Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kasjopaia

unregistriert

1

Dienstag, 19. Januar 2010, 19:56

Welche Kamera???

Hallo, :D
ich muss eine kleine Doku über ein Tierheim drehen und bin mir unschlüssig,was die Kamera angeht.
Ich habe gehört, dass man sowas am besten mit einem Schultercamcorder drehen,wegen wackeln und so. ?( Ist das erste Mal das ich was drehe . Was ich auch wissen muss ist wo ich mir als Privatperson eien Kamera leihen oder billig kaufen kann! Raum Köln -Bonn- Düsseldorf. Ich bin dankbar für alle Tips und Hilfen.


THX Kasjopaia :thumbsup:

*Nichts für den Marktplatz => Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (19. Januar 2010, 20:48)


Heltfilm

unregistriert

2

Dienstag, 19. Januar 2010, 20:16

Wenn du das erste mal filmst, dann nimm auf keinen Fall gleich eine Schulterkamera!
Schau dich doch mal etwas im Forum um. Hier gibts so viel Sachen über Cams zu lesen.
Ich nutze zurzeit ne Canon Eos 500d wegen der grandiosen Tiefenunschärfe ( was für dich aber denke mal nichts ist).
Jedoch würd ich dir mal raten Panasonics AVCHD Cams anzuschauen. Die sind recht gut.

Thom 98

unregistriert

3

Dienstag, 19. Januar 2010, 20:16

Leihen! Für unter 100€ am Tag, solltest du einen guten Camcorder bekommen (einer, der neu gekafut wohl bei mehreren Tausend liegt). In Köln wird es mehrere Verleiher geben, google mal! Da sollte sich einiges finden. Schau dann also bei einem Verleiher, der dir vertrauensvoll erscheint und nehm das, was du du leisten kannst.

4

Dienstag, 19. Januar 2010, 23:09

Über den folgenden Camcorder wird zwar hier gestritten, aber ist sogesehen relativ billig (Schultercam): Sony HVR-HD1000

Gruß,
Peter

Alexx² Zalar

unregistriert

5

Dienstag, 19. Januar 2010, 23:15

Hast du überhaupt schon Erfahrung mit Camcorders, oder ist es das erste mal das du so ein Teil in der Hand haben wirst?

Ich mein, hast du schon mal so zu Weihnachten oder bei sonstigen Familienfeiern schon irgendwann mal was mit einer Kamera aufgenommen?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2010, 14:52

Warum dreht das nicht jemand, der sich damit auskennt? Der bekommt dafür Geld, und dafür passt nachher auch das Ergebnis.

Ich brauche eine Kamera, ich soll was drehen. Da steuben sich mir die Nackenhare. Wenn dein Auto kaputt ist, gehst du doch damit auch nicht zum Metzger?