Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

maddin film 1995

unregistriert

1

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:19

unterwasser box

hallo
ich hab mich heut einbisschen nach unterwasser gehäusen umguckt. Aber leider sind die alle so teuer dann hab ich diese Box (GSI Lexan Utility Box) gefunden und mir überlegt da meine kamera rein zulegen. Man kann die kamera zwar dann nicht bedienen man müstte halt dann auf aufnahme gehen und danaach ziemlich viel wegschneiden. Denkt ihr dadrin ist meine kamera sicher?

http://www.globetrotter.de/de/shop/detai…9aaba859b1fba31

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (19. Dezember 2009, 13:41)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:04

Ich würde mich persönlich fragen ob man dadurch ein gutes Bild erziehlen kann.
Laut Beschreibung soll die bis zu 30m Wasserdicht sein. Allerdings könntest du dass vorher mal Testen mit Zewa-Küchenrollenpapier ob es dicht ist, wenn sie es nicht ist, kannste die sicher reklamieren.

maddin film 1995

unregistriert

3

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:18

gute idee
dauert aber noch ich kireg sie zu weinachten. :)
danke

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:29

Sieht mir für Aufnahmen ungeeignet aus. Die Kamera kann sich sicherlich darin bewegen und eine klare Sicht hast du durch das Plastik auch nicht.
Hab so eine Tüte, die dicht ist, und wo eine "Linse" eingearbeitet ist.





Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:32

Der Kamera die Luft zunehmen in der Box ist ja das geringste Problem, ich denke auch da hilft Zewa aus :thumbsup: Oder vielleicht kann man sich aus Schwamm oder Styropor was da rein basteln.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. Dezember 2009, 16:18

Trotzdem wird man durch dieses Plastik ein ziemlich unscharfes, verwaschenes, kontrastloses Bild bekommen. Aber bei 20€ ist es einen versuch wert. Kommt ja auch immer drauf an, was das Ergebnis werden soll... ;)

Social Bookmarks