Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Juni 2010, 23:07

Schwenk-Stativkopf für Zeitraffer

Kann man mit wenig Geld eine mechanische Konstruktion bauen, die den Stativkopf innerhalb beispielsweise einer Stunde flüssig und nach und nach um 180° dreht? Gibt es dazu Tutorials oder Artikel? So ähnlich wie bei Earth TV. Ich weiß nicht genau, wie man eine solche Konstruktion nennt und habe mit den begrenzten Suchbegriffen nichts bei Google finden können.

Diese Konstruktion sollte natürlich am besten präzise und ohne Ruckler u.ä. arbeiten. Wenn das geht.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juni 2010, 23:23

Alternativer Vorschlag: Das Stativ/die Kamera auf eine Drehscheibe?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

3

Sonntag, 27. Juni 2010, 23:42

Auf eine Drehscheibe... Aber diese Drehscheibe muss ja auch angetrieben werden von einem Motor.
Handwerklich bin ich wirklich mies, mir müsste alles erklärt werden. ;(

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. Juni 2010, 00:23

Ich habe keine Ahnung ob eine Eieruhr genug Kraft hätte. Vielleicht kann man die umbasteln, jedenfalls hättest du deine Zeit die du einstellen kannst^^ Und flüssig müsste es auch laufen, wenn es läuft.

HobbyfilmNF

unregistriert

5

Montag, 28. Juni 2010, 13:29

Eieruhr :thumbsup: Auf diese Idee muss man erstmal kommen :D
Eine Drehscheibe (zb für nen TV) kannst du ja auch per Hand drehen. (ist zwar aufwändig von der Zeit her aber es würde sich sicher lohnen. Außerdem ist das eine Kostengünstige möglichkeit).
Ansonsten könnte man sich einen Elektroantrieb mit Zahnrädern und einem kleinen Keilriemen selber bauen aber das ist schon etwas aufwändig und mann müsste von der Materie ahnung haben.



Ansonsten würde mir noch ein drehmotor für sat anlagen einfallen oder eine schwenkbare Überwachungskamera.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (28. Juni 2010, 13:41)


Herbert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 93

Dabei seit: 6. Januar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. Juni 2010, 19:06

Drehteller von altem Plattenspieler mit Grillmotor über kleines Reibrad antreiben!

Gruß Herbert

7

Montag, 28. Juni 2010, 22:38

Haha eine Eieruhr! :D
Richtig gute Idee! Die Frage ist eben nur, ob die stark genug ist. Das werde ich mal versuchen irgendwie umzubauen.

Das mit dem alten Plattenspieler kann ich auch ausprobieren. Zufälligerweise hat mein Bruder einen alten und kaputten Plattenspieler in seiner Wohnung stehen. Mal sehen was bei rauskommt.

SnowmotionPictures

unregistriert

8

Montag, 28. Juni 2010, 23:10

ich würde da einfach mal in die gute alte lego kiste greifen :P da gibts schön zahnräder und alles was das herz begehrt...kann man dann ja auch durch die übersetzung schön langsam laufen lassen.

EorlBruder

unregistriert

9

Dienstag, 29. Juni 2010, 19:14

Eieruhr ist höchstwahrscheinlich zu schwach, aber die Technik könnte man nutzen, dass die Kamera auf ner Drehscheibe steht und die irgendwie "aufgezogen" wird, wie halt ne richtige Uhr...

10

Mittwoch, 30. Juni 2010, 11:52

Hier gibt es etwas fertiges, leider nicht billig, mit diversem Zubehör auch in 360 °



Elektronik Motor Schwenkneiger 180 Grad Pan Tilt Kopf - Motor Schwenkkopf / Motorschwenkkopf / Schwenkneigekopf (ohne Stativ) Soligor






http://www.riccos-camera.de/product_info…cdc15cc5c057bdc

11

Mittwoch, 30. Juni 2010, 17:17

Hier gibt es etwas fertiges, leider nicht billig, mit diversem Zubehör auch in 360 °

Elektronik Motor Schwenkneiger 180 Grad Pan Tilt Kopf - Motor Schwenkkopf / Motorschwenkkopf / Schwenkneigekopf (ohne Stativ) Soligor

http://www.riccos-camera.de/product_info…cdc15cc5c057bdc
Danke für das Herraussuchen, aber so ganz das, was ich suche ist es nicht, weil:

minimale Geschwindigikeit beim ... Schwenken: ca. 3,4°/s

Das bedeutet, dass er in ca. 100 Sekunden einmal um 360° gedreht ist. Das ist ungefähr eine Minute und 40 Sekunden. Ich dachte eher an extrem langsames Schwenken, z.B. 180° in einer Stunde.

Danke für die vielen Vorschläge, ich setze mich bald mal mit meinem handwerklich etwas begabteren Bruder zusammen. Falls es von meiner Seite was Neues gibt, melde ich mich hier. Weiterhin bin ich dankbar für Vorschläge und Tips.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks