Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HobbyfilmNF

unregistriert

1

Mittwoch, 10. März 2010, 01:48

HD Cam vom Discounter

Hallo leute, ich habe in nem Onlineshop diese Cam gesehen für 119€

Taugt die was und macht die 16:9 Aufnahmen?



http://www.lidl-shop.de/de/Technik-und-G…st-HD-Camcorder


Eigenschaften:





  • 2 in 1: digitale High-Definition-Videokamera und digitale Fotokamera
  • Mit leistungsstarkem Lithium-Ionen-Akku
  • Mit HDMI-Anschluss – direkt an ein Fernsehgerät anschließbar
  • HD-Videoauflösung (1080p) und HDMI-Anschluss für eine hochwertige Wiedergabe durch digitale Übertragung
  • Ausklappbares, großes Farbdisplay – um 270° drehbar
  • Bildschirmdiagonale: ca. 7,5 cm
  • Videoauflösung: 1440 x 1080 Pixel
  • Fotoauflösung: 5 Megapixel (CMOS-Sensor)
  • Digitalzoom: 4-fach (2-fach verlustfrei)
  • Speichermedien: SD-/SDHC-Speicherkarten bis max. 8 GB
  • Anschlüsse: HDMI, Composite-Video, USB 2.0
  • Betrieb auch über 4x AAA-Standardbatterien möglich (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • 3 Jahre Herstellergarantie




Maße:
ca. B 11,1 x H 6,8 x T 4,1 cm



Lieferumfang:




  • Camcorder
  • Lithium-Ionen-Akku
  • Ladegerät
  • Aufbewahrungstasche
  • HDMI-Anschlusskabel
  • USB-Videokabel
  • Benutzerhandbuch

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (10. März 2010, 02:07)


HTS_HetH

unregistriert

2

Mittwoch, 10. März 2010, 10:20

Ich rate grundsätzlich von solchen "Schnäppchen" ab. Es hat schon seinen Grund, dass die HD Camcorder der namhafteren Hersteller preislich schon weiter oben anzusiedeln sind, als solche Cams vom Discounter.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. März 2010, 11:10

Ich finde alleine dadurch dass das Objektiv so klein ist, würde ich die nicht nehmen. Da hast du bestimmt fast nur rauschen in den Aufnahmen.
2. hast du überhaupt keinen Zoom, nur Digitalen, den ich immer überflüssig finde, da der nur das aufgenommene Bild zoomt, das du auch am PC machen kannst. 8GB zum Aufnehmen ist auch nicht viel. Allerdings kannst du ja mehrere 8GB SD Karten kaufen aber Ich glaube denke gelesen zuhaben dass Camcorder die auf SD Karten aufnehmen auch wieder miese machen bei der Quallität, weil das Video Komprimiert aufgezeichnet wird. Ach so, und dann hat man glaube auch kaum möglichkeit manuelle Einstellungen vorzunehmen, was ich sehr wichtig finde.

Ich würde lieber das Geld sparen. Ich wollte mir auch erst so ein Gerät kaufen, hab aber dann gemerkt dass ich damit nicht glücklich werde und hab dann noch ein paar Monate gewartet um mir dann was richtiges zuholen. Bis jetzt bin ihc damit sehr zufrieden :)

HobbyfilmNF

unregistriert

4

Mittwoch, 10. März 2010, 11:22

Die AGFA DV-5000HD cam die ich habe hat 1280x720 pixel um einiges weniger als die vom Discounter und ich habe ein recht gutes Bild. kann mir nicht vorstellen das die obengenannte Cam schlechter ist als meine.






Videocamera mit HD-Aufnahme 1.280 x 720p


  • 5 Megapixel CMOS Sensor
  • 2,4" LCD-Display
  • 3x digitaler Zoom
  • Videolicht
  • Video mit Stereosound






    Elektronik

    Sensor Chip (")

    CMOS

    Chip Auflösung (Mio. Pixel)

    5,0

    Speicher

    CF Nein

    Memory Stick Nein

    Microdrive Nein

    MMC Nein

    SD SD / SD HC

    xD
    Nein

    Ausstattung

    Digitalzoom (fach)
    3

    Optischer Sucher Nein

    Display

    Typ LCD

    Touchscreen
    Nein

    Größe (cm) 6,1

    Video-Aufzeichnung

    Video-Aufzeichnung Ja

    HD-Aufnahme Ja

    Max. Auflösung (Pixel) 1.280 x 720

    Max. Anzahl Bilder/Sekunde 30

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (10. März 2010, 11:29)


HTS_HetH

unregistriert

5

Mittwoch, 10. März 2010, 11:29

Na ist doch super, dann kauf dir das Prachtstück doch einfach ;)

Denke mal das wolltest du jetzt hören, nachdem unsere eigentlichen Antworten dir nicht gefallen haben?

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. März 2010, 11:29

Deine muß nicht schlechter sein.
1. ist AGFA eine relativ gute Marke und 2. reicht es doch vom Bild her. Nur weil das Bild Größer ist, ist es nicht gleich besser :D Außerdem nimmt deine jetzige schon 16:9 auf. 1280x720 ist nähmlich 16:9^^

HobbyfilmNF

unregistriert

7

Mittwoch, 10. März 2010, 11:30

Ich möchte nur wissen ob die 16:9 Aufnahmen macht und ob die eventuell besser ist als meie die ich habe. Eure Meinung ist mir wichtig sonst würde ich nicht fragen.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. März 2010, 11:36

Wie gesagt, deine nimmt schon in 16:9 auf und der rest ist quatsch. Du hast nur ein etwas größeres Bild, was aber nicht so wichtig ist. Ich skalliere die meisten Videos seit einiger Zeit runter aus 1280x720, weils dann kleiner ist und ich das schneller hochladen kann. Das reicht vollkommen.

