Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JWF-Entertainment

unregistriert

1

Freitag, 9. April 2010, 09:59

HDV auf Kasstten?

Hallo zusammen,
bis heute dachte ich, HDV würde nur auf Kassetten aufgenommen und AVCHD auf SD-Karten/Festplatten. Nun habe ich aber den Camcorder JVC GZ-HD3 entdeckt, der ja angeblich HDV auf die intigrierte Festplatte/SD-Karte aufnimmt. Ist das eine Ausnahme oder gibt es nch mehr solcher Modelle, denn wie ich erfahren habe braucht AVCHD einen starken Computer, womit ich leider nicht dienen kann, meine Traumcam also rausfliegt und ich mich nach einer Alternative umschauen muss. HDV braucht doch keinen extrem starken PC, oder?

Wäre über Antworten sehr erfreut ;)
Grüße, JWF-entertainment

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. April 2010, 10:12

Nein, HDV lässt sich, je nach Software, gut mit nem DualCore bearbeiten.
Ausnahme bildet hier die neuere Version von MAGIX VideoDeluxe. Die Software kann bei relativ leistungsstarken PCs besser mit AVCHD als mit DV oder HDV umgehen, was ich ehrlich gesagt ziemlich paradox finde^^. (8 AVCHD Spuren in Echtzeit, 4 HDV/DV Spuren in Echtzeit)

Alte Magix Software kann übrigens AVCHD auch in MPEG2 umkodieren, dann lässt es sich leichter bearbeiten, ähnlich wie bei HDV, nur die Bildquali sinkt etwas.

Cams die mit HDV auf Festplatte aufnehmen, nehmen in MPEG2 auf, was dem HDV Format entspricht. In der JVC- Reihe gibt es einige Modelle die in MPEG2 und in AVCHD aufnehmen. Bei anderen Marken wüsste ich nichts von solchen Hybrid- Cams.
HDV auf Kassette ist aber meiner Meinung nach kein KO-Kriterium. Bänder lassen sich super archivieren, auch wenn ich teilweise den Dreh mit Festplattencams genieße, wegen der direkten Vorschau.

mfg

JWF-Entertainment

unregistriert

3

Freitag, 9. April 2010, 10:25

Also sollte ich doch nicht vor AVCHD zurückschrecken, nur, weil es immer heißt, man könne es nur mit nem leistungsstarken PC benutzen?
Ich habe nämlich seit extrem langer suche noch keine Cam gefunden, die HDV auf Kasetten aufnimmt, und unter 560€ liegen, die ich max. ausgeben kann. Oder eine, die in HDV auf Festplatten/SD-Karten unter dem selben Preis liegt? Könnt ihr mir eine empfehlen?
Ich war nämlich sonst begeistert von der Canon HF200, nur, das diese halt AVCHD aufnimmt, und ich das nervige Konvertieren in eine anderes Format loswerden möchte.?!

Chicken Joe

Registrierter Benutzer

  • »Chicken Joe« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 10. November 2009

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Mai 2010, 14:04

Also sollte ich doch nicht vor AVCHD zurückschrecken, nur, weil es immer heißt, man könne es nur mit nem leistungsstarken PC benutzen?
Ich habe nämlich seit extrem langer suche noch keine Cam gefunden, die HDV auf Kasetten aufnimmt, und unter 560€ liegen, die ich max. ausgeben kann. Oder eine, die in HDV auf Festplatten/SD-Karten unter dem selben Preis liegt? Könnt ihr mir eine empfehlen?
Ich war nämlich sonst begeistert von der Canon HF200, nur, das diese halt AVCHD aufnimmt, und ich das nervige Konvertieren in eine anderes Format loswerden möchte.?!

Falls noch aktuell...
Meinst du die "Canon Legria HF 200"? Hier gibt es einen Testclip, den kannst du herunterladen und damit im Schnittprogramm rumspielen. Am Besten dann auch unter "realistischen" Bedingungen, also Schnitte, Übergänge, Text, Effekte, Sounds reinpacken um zu sehen, ob man dann noch damit arbeiten kann. Musst aber mal gucken, ob das die Cam ist, die du meintest
"Sie können nicht einfach ein riesiges Monster einbauen, nur weil Ihnen kein gutes Ende einfällt, das ist schwach!"

JWF-Entertainment

unregistriert

5

Dienstag, 4. Mai 2010, 14:33

Hey, yeah, vielen dank. hast5 mir sehr geholfen :thumbsup:

Social Bookmarks