Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Dezember 2009, 23:03

Stativ Kauf in Amerika

In 6 Tagen reise ich nach Los Angeles und möchte mir evtl. ein neues Stativ kaufen. Mein altes ist über 10 Jahre alt und etwas verknarkst schon^^
Könnt ihr was empfehlen?
Manfrotto oder doch Sachtler?
50mm oder 75mm?

Ich brauche natürlich auch einen Stativkopf.

Was mir wichtig ist:

Fluidkopf (Fluide Dämpfung)

Libelle (Wasserwaage)

Vom Preis kann ich Stative leider irgendwie überhaupt nicht einschätzen...
Findet uns hier auf Youtube :)

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Dezember 2009, 23:47

Zum Preis: also Stativ und Stativkopf kosten extra. Weiß nicht wie schwer deine Kamera ist, aber ein gescheides Stativ geht erst bei 200€ los. Ist wie bei allem: du kannst welche für 75€ haben und welche für 700€ :thumbsup:





Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 00:00

Hab momentan die Sony VX2100 E

Da ich in Amerika mir das teil hole würde ich so bis 400 !EURO! ausgeben.
sind ca 580 Dolar
Findet uns hier auf Youtube :)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 16:27

Da würde ich einen Manfrotto 503er Kopf nehmen, mit Beinen deiner Wahl. Bedenke dass beim Auslandskauf noch Zoll und Einfuhrumsatzsteuer dazukommen.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Dezember 2009, 14:29

Manfrotto 503er ist ja ein Fluidkopf, hat aber glaube ich keine Wasserwaage.

Das Kit hört sich nicht schlecht an.


Gibt es vll. abseits von Manfrotto billigere auch gute Stative?
Findet uns hier auf Youtube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darth Obi Wan Kenobi« (20. Dezember 2009, 14:39)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 21. Dezember 2009, 11:38

Doch, der 503er hat eine Libelle.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 21. Dezember 2009, 12:43

Gibt auch Stative, wo die Wasserwaage an den Beinen ist und nicht am Kopfteil.





8

Montag, 21. Dezember 2009, 15:34

Gibt auch Stative, wo die Wasserwaage an den Beinen ist und nicht am Kopfteil.

Wozu? Bei den Stativen kann man den Kopf noch mals selbst verstellen und es nutzt ja nichts wenn die Beine gerade der Stativkopf aber schräg ist?
Wie gesagt man stellt das dann am Kopf ein, das ist eine simple Bewegung und somit leichter als wie wenn ich jedes Bein extra einstelle.
Zur Not kannst du dir selbst eine Libelle an den Beinen befestigen =)

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 21. Dezember 2009, 17:08

Ganz einfach wozu. Weil du am Kopf normal nur die Drehung und den Schwenk nach oben und unten einstellst. Da kann die Kamera nie in ungewollte Schräglage gelangen. Wenn ein Bein zu wenig weit ausgefahren ist schon. Mein Stativ hat die Wasserwaage an den Beinen.

Ich will ja nicht wissen, ob die Kamera schräg ist, wenn ich nach oben filme. Ich will es wissen, ob das Stativ scheps schief, zum Beispiel am Hang. Das regelt man durch verstellen der Beine. Darum ist nur dort eine Platzierung sinnvoll.





10

Montag, 21. Dezember 2009, 20:22

Sehr interessante Theorie.
Die etwas teurere, besseren Stative haben allerding einen Kopf, der sich unabhängig vom Rest des Stativs ins Wasser stellen lässt. Damit will man bezwecken, dass man nicht ständig die Beine ein und ausfahren muss bis der Kopf gerade ist, sondern man mit einem einfachen lösen einer Schraube die Kamera mitsammt dem Stativkopf gerade kriegt, ohne 10 mal jedes Bein einzeln verstellen zu müssen.
Deswegen ist die Libelle auch am Kopf des Stativs.

Freundliche Grüße:
Pfabi

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 21. Dezember 2009, 20:58

Mein Stativ hat es an den Beinen. Klar gibt es auch andere. Das Stativ eines Profikameramanns schaut aber auch ganz anders aus, das kann sich hier kaum einer leisten. Da sitzt der Kopf auch mit einer Art Halbkugel in der "Pfanne" der Beine. Logisch, da dort die Wasserwaage am Kopf ist.
Das Kit hört sich nicht schlecht an.

In diesem Falle ist sie aber nur an den Beinen sinnvoll.





12

Dienstag, 22. Dezember 2009, 10:44

Zitat von »Darth Obi Wan Kenobi« Das Kit hört sich nicht schlecht an.

In diesem Falle ist sie aber nur an den Beinen sinnvoll.


Aber gerade das Stativ hat eine Halbkugel.
Sieht man ein bisschen schlecht, aber oben, wo die Beine zusammenlaufen gibt es noch eine Stange die in der Mitte gerade nach unten führt. Vielleicht 15cm. lang. Die ist dazu da um die Halbkugel ins Wasser zu stellen.
Deshalb macht es hier nur Sinn, wenn die Wasserwage am Kopf ist. :rolleyes:

Freundliche Grüße:
Pfabi

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Dezember 2009, 18:59

Meins (Manfrotto 503 mit 058B) hat sowohl an den Beinen als auch am Kopf eine Libelle. Schadet nicht.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 02:55

Das Set mit 503 war mir dann zu teuer (680 dollar) alsohab ich mich fuer den kleineren Bruder entschieden den 501 mit Tripod fuer 399 dollar.
Findet uns hier auf Youtube :)

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 12:19

Das Set mit 503 war mir dann zu teuer (680 dollar) alsohab ich mich fuer den kleineren Bruder entschieden den 501 mit Tripod fuer 399 dollar.



Na da hat sich der Kauf in Amerika ja echt gelohnt... ;)
-> http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b001rkasmm/
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

MichaMedia

unregistriert

16

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 12:58

@freezer, Dein Link verweist auf das Kit mit dem 701 Kopf, das kostet im Manfrotto Shop auch nur 309,- ( http://www.manfrotto-shop.de/Bundle/Manf…t_Stativset.htm )
Er hat aber das 501, dieses zusammen mit 547B kostet im Shop 409,- ( http://www.manfrotto-shop.de/Bundle/Manf…DV,547B_Kit.htm ), da ist er mit 399,- $ doch gut dabei.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 13:30

War nicht ganz so ernst gemeint, meine Antwort...
Welches Stativ genau hat sich Obi denn gekauft? In seinen Postings stands nicht wirklich drin.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

18

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 14:21

Wahrscheinlich Manfrotto 501HDV/525.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 18:15

Manfrotto 501HDV,055XBK Kit With 055XB ClassicTripod

sowas
Findet uns hier auf Youtube :)

Verwendete Tags

stativ manfrotto sachtler

Social Bookmarks