Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 25. Juni 2010, 13:03

Objektivtypen für Camcorder

Hallo!
Da ich Technisch nicht so bewandert bin in der Videotechnik wollte ich mal die Frage stellen was es denn für Objektive gibt und was diese bewirken. Mir sind nur die Gängigsten bekannt wie Weitwinkel oder Fisheye aber da gibt es doch sicher noch mehr.
Ich denke dass wird nicht nur mir helfen sondern auch anderen. Was natürlich am schönsten wäre, wenn ihr Bildbeispiele hättet, also mit und ohne Objektiv-Bilder.

Viele Grüße,
Borge^^

Thom 98

unregistriert

2

Freitag, 25. Juni 2010, 13:15

Dazu gab es hier bereits vor kurzem einen sehr ausführlichen Thread: Spezielle Anwendungsbereiche der verschiedenen Objektive

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. Juni 2010, 14:11

Da hab ich beim suchen irgendwie nicht das richtige eingegeben :wacko:

4

Freitag, 25. Juni 2010, 16:02

Sind Weitwinkel, Nahlinsen und Konverter nicht Achromaten?

Objektive sind doch was anderes. :P

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. Juni 2010, 16:10

Naja, ich dachte diese Filter und so gehören auch dazu^^
Dann ist der Thread vielleicht doch nicht verkehrt. Soll ich den irgendwie umbenennen?

6

Freitag, 25. Juni 2010, 16:43

Zitat

Soll ich den irgendwie umbenennen?


Brauchst du nicht. Beim lesen versteht man schon, was du meinst. Nur anfangs hat mich das etwas irritiert.

Weitwinkel und Fisheye sind die gängigsten. Wie die Namen schon verraten vergrößern sie entweder den Weitwinkelbereich (Immer Konverter und nicht ADapter nehmen, da Konverter das Bild nichtverzerren!) oder verzerren dir das Bild zu nem Fischauge^^.

Dann gibts noch Nahlinsen. Die sind für die Leute da, die kein Geld für ein Makro Objektiv (Spiegelreflexkameras) haben und dann schrauben die sich so ein Teil drauf um kleine Sachen aufs Bild zu bekommen.

Filtermäßig gibts auch ne ganze Menge.

Am bekanntesten ist, denke ich, der Polfilter.
Mit einem Polfilter kann man Spiegelungen, Dunst und andere Sachen herausfiltern.


Hat mir für meine Urlaubsaufnahmen in Rhodos ne Menge gebracht.

Bei Polfiltern sollte man nicht sparen und die zirkularen nehmen. Die sind einfach die besseren.


Für jemanden, der grne mit Filtern spielt oder eine DSLR zu Hause hat und was neues ausprobieren möchte kann sich das Cokin P System und die jeweiligen Verlaufsfilter kaufen. Dadurch kann man dramatische Wolken erzielen (Nie mehr Skyreplacements!).

So schaut das ganze dann montiert aus.


UV Filter gibts auch noch.
Die werden einen gerne von Foto und Videoshops empfohlen, bringen in der Tat eigentlich nichts außer, dass eine zusätzliche Scheibe vor der Kamera ist, die die Kamera schützt. Trotzdem kann die weitere Scheibe vor der Cam das Bild beeinträchtigen.

Sternenfilter sind in der Fotografie noch ein tolles extra.
Ein Sternenfilter macht aus jeder Lichtquelle einen Stern. (Oft in Volksmusiksendungen gesehen.)


