Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

81

Sonntag, 19. September 2010, 00:05

Wir haben Post von RED bekommen. Unsere One geht also demnächst auf die Reise und bekommt den Mysterium X verpflanzt. Ich bin gespannt, die Werte klingen ja genial!

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

82

Sonntag, 19. September 2010, 00:09

Coole Sache!:)

Sag mal Bescheid, wenn ihr dreht... Hätte mal Lust rüber zu kommen.. :)

83

Mittwoch, 22. September 2010, 12:05

Da wäre ich auch mal interessiert :D

Da ich in Clausthal (im Harz) studiere, ist Braunschweig nur ein Katzensprung entfernt :D

lg :D

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

84

Samstag, 2. Oktober 2010, 00:46

Findet uns hier auf Youtube :)

Blubberfisch

Harmoniespender

  • »Blubberfisch« ist männlich

Beiträge: 156

Dabei seit: 5. Juni 2009

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

85

Samstag, 2. Oktober 2010, 11:21

Der Duke kommt nie, der Duke kommt nie, der Duke kommt nie.





PS. Ok, der Duke kommt doch, trotzdem bin ich hier skeptisch. Mal sehen, was RED unternimmt, um sich dem voranschreitenden Kameramarkt anzupassen. 2/3" interessieren mich jedenfalls nicht mehr.

HTS_HetH

unregistriert

86

Montag, 4. Oktober 2010, 08:36

Hat sich wohl mit der Scarlet jetzt erledigt:


Zitat

RED have admitted that their attempt to develop a cost effective prosumer camera has failed. Scarlet will be repositioned for pros and crews only.

Quelle: http://www.eoshd.com/content/366-RED-Jim…t-was-a-mistake

Blubberfisch

Harmoniespender

  • »Blubberfisch« ist männlich

Beiträge: 156

Dabei seit: 5. Juni 2009

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

87

Montag, 4. Oktober 2010, 11:40

Hm, das ist zwar sehr schade für Red, und so sehr ich deren Engagement für die Consumerszene auch geschätzt habe, war das irgendwie abzusehen. Die DSLRs haben der Scarlet zunehmend den Boden unter den Füßen weggenommen. Im Endeffekt ist es doch wie beim Duke. Er will erst kommen, wenn er auch wirklich der Beste auf dem Markt ist. Dafür ziehen Jahre an Entwicklungszeit ins Land, in denen die Konkurrenz natürlich mächtig vorbeizieht. So erging es der Scarlet. Zwar hat sie noch einige Vorzüge gegenüber DSLRs, der 2/3" Sensor gehörte aber sicher nicht mehr dazu. Ein guter Codec ist fein, doch im Endeffekt zählt das Ergebnis und auch mit Canons Fotoknipsen kann man beeindruckende Bilder schießen - zu einem Bruchteil des Preises. Dazu tritt mit der neuen Panasonic AF100 bald ein ernst zu nehmender Micro-Four-Thirds-Camcorder in die Schlacht ein. Und auch von Canon selbst erwarte ich in absehbarer Zeit eine Neuankündigung. Der Markt hat sich durch die Videospiegelreflexen einfach radikaler verändert als von RED (und wahrscheinlich den meisten Filmemachern) erwartet.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

HTS_HetH

unregistriert

89

Montag, 4. Oktober 2010, 11:46

Die Knippsen haben einfach ihre eigene Nische gefunden. Panasonic hat auch schon verlauten lassen, dass sie ihre AF100 auch nicht als "DSLR-Killer" sieht, denn der Marktpreis liegt voraussichtlich bei um die $5.000 nur für den Body. Da ist einfach ein anderer Markt der hier bedient wird.

Und wie man dem oben zitierten Text entnehmen kann, hat sich RED jetzt mit der Neuorientierung gänzlich aus dem Indie-Filmer Markt zurückgezogen, um nur noch mit den großen Jungs zu spielen.

Thom 98

unregistriert

90

Montag, 4. Oktober 2010, 12:15

Nya, gänzlich aus dem Indie-Filmer Markt raus sind sie aber auch nicht. Klar, die Scarlet wird 1000$ teurer (vllt in Zukunft noch mehr!) und damit für uns Amateurfilmer nicht mehr erschwinglich, was ich sehr schade finde, doch für etwas größere Indieproduktionen ist ja selbst eine Kamera für 5.000 oder gar 10.000 noch interessant. Auch Verleiher werden wohl ein Interesse an diesen Kameras haben, schätze ich mal.

