Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

specialist

Registrierter Benutzer

  • »specialist« ist männlich
  • »specialist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 10. Februar 2009

Wohnort: Rostock

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Mai 2010, 12:26

Brauche hilfe bei Kamera auswahl

Hallo


Ich will mir eine HD Kamera/Camcorder zulegen mit dem ich und mein Bruder Filme drehen können. Es soll kein professionelles Gerät sein aber schon so gut dass man damit ordentliche Videos machen kann.

Bis jetzt hatten wir leider nur eine veraltet Hi8 Kamera und die ist nicht wirklich zu was zu gebrauchen. Mein Bruder weis zwar aus welchen Winkel man am besten filmt und wie das Licht sein muss etc, er kann auch auch die ganze bearbeitung machen mit "Adobe Premiere" und "After Effects" aber leider hat keiner von uns ahnung was für werte bei den Kameras wichtig sind, und schließlich hatte wir bisher auch keinen Vergleich.

Wolte damit auch Videos von meinem Auto (http://www.cardomain.com/ride/2219538) machen und Sportlichen Aktivitäten (Kletter, Wakeboarden, Parkour, Airsoftmatch), daher wäre es gut, wenn sie mit schnellen Bilder gut klar kommt. Die meiste zeit werden wir wohl mit stativ filmen aber auch mal im auto oder per hand beim laufen, oder kamera im rucksack + kopfkamera angeschlossen.
Ich glaube desshalb es wäre auch am besten wenn sie ein Speichermedium besitzen würde was keine aussetzter macht wenn man die Kamera schnell bewegt, so wie es bei Festplatten und DVD der fall ist. Mich würde auch interessieren ob man sich eine Kamera mit Festplatte kaufen kann und die Festplatte dann durch eine Solid State HDD austauschen kann, das hätte dan ja den selben effekt.

Wichtig ist auch das die Kamera Im dunkel gute Bilder macht und dass sie Nachtsicht fähig ist.
Ein Audioline In wäre auch wichtig.
Und da wir keine profis sind und das nur aus spaß machen wollen, wollte ich auch nicht mehr als 1400€ (ohne zubehör) dafür ausgeben. wenn ich natürlich für 150 mehr was bekomme was wirklich besser ist könnte ich damit auch noch leben.


hatte jetzt schon mal 4 kameras rausgesucht, weis aber nicht welche davon für meine zwecke besser ist.


- http://www.camcorder-test.com/camcorder-…HVR-HD1000.html
- http://www.camcorder-test.com/camcorder-…y-HDR-SR12.html
- http://www.camcorder-test.com/camcorder-…HDR-XR550V.html
- http://www.camcorder-test.com/camcorder-…Canon-HG21.html
- http://www.camcorder-test.com/camcorder-…y-HDR-SR11.html

oder würdet ihr mir was ganz anderes empfehlen ? im moment tendiere ich zur SR12 aber die macht leider nur eine bitrate von 16mbit. oder ist das nicht so schlimm? den schließlich macht sie keine 1080p sondern nur 1080i


und kann man kameras nachträglich noch verbessern ? wenn ich jetzt eine kamera finde die perfekte werte hat in allen bereichen aber kein nachsicht, kann ich das dann noch nachrüsten nurch nen filter oder so?

und wie wichtig ist die video bitrate? oder muss ich eher auf die auflösung und die formate achten?

und wie sieht es mit shutter, weißabgleich, focusierung und bildstabilisator aus? der bildstabilisator ist doch das wichtigste wenn man frei hand filmen will oder nicht ? oder was ist das, dass dafür sorgt dass das bild nicht verwackelt. mein cousin hat auch ne cam gehabt und die hat er während der aufnahme geschüttelt und nachher auf dem video sah es aus als hätte er ne ganz langsame gleichmäßige bewegung gemacht.


danke für eure Hilfe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »specialist« (26. Mai 2010, 13:58)


mo

DP

  • »mo« ist männlich

Beiträge: 275

Dabei seit: 12. Oktober 2009

Frühere Benutzernamen: mse

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Mai 2010, 19:27

Die Sony HD 1000 ist nicht zu empfehlen, großes Plastikgehäuse mit mittelmässiger Technik. Wenn du auf Band aufnehmen willst, kann ich dir da die Canon hv 30 ( HV 40 ) empfehlen, die macht für unter 1000 Euro mit die besten Bilder auf dem Camcorder Markt. ;-)

specialist

Registrierter Benutzer

  • »specialist« ist männlich
  • »specialist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 10. Februar 2009

Wohnort: Rostock

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Mai 2010, 23:38

ne auf band wolte ich auf keine fall aufnehmen. hab das ganz übersehen das die nur band und minidv kann.

will schon eine haben die am besten ne große festplatte hat für ganz normale aufnahmen aber auch nen flashspeicher auf den ich aufnehmen kann wenn es mal grob zur sache geht und die kamera wie wild wackel. da hab man ja mit der festplatte immer die probleme das die kaputt gehen kann und das dann aussetzter im video sind weil die köpfe nicht schreiben können. darum soll auch die flashspeicher option vorhanden sein.

und das sie billig ist, ist auch nicht so wichtig.

Social Bookmarks