Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Yggdrasil

unregistriert

1

Sonntag, 3. Januar 2010, 00:18

D.I.Y. Rod

Moin,

kA ob das jetzt Rod heißt, aber ihr wisst was ich meine, wenn ihr die Bilder seht. Will mir jedenfalls so etwas bauen, und wollte fragen, ob jemand den Namen der Plastikteile kennt, die um die Rohre herumbefestigt sind. Will am Montag in den Baumarkt fahren, mir 16 mm Kupferrohre kaufen und halt diese Teile.

http://www.lolz.se/uploader/pics/prototype_A.jpg

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg

2

Sonntag, 3. Januar 2010, 13:53

Die Plastikteile sind mit Sicherheit extra dafür vorgefertigte Teile,
aber wenn Du eh in den Baumarkt gehst, solltest Du da auch fündig werden.
Eigentlich sollte ein (Hart-)Holzblock reichen (z.B. Buche, auf keinen Fall Kiefer=zu weiches Holz),
in den Du Deine Löcher und Schrauben bohrst.
Oder Du schaust, daß Du irgendwo ´nen Alublock bekommst.
Nur mußt Du halt präzise arbeiten (mit Ständer-Bohrmaschine und neuen Bohrern).
Ggf. reicht auch ein Aluprofil (hohl)... und nimm lieber Alurohre, Kupfer läuft an.

Yggdrasil

unregistriert

3

Sonntag, 3. Januar 2010, 14:49

Die Plastikteile sind mit Sicherheit extra dafür vorgefertigte Teile,
aber wenn Du eh in den Baumarkt gehst, solltest Du da auch fündig werden.
Eigentlich sollte ein (Hart-)Holzblock reichen (z.B. Buche, auf keinen Fall Kiefer=zu weiches Holz),
in den Du Deine Löcher und Schrauben bohrst.
Oder Du schaust, daß Du irgendwo ´nen Alublock bekommst.
Nur mußt Du halt präzise arbeiten (mit Ständer-Bohrmaschine und neuen Bohrern).
Ggf. reicht auch ein Aluprofil (hohl)... und nimm lieber Alurohre, Kupfer läuft an.
Ein Kollege meinte vorhin, dass diese Plastikteile fertige Teile aus dem Heizungs/Sanitärbereich sind. Mit denen macht man laut ihm diese Kupferrohre an Wände, mal sehen ob ich fündig werde.

Thom 98

unregistriert

4

Sonntag, 3. Januar 2010, 14:51

Kannst ja das Foto mitnehmen und einem Mitarbeiter im Baumarkt zeigen. Der wird dir dann hoffentlich sagen können, wie die Teile heißen und wo man sie herbekommt.

Yggdrasil

unregistriert

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 16:38

Kannst ja das Foto mitnehmen und einem Mitarbeiter im Baumarkt zeigen. Der wird dir dann hoffentlich sagen können, wie die Teile heißen und wo man sie herbekommt.
Gute Idee, werde ich dann morgen machen :-)

7

Sonntag, 3. Januar 2010, 20:15

Geb acht auf das Gewinden mit dem du die Kamera daran befestigst, das entsprechenden Gewinde sieht dem M6 sehr ähnlich, jenes macht aber das Gewinden an deiner Kamera kaputt, du brauchst ein 1/4 Zoll Gewinde.
Ansonsten heißen die Dinger Hansa Schellen, bzw. in der Doppelversion.

Yggdrasil

unregistriert

8

Sonntag, 3. Januar 2010, 21:56

Geb acht auf das Gewinden mit dem du die Kamera daran befestigst, das entsprechenden Gewinde sieht dem M6 sehr ähnlich, jenes macht aber das Gewinden an deiner Kamera kaputt, du brauchst ein 1/4 Zoll Gewinde.
Ansonsten heißen die Dinger Hansa Schellen, bzw. in der Doppelversion.
Japp, das mit den 1/4 Zoll Gewinden wusste ich schon, trotzdem danke :-) Hansa Schellen, danke dir :love:

Social Bookmarks