Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TM-Films

unregistriert

1

Montag, 7. Juni 2010, 19:56

Hintergrund zu hell

Hey,
ich habe ein kleines Problem(chen) mit meine Canon 7D.
Wenn ich früher mit meiner alten Kamera gefilmt habe, hat diese (meistens) vieles eigenständig (automatisch) geregelt!
Mit der Canon 7D mache ich das ja jetzt alles selber!
Und da ergibt sich dann ein Problem: Wenn ich die Kamera so einstelle, dass, z.B., die Darsteller gut ausgeleuchtet sind, ist der Hintergrund selbst wenn es draußen nicht so hell ist, knall weiß und überbeleuchtet! Wie kriege ich das denn weg? Denn es kann ja nicht sein, dass bei jeder Szene der Hintergrund völlig überbelichtet ist, oder?! :P
Und wenn ich die Kamera dann so regele, dass man den Hintergrund auch gut sieht, sind die Darsteller nur noch Silhouetten! Puh!
Wie kann ich das ändern? Helfen da irgendwelche Filter (z.B. Pol), ND eigentlich nicht, denn der dunkelt ja den Darsteller mit ab) - welche Kameraeinstellung habe ich übersehen?

MfG,
Tom!

*Da es hier speziell um eine Kamera geht => Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schattenlord« (7. Juni 2010, 21:14)


Jumperman

unregistriert

2

Montag, 7. Juni 2010, 20:15

Ich denke für dich hat sich nun geklärt, wieso an einem normalen Filmset Tonnen an Scheinwerfern und Reflektoren rumstehen ;)

An der Kamera selbst wirst du da relativ wenig machen können. Weiß jetzt nicht, ob die eine Backlight-Einstellung hat. Aber selbst das hilft nicht viel.
Du musst du wohl wirklich anfangen, deine Darsteller von vorne zu beleuchten, so dass sich die Helligkeit zum Hintergrund anpasst.

Wenn du drinnen drehst, gäbs noch die Möglichkeit die Fenster mit ND-Folie abzuhängen, damit es draußen dunkler erscheint.

Allgemein wirst du aber bei solchen Szenen generell in der Post die Tiefen in deinem Bild anheben müssen, sodass diese etwas heller sind.

Social Bookmarks