Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Januar 2010, 16:28

Panasonic stellt 3D-Camcorder vor

Hier mal was, wenn's nicht schon bekannt ist:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/P…vor-898989.html

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (11. Januar 2010, 17:44)


Heltfilm

unregistriert

2

Sonntag, 10. Januar 2010, 17:28

'21.000 US Dollar'
Na wer es sich leisten kann ^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Januar 2010, 18:55

Ich habe letztens bei Ebay so ein Stereoaufsatz gesehen den man einfach nur aufn Camcorder schrauben muß. Ging glaube für 100€ weg.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. Januar 2010, 11:11

Ich habe letztens bei Ebay so ein Stereoaufsatz gesehen den man einfach nur aufn Camcorder schrauben muß. Ging glaube für 100€ weg.

Sowas wie ein Objektiv, das das Bild splittet oder wie muss man sich das vorstellen? Hast du ev. einen Link?

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. Januar 2010, 18:27

Über so einen Aufsatz hatten wir schon mal diskutiert: 3 D Objektiv
In meinen Augen lohnt sich sowas nicht. Es gibt doch zu viele Nachteile. Ich würde entweder mit zwei einzelnen Kameras filmen oder warten bis günstige, ausgereifte 3D Lösungen auf den Markt kommen. Beim derzeitigen 3D Boom sollte das nicht mehr zu lange auf sich warten lassen.
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. Januar 2010, 20:37

Über so einen Aufsatz hatten wir schon mal diskutiert: 3 D Objektiv
In meinen Augen lohnt sich sowas nicht. Es gibt doch zu viele Nachteile. Ich würde entweder mit zwei einzelnen Kameras filmen oder warten bis günstige, ausgereifte 3D Lösungen auf den Markt kommen. Beim derzeitigen 3D Boom sollte das nicht mehr zu lange auf sich warten lassen.

Ok Danke, seh ich ein.
Mal schauen was da im günstigen Bereich noch so an 3D-Kameras rauskommt. Habe ja (wie so viele) ein Auge auf die Scarlet geworfen und von der kauf ich garantiert nicht 2 ^^

Social Bookmarks