Ich hoffe, das hat dir ein bisschen geholfen.
Das sind jetzt die gängisten.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 26. Juni 2010, 00:51

Ja, danke, das sind schonmal ein paar Dinge die mir weiterhelfen, weil ich mir nach und nach noch einwenig Ausrüstung zulegen möchte und ich nicht weiß was es alles gibt oder für was es da ist :pinch:

Gibt es auch einen Filter mit dem ich den Himmel nicht so überbelichtet habe oder andere Gegenstände die von der Sonne bestrahlt werden? Wenn ich die Blende zu mache oder was, dann sind die Person und alles andere zu dunkel aber der Sonnige Hintergrund normal, wie ich ihn mag. Im Wald ist dies oft ein Problem, wenn zu viel Licht duch die Blätter scheint. Ich dachte erst ein UV Filter könnte da helfen, aber wenn der für nix da ist, dann hilft der mir dabei nicht :thumbdown:

Marcus Laubner

unregistriert

8

Samstag, 26. Juni 2010, 01:46

ND Filter verdunkeln das Bild, aber nicht selektiv, zumindest hab ich da jetzt nichts gefunden. Vielleicht gibts da ja einen Verlaufs-ND-Filter, der nur obere Bereiche abdunkelt. Aber generell solltest du wohl am Himmel die Belichtung einstellen und die dunklen Stellen (Personen) extra beleuchten, mit Reflektoren z.B.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. Juni 2010, 01:56

Hm, wäre wohl das einzigste. Nur wie soll man das alles immer Schleppen :pinch:

TM-Films

unregistriert

10

Samstag, 26. Juni 2010, 10:46

Ja, Verlaufs-ND-Fiter gibt es - ich hätte auch gerne einen, aber die für die Mattebox sind alle sooo teuer! :thumbdown:
Oder weiß jemand, wo man dieses 4x4 (10x10cm, glaube ich) Filter günstiger herbekommt?

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 26. Juni 2010, 13:00

Aber ich könnte mir vorstellen dass man da nur mit stiller Cam filmen sollte, weil sonst hat man ja immer ein sich mitbewegenden Farbunterschied oder?

12

Samstag, 26. Juni 2010, 13:17

Habe ich doch oben erwähnt. Ein simpler Grauverlaufsfilter für das Cokin P System macht das.

Hier
ist der Link zu Amazon.

Wie bei dem Bild mit der DSLR, das ich oben eingebunde habe setzt man den in das Cokin System und kann ihn drehen, verschieben und den Himmel anpassen.

Ist eigentlich für DSLR's gemacht, funktioniert aber auf Camcorder genau so.

Ist ein Filtersystem wie man es auch Matteboxen kennt. Die Filter dafür gibts in allen Farben. Verlaufsfilter, Polfilter usw. gibts alles.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HeltFX« (26. Juni 2010, 13:23)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 26. Juni 2010, 13:22

Ah, cool! Mit dem drehen ist auch ne feine Sache. Das werde ich wohl als erstes im Auge behalten :D
Preislich find ich das auch noch annehmbar.

TM-Films

unregistriert

14

Samstag, 26. Juni 2010, 16:20

@HeltFX: Aber da steht nichts über die Maße vom Filter... Kennt die jemand? Weil das Angebot ist deutlich günstiger als alles andere, was ich bis jetzt gefunden habe! :P

edit1: ist diese z-pro serie 10x10cm? ja, wenn ich mich nicht irre...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TM-Films« (26. Juni 2010, 16:33)


15

Samstag, 26. Juni 2010, 18:51

Zitat

@HeltFX: Aber da steht nichts über die Maße vom Filter... Kennt die jemand? Weil das Angebot ist deutlich günstiger als alles andere, was ich bis jetzt gefunden habe! :P


Kann ich dir leider nicht sagen. Es gibt von Cokin diese Einheitsmaße.

Das A System ist das kleine und das P das große.
Dafür sind die Filter eben gemacht.

TM-Films

unregistriert

16

Sonntag, 27. Juni 2010, 11:54

Und woher bekommt man Cokin-Filter?
Alle Shops die ich bis jetzt gesehen habe, haben praktisch keine Auswahl und nichts aus der Z-Pro Serie...
Falls hier jemandem ein Cokin-Händler bekannt ist, oder einfach ein Shop, der ein bisschen Auswahl hat, kann den Link ja mal hier posten! :thumbup:

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 27. Juni 2010, 16:58

Hallo,
z.B. bei Foto Brenner. Andere vergleichbare Foto Versender müssten das Cokin Sortiment auch haben.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Social Bookmarks