt. Dabei ist eine bestimmte Vorgehensweise zu beachten. Ein Schnittprogramm, das diese Arbeitsschritte sehr praktisch gelöst hat, ist Cyberlink Power Director 8. Es geht aber mit anderen Programmen und ein oder zwei Zusatzprogrämmchen auch.

Bei der Tonaufnahme sollte man auf externe Aufnahmegeräte und Zusatzmikrophon zurückgreifen, wenn man etwas gehobenere Ansprüche stellt (und das nötige Kleingeld dazu hat, wobei ich hier von 200 bis 500 € rede, also nicht von Profiausrüstung).
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Arsonil

unregistriert

9

Mittwoch, 18. August 2010, 21:14

Hey ;D

Nochmal vielen Dank für die ganzen Tipps! Die Neue Cam ist nun da und wir haben die erste Episode für unsere Band gestartet. Außerdem haben wir mal ein kleines Musikvideo gedreht ;D

Musikvideo
http://www.youtube.com/watch?v=0VCjXWUWl1M

DIS TV
http://www.youtube.com/watch?v=0AQhazsbGM0


Finde die Qualität ist sehr cool für dieses kleine Ding. Waren sehr überrascht und das ist genau das, was wir auch wollten. Ist vielleicht nicht wirklich professionell, aber ich denke, dass es sich sehen lassen kann. Hoffen jedoch trotzdem bald einen Partner für ein richtiges Musikvideo zu finden :-)

Social Bookmarks