Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Axeguitar

unregistriert

1

Dienstag, 6. April 2010, 13:22

Zubehör für HV 20 - Blende, Mic, Akkus !? Kaufempfehlung gesucht!

Hallo amateurfilmer,

ich habe mir vor ein paar Wochen die HV20 zugelegt, bin soweit echt zufrieden, nur fehlt natürlich einiges an Zubehör. Dazu habe ich ein paar Fragen:

Akkus

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…id=&mfe=sidebar

Dort wollte ich mal die Marke "billig" ausprobieren, Originalakkus sind überteuert und die tuns wahrscheinlich auch gut. Habt ihr da andere Empfehlungen/ Sets !?

Mikro

Bei dem Mikro wollte ich auf das Rode Videomic zurückgreifen; scheint ein guter Allrounder zu sein und für den Preis wohl das beste, was ich bekommen kann, wenn ich den Rezensionen glauben darf.

http://www.thomann.de/de/rode_videomic.htm

Oder sollte ich vielleicht doch das Stereo nehmen ? http://www.thomann.de/de/rode_svm.htm

Blende

Enjoyyourcamera Blende
Hier kommt mein Problemkind. Ich habe schon einen UV-Sperrfilter, der in das Gewinde geschraubt wird. Diese Sonnenblende, die auch ganz gut zum Design passt, benutzt jedoch ebenfalls das Schraubgewinde um sich zu befestigen. Meint ihr das tut Not, Blende+Filter zu benutzen, oder habt ihr Empfehlungen für passende Blenden, die einfach nur aufgesetzt werden!?

Fokus Ring

Hab noch was interessantes gefunden:
http://www.irvdesign.com/product/mfr/

Im Livebetrieb ist es ja fast unmöglich das kleine Fokusrädchen zu benutzen, deswegen der Fokusring. Nur passt das dann noch mit der Blende?? Kann jemand dazu einen Erfahrungsbericht abgeben?

Gut das sollte erstmal reichen, ich bedank mich schonmal im Vorraus für eure Antworten :)

Gruß

Axeguitar

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Axeguitar« (9. April 2010, 13:07)


biofilms

unregistriert

2

Dienstag, 6. April 2010, 19:01

Hi,

den Fokusring habe ich mir mal gebestellt und nach Monaten der Wartezeit kam er dann auch endlich. Das lag daran, dass die Produkton pausiert war. Das Teil ist gut verbaut und auch ganz praktisch.
Leider geht der Link auf die Blende nicht, wenn du den ausbesserst, kann ich ja mal gucken, ob ich da was zu beurteilen kann.

Bei Akkus setze ich auch auf Nachbauten, bin ich bisher immer gut gefahren und meistens bieten die ja sogar eine größere Kapazität als die Originalen von Canon.

Als Mic verwende ich das Rode NTG-2: http://www.thomann.de/de/rode_ntg_2.htm
Ich bin damit sehr zufrieden, andere meckern aber rum, dass es zu leise ist oder rauscht. Meiner Meinung nach ist das ein sehr solides Mic, dass qualitativ fast vergleichbar zu dem NTG-1 ist. Das kann aber wiederum nur per Phantom-Spannung gespeist werden und fällte deshalb primär für dich weg. Ich denke mal kleinere Abstriche in der Klangqualität (wenn man sie dann wahrnimmt), kommen sehr durch diese ollen Klinkenstecker (allgemein gesehen!), XLR wird da immer überlegen sein. Aber zumindest versperrst du dir die Option später auch Kameraseitig auf XLR zu wechseln nicht. An der HV20/30/40 verwendest du dieses Mic mit einem Adapter-Kabel (XLR->Klinke, http://www.thomann.de/de/cae_20035_kamer…c9012f8eff5b381), brauchst dann aber auch ne Batterie im Mic.

Sicherlich ist daas NTG-2 teurer als das Videomic, aber auch hochwertiger. Am besten guckst/hörst du dir mal Tests dazu oder zum NTG-1 an.

Viel Spaß beim Geldausgeben...

Marcus Laubner

unregistriert

3

Dienstag, 6. April 2010, 21:04

Hab auch Nonameakkus, keine Probleme bisher. Aber wieso willst du da so ein Ladegerät dazu? ;) Hol Dir die Dinger lieber einzeln und lass sie an der Cam aufladen.

