Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Juni 2010, 12:17

Arri Alexa - Der RED ONE Gegner

Auch Arri schläft nicht und bringt ein neues Modell auf den Markt, die Arri Alexa für einen Preis von 50.000 Euro. Also eher nichts für Amateurfilme, aber dennoch interessant!




Dies ist wohl zur Zeit die größe RED One Konkurrenz.



Hier ein paar Infos:

http://www.arridigital.com/alexa

NAB Bericht





Und hier ein Video:



*Topic verschoben*
Findet uns hier auf Youtube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frederik Braun« (6. Juni 2010, 12:28)


2

Sonntag, 6. Juni 2010, 12:49

Cooles Teil. Leider wohl extrem zu teuer für uns Amateure .
Naja wenn man mal den Lottojackpot knackt ,dann wär die vieleicht drin.
Aber wenn man , wie ich kein Lotto spielt, wird das wohl nichts mit dem gewinnen :D

Off Topic
@Darth Obi Wan Kenobi
Ey auf die Idee mit dem Aff app bin ich auch schon gekommen . Wäre sicher cool .
Gibt ja auch eine Software bei Apple , mit der man apps programmieren kann .
Soll glaubich aber ziemlich kompliziert sein .xd

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Juni 2010, 10:24

Schöne Kamera. Rein von den Werten bekommt man bei der Red aber mehr zu einem günstigeren Preis. Dennoch erfeulich, dass diese Technik sich durchzusetzen scheint, und zwar auch bei den "großen".

In professionellem Umfeld wird der Preisunterschied egal sein, da zählt eher dass der Kameramann das Red-Menü schon kennen wird.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. Juni 2010, 10:39

Schöne Kamera. Rein von den Werten bekommt man bei der Red aber mehr zu einem günstigeren Preis. Dennoch erfeulich, dass diese Technik sich durchzusetzen scheint, und zwar auch bei den "großen".

Vorallem bekommt man mit der Epic eine sehr kleine leichte Kamera, welche einem ganz neue Möglichkeiten eröffnet und die Produktion einfacher machen könnte. Ausserdem hat das Basismodell der Alexa nichtmal eine integrierte Raw-Aufzeichnung, wenn ich das richtig verstanden habe ...
Ich frage mich wie Arri diesen hohen Preis rechtfertigt, was ist denn nun genau besser als bei der Red (one MX und Epic)? ^^

Blubberfisch

Harmoniespender

  • »Blubberfisch« ist männlich

Beiträge: 156

Dabei seit: 5. Juni 2009

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. Juni 2010, 11:16

Nun, ohne dass wir jetzt die exakten Daten und Eigenschaften der Alexa schon kennen, sollte man auch immer bedenken, dass man bei Arri mit jedem Produkt auch das Jahrzehntelange Know-How der Firma kauft. Ein 1KW Arrilite liest sich von den technischen Daten auch nicht soviel anders, als ein x-beliebiger vergleichbarer Scheinwerfer. Trotzdem sind deren Produkte stets extrem hochwertig, vielseitig und durchdacht.



Ich will damit nur daran erinnern, das Arri seit vielen Jahren zu den weltbesten Kameraherstellern im Profisegment zählt - wohingegen RED erst eine - zwar vielseitige, aber gerade Anfangs auch noch stark verbesserungsfähige - Kamera auf den Markt gebracht hat. Von daher, wir sollten den Tag nicht vor dem Abend loben/bzw. verfluchen. Arri wird sich der Konkurrenz durch RED sehr wohl bewusst sein.

Thom 98

unregistriert

6

Montag, 7. Juni 2010, 14:23

Obwohl ich RED nicht wirklich als Konkurrenz zur Alexa sehe. Die Arri-Kamera ist eine für die Verleiher. Sowas kauft man sich nicht selbst. Ganz anders die RED, speziell Scarlet natürlich. Das sind Kameras die sich DOPs auch privat kaufen können und für kleinere Projekte nutzen können. Die beiden spielen also auf verschiedenen Ebenen.

Aldimaster

unregistriert

7

Samstag, 19. Juni 2010, 20:59

Vorallem bekommt man mit der Epic eine sehr kleine leichte Kamera, welche einem ganz neue Möglichkeiten eröffnet und die Produktion einfacher machen könnte. Ausserdem hat das Basismodell der Alexa nichtmal eine integrierte Raw-Aufzeichnung, wenn ich das richtig verstanden habe ...
Ich frage mich wie Arri diesen hohen Preis rechtfertigt, was ist denn nun genau besser als bei der Red (one MX und Epic)?