HobbyfilmNF

unregistriert

9

Mittwoch, 10. März 2010, 11:46

ok ich verstehe. Dann sollte ich lieber sparen und mir ne anständige Cam kaufen bevor ich mir so eine hole die kaum besser als meine ist.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. März 2010, 11:53

Genau. Du wirst merken wenn du die dann hast, dass da nix weiter anderst ist.

JWF-Entertainment

unregistriert

11

Mittwoch, 10. März 2010, 16:07

Silvercrest... gehört zu Targa, und die sind hier bei mir im Ort ansässig. Und erhlich: Es gibt besseres von denen, als Kameren. Bei denen im Outlead findet man viele gute sachen, z.b. die tastatur, auf der ich grade schreibe. Hab mir vor Jahren mal auch die DV5000-HD gekauft, allerdings nicht von AGFA sondern wie gesagt Silvercrest bzw. Targa. Ich nutze schon seit 2 Jahren nurnoch als 2. Making-of Kamera, zu mehr ist die nicht in der Lage. Hab dann sehr schnell auf eine Kamera von nem Onkel umgestiegen, jetzt Spar ich und kauf mir in einem Monat wahrscheinlich die HG20. Gibts davon eigentlich schon wieder nen nachfolgermodell?

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. März 2010, 17:28

Man muss auch sagen, dass durch so ein kleiner Objektiv nicht viel Licht reinkommen kann, so dass bei etwas „leicht“ schlechtem Wetter, wie schon gesagt wurde, dass Bildrauschen mehr wird.

Hier würde ich den Info der anderen in den Kauf einfließen lassen, also noch etwas sparen.

HobbyfilmNF

unregistriert

13

Montag, 26. April 2010, 14:58

Habe mal wieder was entdeckt. PRAKTICA DVC 5.4 HDMI kennt einer diese Cam und kann was dazu sagen? famila hat die bei uns gerade für 129 €. Will mir ja keinen Schrott kaufen darum frage ich euch lieber.




JWF-Entertainment

unregistriert

14

Montag, 26. April 2010, 15:06

Wie oft noch? Spar doch lieber, und kauf dir eine vernünftige Cam. Du wirst auf Dauer kein Spaß dran haben. Denn, wer billig kauft, kauft zweimal...

Thom 98

unregistriert

15

Montag, 26. April 2010, 15:09

Habe mal wieder was entdeckt. PRAKTICA DVC 5.4 HDMI kennt einer diese Cam und kann was dazu sagen? famila hat die bei uns gerade für 129 €. Will mir ja keinen Schrott kaufen darum frage ich euch lieber.
]

Soso, du willst dir keinen Schrott kaufen? Dann sehe endlich ein, dass das in dem Preisrahmen nix wird. Es gibt keine guten HD-Camcorder für 100€. Punkt fertig aus.

HobbyfilmNF

unregistriert

16

Montag, 26. April 2010, 15:29

Oh ihr seid ja begeistert. :rolleyes:

JWF-Entertainment

unregistriert

17

Montag, 26. April 2010, 15:53

Na, aba oben schreibst du, du willst ne richtig gute Kamera, und siehst auch selbst ein, das die Schrott ist, und dann schreibst du ein paar Tage später, das du noch ne andere gefunden hast, wieder son Schrott... 8|

HobbyfilmNF

unregistriert

18

Montag, 26. April 2010, 16:19

He He, ich habe nur gefragt ob einer die kennt. Ganz ruhig brauner sonst kommst du ohne Heu in den Stall :)

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 26. April 2010, 17:36

Schau mal: Wenn du irgendwo eine gute Sony, Canon, Panasonic oder JVC findest, am besten mit einigen manuellen Einstellmöglichkeiten und Fokusrad - dann kannst du fragen ob sie gut ist ohne verspottet zu werden. Es gibt viele gute Gebrauchtangebote, schau dort mal.

Deine jetztige Cam - genauso wie jede andere Cam von Marken die kein Mensch kennt und auch die billigen Toshibas und Samsungs - produziert Bilder, die selbst ein Handy machen könnte und für Augenkrebs beim Betrachter sorgt. Nur schon die kleinen Wackler im Bild, die dadurch entstehen, dass die Kamera zu leicht ist und man oft kein System zur Stabilisation nutzt, machen die Videos beinahe unbrauchbar.

Für den Anfang und wenn man kein Geld hat, ist eine kleine Billigcam durchaus vertretbar. Aber diese Billigcam dann durch eine andere Billigcam auszutauschen macht schlicht keinen Sinn.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 26. April 2010, 20:38

Also ich habe mir die JVC GZ-HM400 zugelegt (700,00 €). Man kann darin alles nötige einstellen, Blende, Verschlusszeit, Schärfe usw. (nur leider die Farbe nicht), zudem ist sie in allen Testberichten die beste in punkto Schärfe. Habe einige Testaufnahmen gemacht, die via MPEG Stream mit einem Beamer auf eine Leinwand gebracht und wass ich sagen, dass ist der totale Hammer. Vorführung 1920 x 1080.

DVD ist für mich tot. Nur mit einem MPEG Stream, + kleiner Festplatte + kleiner Mediabox und dann über ein HDMI Kabel an dem Beamer bringt genau die Schärfe und Bild wieder, die man auch aufgenommen hat. Selbst wenn ich den Film auf einen Stick überträgt 16GB oder mehr (schnell muss er aber sein) und über die Mediabox vorführt, super Hammer geil. Da macht Filmarbeit Freude.

Habe weitere Testreihen mit mit einer anderen Cam 720 x 576 gemacht, auch die waren sehr sehr gut.

Hier ist die JVC GZ-HM400

Social Bookmarks