Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 23:11

Gebrauchte Sony HDR-HC1E kaufen?

Hallo liebe Filmfreunde,

Ich bin ein ziemlicher Anfänger und habe daher kaum Kenntnisse in Sachen Kameras, Objektive, Linsen, etc. Ich möchte trotzdem einsteigen und habe dazu von einem Freund ein Angebot erhalten. Er bietet mir die Sony HDR-HC1E für 550€ mit Tasche und Zubehör an. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Kamera das Geld Wert ist. Infos zur Kamera gibts hier:

http://www.sony.de/product/hdd-hdv/hdr-hc1e



Diese Kamera arbeitet noch mit Kasetten, kann aber auch auf Memory Stick Duo™ Karten schreiben. Die Qualität der Aufnahmen kann ich nicht ganz beurteilen. Was meint ihr? Ich habe bereits hier im Forum zwei Leute per PN gefragt. Die meinten, dass es ein guter Kauf sei, ich aber besser für alle im Forum fragen soll.

Ich danke für Infos im Voraus.
mfg

€dit: Habe von jemand anderem gehört, dass man diese DV Kasetten auf den PC überspielen kann. Ist dies ohne qualitätsverlust möglich? Brauche ich dafür sonstiges Equipment?

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2010, 23:30

Wir benutzen die Kamera ebenfalls.
Du kannst die Videos per Firewire Kabel/Karte verlustfrei auf den PC überspielen.
Die Kamera ist eigentlich total ok, wenn man auf MiniDV in HD aufzeichnen will. Ein Fokusrad hast du auch. Die Memory Karten sind glaub ich nur für geschossene Bilder sinnvoll... Kein Plan wie viel Speicher die mittlerweile haben, aber bei uns passt nicht viel drauf und ich glaube man kann ohnehin nicht so viel mit der Cam auf denen aufzeichnen.

Wenn du die Kamera mal in Aktion sehen willst, kannst du dir ja gerne was von uns ansehen (Schleicherwerbung:)).

Ein surrealistischer Kurzfilm in Schwarz/Weiß:
http://www.vimeo.com/6433690

Teaser zu meinem neusten Projekt:
http://www.youtube.com/watch?v=mcx-jJQzW74

Sinnlos Video ohne große Ausleuchtung/Nachbearbeitung:
http://www.vimeo.com/7926211

3

Donnerstag, 4. Februar 2010, 13:01

Wow, das gefällt mir. Du hast in einigen Aufnahmen den Fokus von einem Objekt zum anderen sehr schön ändern können. Hast du das mit dem drehbaren Objektiv gemacht oder automatisch? Habe ich es richtig verstanden, du nimmst zu erst auf eine DV Kasette auf überträgst dann auf den PC und das per Firewire, richtig? Warum nimmst du nicht auf Speicherkarte auf?

4

Donnerstag, 4. Februar 2010, 15:07

Weil nur Bilder auf der Speicherkarte gespeichert werden.
Und was spricht gegen Kassetten... Ist doch kein Ding...
Qualität der Cam paßt...

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:25

Wow, das gefällt mir. Du hast in einigen Aufnahmen den Fokus von einem Objekt zum anderen sehr schön ändern können. Hast du das mit dem drehbaren Objektiv gemacht oder automatisch?


Einfach am Fokusrad drehen und üben!

Alexx² Zalar

unregistriert

6

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:35

definitv kaufen, hab mal mit der cam als zweitkamera gearbeitet neben einer canon xm2, da war bildlich kein unterschied (downkonvertiert auf SD)

denk mal da kannst nix falsch machen!!

7

Freitag, 5. Februar 2010, 21:24

So Leute,

habe mir das Teil heute gekauft. Ich bin vollkommen begeistert. Habe tollen manuellen Fokus, die Aufnahmequalität ist sogar noch besser als ich es mir vorgestellt habe. Es gibt zahlreiche Optionen und die Menüs sind vollgestopft. Habe noch nicht ganz alles durchdrungen, aber das kommt. Da Firewire echt DER Standard in Sachen Videoaufnahmen ist, muss ich mir ein Firewire- Kabel holen. Ich habe ziemliches Glück, da mein Notebook Firewire unterstützt. :P

Gibt es irgendwelche empfehlenswerte Stative? Oder sonstiges Zubehör, was wirklich wichtig ist. Also ein Stativ brauche ich glaube ich sehr dringend. Und gibt es irgendwo im Internet billige Angebote? Bei meinem Elektronikfachgeschäft kostet ein gutes Stativ 100€. Ist das der Standardpreis?

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Februar 2010, 21:42

...Stativ 100€. Ist das der Standardpreis?
Das ist der absolute Mindestpreis. Aber es gibt eins von Velbon, welches oft empfohlen wird. Schau da mal nach.

9

Freitag, 5. Februar 2010, 22:35

Ich kann auf der Oberseite der Kamera ein externes Mikro anbringen. Gibt es da einen Hersteller der Wahl bzw. wie sind da die Preise? =)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 6. Februar 2010, 01:36

Rode NTG 2 -> knapp 200€
T.Bone Em9600 -> ca 60€

Mehr dazu in der Suche ;)

11

Samstag, 6. Februar 2010, 02:06

Wichtig beim Firewire-Kabel:
IMMER nur verkablen, wenn Rechner und Kamera aus sind und DANN erst beides einschalten!
Firewire ist zwar "hot-plug"-fähig, aber gerade bei Kameras kann ein Anstöpseln im eingeschalteten Zustand
zum "Zerschiessen" der Firewire-Schnittstelle führen. Viele Hersteller schreiben das auch in der Bedienungsanleitung
und sehen das nicht als Garantiefall!
Also immer NUR im ausgeschalteten Zustand anschließen und auch wieder abstöpseln!
Wir hatten hier im Forum schon mehrere dieser Fälle, ist also kein "Humbug"...!

Social Bookmarks