Nunja ich selbst arbeite beim Arri und es hat seine Gründe warum dieser Preis zustande kommt.

Der Erste wird wohl sein da ich aus der Forschungsabteilung erfahren habe das der speziell entwickelte Mosfet-Sensor und die gesamte Kamera insgesamt ein speziellen Funktionsumfang besitzt den keine Kamera bisher hat. Leider wird diese Funktion mit einem Softwareupdate nachgerüstet da es Probleme mit der Software gibt.

Zweiter Punkt ist das viele Teile, außer den gefräßten Teilen, handgefertigt ist. So wird es mit hand abgebklebt, Lackiert, kleber runtereisen und überflüssige Lackstellen entfernt, Kontrolle der Maße und Sauberkeit, eventuelle Fehler nachbearbeiten und Zusammenbau. Außerdem muss jede Kamera sich einen sehr ausführlichen Test unterziehen um auf Fehler seitens der Software oder Hardware fündig zu werden.

Zusätzlich bietet die Alexa eine direkte Bearbeitung des Videomaterials nach der Aufnahme ohne Umkodierung oder sonst irgendwelchen SchnickSchnack. Bisher sind die meisten Bestellungen nur das Basismodell da laut Sony, die den Prototypen der Alexa hatten, mit den Kameras von Panasonic schlechte Erfahrungen seitens Epic bekannt sind. Sony will daher Panasonic rausschmeißen sobald die Alexa am Markt verfügbar ist.

Daher kommt auch dieser Preis zustande womit das Preis/Leistungsverhältnis daher sehr gut ist.

Thom 98

unregistriert

8

Samstag, 19. Juni 2010, 22:03

Zusätzlich bietet die Alexa eine direkte Bearbeitung des Videomaterials nach der Aufnahme ohne Umkodierung oder sonst irgendwelchen SchnickSchnack. Bisher sind die meisten Bestellungen nur das Basismodell da laut Sony, die den Prototypen der Alexa hatten, mit den Kameras von Panasonic schlechte Erfahrungen seitens Epic bekannt sind. Sony will daher Panasonic rausschmeißen sobald die Alexa am Markt verfügbar ist.
Hab den Absatz jetzt drei Mal gelesen, aber ich muss sagen, dass ich ihn echt nicht richtig verstanden habe. Kannst du das mal genauer erläutern?
Zuerstmal der erste Satz mit der direkten Bearbeitung: Damit beziehst du dich wohl auf die ProRes Dateien, die während der Aufnahme zusätzlich zu den ArriRaw-Files erzeugt werden und die somit ohne Probleme in Final Cut laufen. Allerdings sehe ich nicht, wo sich die Kamera damit so stark von den Konkurrenten abhebt. DVCPro HD, HDV, AVCHD und diese Formate kann man mitlerweile auch alle "ohne Umkodierung oder sonst irgendwelchen SchnickSchnack" in den gängigen NLEs schneiden. Ich würde sogar behaupten sowas wie HDV (MPEG2) wird noch von mehr Programmen unterstützt als ProRes, was nur zusammen mit Apple Quicktime läuft.

Nun zu dem unverständlichen Teil. Sony behauptet also, Panasonics Epics sind doof. EPIC, das ist doch die neue Kamera von RED. Panasonic hat afaik nix mit dem Namen Epic am Hut. Außerdem... die RED Epic ist noch nicht draußen, wie können da also schlechte Erfahrungen bekannt sein?
Und wie will Sony Panasonic rausschmeißen? Ist Sony jetzt auf einmal ein Verleiher? Und was hat die Alexa denn überhaupt mit Sony und Pana zu tun, Arri ist doch ein eigenständiger Hersteller, völlig unabhängig von den beiden japanischen Unternehmen!? ?(

Aldimaster

unregistriert

9

Sonntag, 20. Juni 2010, 12:32

Nun zu dem unverständlichen Teil. Sony behauptet also, Panasonics Epics sind doof. EPIC, das ist doch die neue Kamera von RED. Panasonic hat afaik nix mit dem Namen Epic am Hut. Außerdem... die RED Epic ist noch nicht draußen, wie können da also schlechte Erfahrungen bekannt sein?
Also entweder habe ich da etwas verwechselt oder ich weiß es jetzt auch nicht genau :wacko: ...sry :whistling:

Sony hat einen Prototypen der RED EPIC (und nicht Panasonic wenns jetzt so richtig ist laut Tom), und zugleich einen Prototypen der Alexa. Sony hat mit beiden Kameras einige Werbespots über Wochen gedreht und war mit beiden Kameras zufrieden. Dennoch war die Alexa anscheinend ein Tick besser.