HTS_HetH

unregistriert

91

Montag, 4. Oktober 2010, 12:38

Ich finde folgende Aussage aus deren Forum recht eindeutig, wohin die Sache geht:

Zitat

We thought we might get into the "volume" business... but we realized we cater to professionals.
Jim
:)

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

92

Montag, 4. Oktober 2010, 14:25

Wenn ich eins bei RED gelernt habe, dann, dass man nie auf das hören sollte, was sie HEUTE sagen. Morgen kommen dann News für Übermorgen.
Findet uns hier auf Youtube :)

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

93

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 10:59

Video einer funktionierenden RED Scarlet

Findet uns hier auf Youtube :)

Blubberfisch

Harmoniespender

  • »Blubberfisch« ist männlich

Beiträge: 156

Dabei seit: 5. Juni 2009

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

94

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 11:52

Gut, das Video ist jetzt nicht wirklich der Hammer, den "sehen" tut man nicht viel mehr als den bloßen Body. Weiß nicht, ob irgendwas interessantes erzählt wurde, ich konnte das Video vorhin nur ohne Ton gucken. Aber irgendwie wirkts wie die klobige Version einer DSLR und durch das momentane Kameraumfeld mit den anstehenden 4/3 und 35mm Camcordern hauen die technischen Daten auch niemanden mehr vom Hocker. Gut, RED hat'n guten Codec, aber für mich ist die Scarlet mittlerweile ziemlich uninteressant.

KingCerberus

unregistriert

95

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 14:00

Ich stell mir grad die Frage wer dieses "Doom3" der Videoindustrie noch braucht?!? Im Zeitalter von VDSLR und der NEX-VG10E, hinkt RED dem Trend meiner Meinung lang hinterher. Und für die meisten hier dürfte der Selbstbaukasten sowieso über den Budget liegen. (Bissl OT ich weiß ;) )

Aber ich bin selbst sehr gespannt auf dieses Stück Technik. Vielleicht gibt es ja auch einige positive Überraschungen.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

96

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 14:08

Würd ich so nicht sagen. Als ich in Los Angeles in einem Kamera Laden war, meinte der Verkäufer, dass die Scarlet ,wohl wegen der 5D MarkII, vorerst nicht erscheint.
Daher glaub ich fest, dass RED sich was überlegt. Die bringen sicher nichts auf den Markt, was es schon gibt.
Aber ich würde sehr gerne ein wenig Footage sehen von der Scarlet.
Findet uns hier auf Youtube :)

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

97

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 14:30

Ich stell mir grad die Frage wer dieses "Doom3" der Videoindustrie noch braucht?!? Im Zeitalter von VDSLR und der NEX-VG10E, hinkt RED dem Trend meiner Meinung lang hinterher. Und für die meisten hier dürfte der Selbstbaukasten sowieso über den Budget liegen. (Bissl OT ich weiß )


Die Aufnahmen von den bisherigen VDSLRs und auch der VG10E sind keine echten Full-HD-Aufnahmen. Da kann man noch so lieb auf das Bokeh schielen, aber von der Auflösung her ist das grottig. Greenscreen mit VDSLR - machbar, aber miese Qualität an den Kanten. Oder schau mal auf eine Totale - die scharfe Kanten flirren da nur so (= Aliasing). Ich habe größere 2 Projekte mit der 5D gemacht - sieht ganz nett aus, aber zu einem echten Full-HD fehlt da noch einiges (Lineskipping).
Wen das alles nicht stört, der ist mit VDSLR bestens bedient und war sowieso nie ein echter RED-Kandidat.
Und es gibt genügend Anwendungsbereiche wo ein Vollformatsensor kontraproduktiv ist und die 2/3" Scarlett perfekt passt. Bokeh ist nicht alles!

Ein echter Kandidat ist die Sony PMW-F3 - die hat das Zeug zu einem Konkurrenzprodukt - aber liegt halt preislich gleich ganz wo anders.

P.S.: Nicht zu vergessen - die Scarlett kriegt nun auch den HDR-Modus der Epic - alleine das ist eines DER Features!
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

98

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 14:37

@Freezer

Das sehe ich genau so! Für Close-Ups bin ich mit meiner DSLR auch zufrieden, aber in der Totale mal gar nicht!
Findet uns hier auf Youtube :)

Thom 98

unregistriert

99

Donnerstag, 6. Januar 2011, 12:49

Gibt was neues:

Ted zeigt in dem Video eine funktionierende 2/3 Fixed Scarlet. Außerdem sieht man in der zweiten Hälfte des Videos mal die RED Studios. Schaut sehr interessant aus.
Man sieht auch sofort den Pro-Ansatz und Fortschritt von RED. Der Touchscreen sieht super zu bedienen aus, man hat auf alle nötigen Einstellungen sofort zugriff und muss nicht mehr wie bei der RED One oder vielen Consumer-Kameras lange durch die Menüs klicken. Auch so Kleinigkeiten wie ein Onscreen Histogramm gibts natürlich.
"Unbelievable affordable for what it does" meint Ted da im Video. Nicht mehr "3k for 3k", aber wohl dennoch günstiger als alles, was die Konkurrenz so zu bieten hat in der Qualitätsklasse.

countUP

unregistriert

100

Dienstag, 15. Februar 2011, 02:02

Meines Wissens das beste Video einer funktionierenden Scarlet (in Sundance) von 2011:



Es hat sich einiges getan ...

Ciao,
Arnold aka countUP

Verwendete Tags

RED, RED ONE

Social Bookmarks