Axeguitar

unregistriert

4

Freitag, 9. April 2010, 13:16

Hey ihr Beiden,
sry das ich erst jetzt schreibe, komme grad erst wieder nach Hause ans Internet ;)

zu dem Ladegerät: Finde es praktisch noch ein externes zu haben, man kann es schnell im Auto benutzen und die Kamera in der Tasche lassen.

@biofilms
Werde mir das Mikro mal anschauen, ist schon ein gutes Argument mit dem XLR-Anschluss, nur klar da muss ich dann wieder mehr Geld reinstecken. Ich hatte mir schon verschiedene Tests, auch im Vergleich zum MKE 400 von Sennheiser angeschaut, das Rode fand ich im Vergleich besser. Ich weiß nicht, ob ich da soweit in die Zukunft investerien sollte (NTG 2), tonmäßig sollte das Videomic für meine Verhältnisse völlig aussreichen, soll ab November als Reiseblog-Kamera dienen.
Mit dem Fokusring warte ich glaub ich auch noch ein bisschen, aber danke für den Hinweis, dann werd ich sie vorher mal anschreiben, nicht das die wieder die Produktion stoppen ^

Gut, ich danke euch für eure Tips!

Den Link zur Blende hab ich nochmal neu eingefügt;)

Axeguitar

unregistriert

5

Freitag, 9. April 2010, 14:13

http://www.amazon.de/gp/product/B002V983…d_luc_sbs_02_02

Hab eine mit Klemmanschluss gefunden, die eig genau auf meinen Filter passen müsste... Ist beides 43 mm..

6

Donnerstag, 16. September 2010, 10:51

Zitat

http://www.amazon.de/gp/product/B002V983…d_luc_sbs_02_02

Hab eine mit Klemmanschluss gefunden, die eig genau auf meinen Filter passen müsste... Ist beides 43 mm..

Hallo,

der letzte Beitrag zu diesem Thema ist zwar schon ne Weile her, aber ich wollte deswegen nicht extra ein Neues eröffnen.
Da ich mir bei ebay gerade ne gebrauchte Canon HV20 ersteigert habe, wollte ich mal fragen, ob das mit dieser Streulichtblende klappt, bei bereits montiertem Filter? Vignettiert da nichts?
Ich habe noch ne HF100 und ärgere mich darüber, daß die nachträglich erworbene Gegenlichtblende so konstruiert ist, daß, wenn man sie direkt montiert, sicher nichts vignettiert. Wenn man jedoch noch einen Filter montiert hat,(und wer ist schon so verrückt, mit der "nackten" Frontlinse zu filmen? Ich jedenfalls nicht...), ist der Abstand natürlich größer und dann vignettieren diese ganzen Dinger. Bisher habe ich noch nichts passendes gefunden.
Sicher ist das Problem nichts neues und hier vielleicht einigen unter Euch bekannt?

Schönen Gruß,

Kalle

Breitmaulfrosch

unregistriert

7

Dienstag, 23. November 2010, 14:04

den Fokusring habe ich mir mal gebestellt und nach Monaten der Wartezeit kam er dann auch endlich. Das lag daran, dass die Produkton pausiert war. Das Teil ist gut verbaut und auch ganz praktisch.
Leider geht der Link auf die Blende nicht, wenn du den ausbesserst, kann ich ja mal gucken, ob ich da was zu beurteilen kann.

Tut mir leid dass ich nochmal so nen alten Thread ausgrabe. Aber dieser Fokusring scheint ja echt mega praktisch. Aber kann man nicht einfach den Fokusring drauf schrauben und hinter diesen dann z.B. ein Makro Objektiv? Oder hat der keine Möglichkeit mehr was anzuschrauben?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Breitmaulfrosch« (23. November 2010, 18:53)


Breitmaulfrosch

unregistriert

8

Donnerstag, 13. Januar 2011, 18:11

Ich hab mir den Fokusring jetzt geholt und das Teil ist wirklich der Wahnsinn. Simple draufzusetzen. Hält gut und tolle Ergebnisse :)

Social Bookmarks