Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

chicky97

unregistriert

1

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 15:19

Linse

Hallo
Mein Vater hat mir vor einigen Wochen zwei Linsen auf die Kamera montiert und hat sie nach einiger Zeit mit hartneckigem Reinigungsmittel geputzt.
Können die Linsen beschädigt werden? ?(
Außerdem http://www.youtube.com/watch?v=L85bqaxyWL4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chicky97« (17. Dezember 2009, 15:41)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 16:25

Klar können sie.

Außerdem: Ich halte nach wie vor nichts von diesem Sprung vom Dach. Wissen eure Eltern das?

chicky97

unregistriert

3

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:06

Welcher Sprung vom Dach? ?(
Ist die Linse dann noch zu gebrauchen?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:11

Den aus eurem Stunt-Video.

Wenn die Linse verkratzt ist, ist sie nicht mehr zu gebrauchen. Vielleicht ist sie aber nicht verkratzt.

chicky97

unregistriert

5

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:21

Klar können sie.

Außerdem: Ich halte nach wie vor nichts von diesem Sprung vom Dach. Wissen eure Eltern das?

Sie ist nicht vekratzt. das ist mein Freund.
Aber die Linse wenn sie nicht zerkratzt könnte es sein das irgeneine Schicht zerstört wurde?

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:26

Was sind denn das für Fragen 8| Wenn sie nicht zerkratzt und sich vielleicht auch keine Schicht lösen tut, ob sie dann vielleicht rausfallen kann? :huh:

chicky97

unregistriert

7

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:27

Nein ich wollte mich bloß versichern aber danke.

LastGeneration

unregistriert

8

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:51

Ich hoffe es stört nicht, wenn ich hier reinschreibe ;)

Habe mal wieder mein Fisheye ausgepackt und da ist mir am Rand ein mieser Fleck aufgefallen. Es ist kein Kratzer, allerdings sieht es ein wenig aus als ob eine Flüssigkeit an der Stelle verdunstet wäre und diesen Kreis gebildet hat mitt max. 1mm Durchmesser.
Für unsere Fotokamera haben wir feuchte Reinigungstücher, die ihren Zweck zwar erfüllen...mir jedoch recht "billig" vorkommen. Ich will an einem 700€ Objektiv auch nicht irgendwelche Kratzer verursachen, weil ich an Reinigungstücher gespart habe.
Womit macht ihr eure Linsen sauber? Habe was von einer Flüssigkeit gehört (Isopropanol?), die sehr gut sein soll...ein Tuch wäre mir aber am liebsten.

chicky97

unregistriert

9

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:55

Ich schlage dir vor ein sehr feines Fasertuch zu nehmen.ABer nur ganz leich anfeuchten.

Hindenburg Films

unregistriert

10

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:25

Schonmal mit ZEWA und Wasser versucht? Nimm halt drei Lagen dass keine Kratzer aufs Glas kommen und denn eben vorsichtig erstmal mit Wasser versuchen, wenns nur n Wasserfleck ist kriegste den auch so weg

LastGeneration

unregistriert

11

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:27

Zewa? Ich glaube nicht, dass das eine gute Lösung ist!

Mikrofasertuch klingt da schon vielversprechender. Muss ich da auf was achten?
Vom Fotofachhändler vor Ort oder Optiker?

Achja, ich suche eine Möglichkeit mein Objektiv auch unterwegs zu reinigen. Ist jetzt nicht speziall auf den Fleck bezogen - dachte mir nur, ich frage mal nach woher sowas kommen kann. Habe gerade noch einen 2. entdeckt, der aber eher einem Ring ähnelt.

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:43

also ich putze meine linsen seit zwei jahren mit simplen brillenputztüchern.
macht sauber und verkratzt nix...

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:43

Staub kann auch Kratzer verursachen, also mit allem vorsichtig sein. Ein Brillenputztuch (so eins, wie bei Sonnenbrillen im Etui ist) würde ich bevorzugen. Gibt im Fachhandel aber spezielle Linsentücher, unterscheiden sich aber kaum vom Brillentuch.

Was ich empfehlen könnte wäre ein Lenspen:

[img]http://base1.googlehosted.com/base_media?q=FroogleCatalog_CNETI571446.jpg&size=20&dhm=a51bb501&hl=de[/img]

Ist ein Stift mit Pinsel und einem "Rubber". Damit gehen getrocknete Flecken im Nu weg.





LastGeneration

unregistriert

14

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:55

Also ich habe jetzt z.B. diese hier im Haus:



Werde die Tage mal zum Fotogeschäft fahren und mir mal eins anschauen. Vom Lenspen habe ich bereits viel gutes aber auch viel schlechtes gehört. Manche beklagen sich über Kratzer die verursacht wurden, als sie den Lenspen benutzt haben.
Ich frage hier vielleicht ein bisschen viel, aber gibt´s da einen Unterschied zwischen feuchten und trockenen Tüchern? Feuchte Putztücher würden sicherlich besser mit Flecken klarkommen, wobei die Flüssigkeit wiederum neue verursachen könnte.
Meine Frontlinse ist auch verdammt groß(siehe Galerie), daher trocknen die jetzigen Tücher schnell wieder und verschmieren nur die zuvor geputzten Stellen.

15

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 19:01

also solche Brillenputztücher wie du die hast, nehme ich eigentlich immer. Vorallem weil meistens an der Seite noch draufsteht, dass sie für Brilllen .... und Fotoobjektive sind .

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 18. Dezember 2009, 10:22

Ich habe ein Set von Svarovski Optik. Darin ist ein Pinsel mit dem man erst mal den losen Staub entfernt. Dann ist darin ein sehr feines Mikrofasertuch mit einer speziellen Flüssigkeit. Das Tuch tränkt man in der Flüssigkeit, wischt damit die Linse sauber, und anschließend wischt man mit einer trockenen Stelle nach.

Im Set sind auch Brillenputztücher, allerdings wird in der Anleitung meine ich darauf hingewiesen auch hier vorher den Pinsel zu verwenden, um den losen Staub zu entfernen.

Einfach so mit einem Brillenputztuch oder einem Mikrofasertuch darauf zu gehen halte ich für ziemlich leichtsinnig. Das löst Fetttapsen, aber der Staub zerkratzt die Linse.

Das ist mein Set:
http://www.idealo.de/preisvergleich/ZumS…os=5&price=39.0

Solche Sets gibts von anderen Anbietern auch günstiger ;)
http://www.amazon.de/Hama-Optik-Reinigun…61128145&sr=8-5

chicky97

unregistriert

17

Freitag, 18. Dezember 2009, 15:04

Aber das Microfasertuch mit etwas Wasser fuktoiniert auch.

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 18. Dezember 2009, 15:59

schlechte idee, das wasser zerstört das mikrofasertuch...

chicky97

unregistriert

19

Freitag, 18. Dezember 2009, 17:03

man darf auch nicht viel wasser einen kleinen tropfen

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 18. Dezember 2009, 17:47

Dann verreibst du den Staub. Ganz schlechte Idee. Außerdem löst Wasser weder Fett noch Kalk.

Social Bookmarks