Und wie will Sony Panasonic rausschmeißen? Ist Sony jetzt auf einmal ein Verleiher? Und was hat die Alexa denn überhaupt mit Sony und Pana zu tun, Arri ist doch ein eigenständiger Hersteller, völlig unabhängig von den beiden japanischen Unternehmen!?
Sony behauptete, da sie ja mit Panasonics Kameras rumhantieren, diese rauszuschmeissen und die neue Alexa zu verwenden. Für welche Zwecke weiß man nicht da sich Sony mit seinen Kameras sich auf eine andere Ebene bewegen will. Vorteil für RED und ARRI.

Thom 98

unregistriert

10

Sonntag, 20. Juni 2010, 13:02

Sony hat einen Prototypen der RED EPIC (und nicht Panasonic wenns jetzt so richtig ist laut Tom), und zugleich einen Prototypen der Alexa. Sony hat mit beiden Kameras einige Werbespots über Wochen gedreht und war mit beiden Kameras zufrieden. Dennoch war die Alexa anscheinend ein Tick besser.
Ok, danke für die Aufklärung. Das macht so mehr Sinn.
Ist auch verständlich, denn erstens kostet die Alexa um einiges mehr als die RED Epic (für den Preis bekommt man fast 2 Epics!), und außerdem ist die Alexa im Moment weiter entwickelt als die EPIC. Die Alexa wird soweit ich weiß schon bald verkauft (Release Date auf jeden Fall innerhalb 2010), wobei EPIC immer noch stark in der Entwicklung steckt und wohl noch ein paar Verbesserungen erfahren wird bis zum Release Ende 2010/Anfang 2011.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 20. Juni 2010, 13:45

Dachte, die RED One (dann die Epic ein wenig mehr) kostet vom Body alleine schon $17,500? Mit dem Zubehör ist die dann nicht billiger als die Alexa ?(
Vielleicht täusche ich mich aber auch... 8|

Hier ein super scharfes Video der Alexa:

Findet uns hier auf Youtube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darth Obi Wan Kenobi« (20. Juni 2010, 13:59)


Aldimaster

unregistriert

12

Sonntag, 20. Juni 2010, 14:28

Die Alexa wird soweit ich weiß schon bald verkauft (Release Date auf jeden Fall innerhalb 2010), wobei EPIC immer noch stark in der Entwicklung steckt und wohl noch ein paar Verbesserungen erfahren wird bis zum Release Ende 2010/Anfang 2011.

ARRI hat das Releasedate auf 21.Juni 2010 gesetzt. Diesen Termin können wir soweit halten. Morgen sollte sie ausgeliefert werden...

Hier übrigens die letzten 2 videos die mit der Alexa gedreht wurden:



Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Juni 2010, 14:31

Was gibt es eigentlich für Zuebehör? zB Optiken etc?
Findet uns hier auf Youtube :)

Aldimaster

unregistriert

14

Sonntag, 20. Juni 2010, 14:46

Es gibt 3 Modelle:

Das Basis Modell A-EV ist mit jedem notwendigem Standart ausgerüstet wie elektronischen Sucher und HD onboard Recording.

Das A-EV Plus Modell bietet zusätzliche Funktionen wie HD onboard Recording unkomprimiert und Wireless-Control.

Und zum schluss das A-OV Plus Modell. Es bietet alles wie das A-EV Plus Modell nur im 4:3 Format und einem zusätzlichem optischen Sucher.

Alle weiteren Infos kann man aus folgender Seite entnehmen:

http://arridigital.com

zoom_timo

unregistriert

15

Dienstag, 7. September 2010, 10:42

Mon,

da die Alexa ja mittlerweile ausgeliefert wird, haben wir von zoom - Das Magazin der Filmemacher uns überlegt, das Teil auch mal zu testen. Oliver Kochs aus München hat das für uns gemacht. In der nächsten Ausgabe kommt der Test.

Bin selbst schon sehr gespannt, vor allem, nachdem ich gesehen habe, was die Jungs beim Test so nebenher noch gedreht haben... ;-)

Hier ist vorab schonmal der Film unserer Tester: www.zoom-video.de

Bin gespannt, was ihr sagt!

Verwendete Tags

alexa, Arri, arri alexa, RED, RED ONE

Social Bookmarks