Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thom 98

unregistriert

21

Sonntag, 10. Januar 2010, 21:43

Es macht gute Bilder und kost nix.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 10. Januar 2010, 21:54

Wenn die Cam überhaupt mal kommt.
Dieses ganze Verschiebe geht einen gehörig auf die Eier.
Bis dahin filme ich lieber mit ner anständigen Cam und Adapter.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Frühere Benutzernamen: niGGo

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 10. Januar 2010, 22:00

Dafür gibt er einen Setpreis von etwa 5000$ an. Plus Steuer und Zoll und Versand also etwa 5000€, was definitiv genial ist! Jedes weitere Objektiv 950$, da kann man schon schwach werden ...


Naja, nicht vergessen, die 4750$ gelten für die Fixed Scarlet, das heißt ohne wechselbare Objektive. Wenn du dir selbst Mini Primes zulegen willst bzw. austauschen möchtest musst du mit einem deutlich höheren Preis rechnen, da allein der Body der 2/3" Interchangable mehr kostet als der 2/3" Fixed.

beneschmitz

unregistriert

24

Sonntag, 10. Januar 2010, 23:14

Die Arbeit an Duke Nukem wird laut Entwicklerstudio wieder aufgenommen, nurmal so nebenbei. :rolleyes:

Das Teil würde ich mir kaufen, da das Teil ja bessere Bilder machen wird als das ONE, aber nur in nem schönen Design wie die Canon XH-A1 es hat. :love:

PS: Manch einer wird wissen, was ich meine.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 10. Januar 2010, 23:15

Hey da freu ich mich schon irre lange drauf! =)
Bei PREY hatte es ja auch geklappt. :thumbup:

Und das meinte ich ernst. Da wird ne Bombe auf uns zukommen Juhuuu!

Thom 98

unregistriert

26

Montag, 11. Januar 2010, 07:57


Das Teil würde ich mir kaufen, da das Teil ja bessere Bilder machen wird als das ONE, aber nur in nem schönen Design wie die Canon XH-A1 es hat. :love:

Nur das du da nix falsch verstehst: Die RED Scarlet macht keine besseren Bilder wie die RED One! Dafür kostet das Scarlet-Brain auch nur 3000$ im Vgl zu den 18.000$, die du fürs RED One Brain hinlegen musst.
Die RED Epic, die noch vor der Scarlet rauskommen soll, macht dann aber bessere Bilder wie die RED One, soll aber wohl kaum teurer werden wie die One.

Und hört mal auf euch ständig drüber aufzuregen, dass das ganze sooooo lange dauert. Wenn ihr euch mit der Firma mal mehr beschäftigen würdet, dann würdet ihr schnell merken, dass die einiges anders machen, als die großen Player, seien es jetzt Sony, Panasonic oder JVC. RED ist so ziehmlich die offenste Firma, die ich je erlebt habe. Die Community hat direkten Zugang zu den Gründern und Entwicklern der Kamera. Jim postet neue Bilder von Prototypen und Testfilmchen auf reduser.net direkt nachdem sie mit der Kamera ausprobiert wurden. Die RED One war, als sie rauskam ein Prototyp! Doch RED hat nicht einfach hinter verschlossenen Türen weiterentwickelt, sondern das Ding eben auf den Markt gebracht und mithilfe der Community weiterentwickelt und durch Firmwareupdates nahezu perfektioniert.
Ich bin sicher bei anderen Firmen wie Sony oder JVC gibt es auch häufig Verzögerungen, wenn die eine neue Kamera entwickeln. Gerade wenn es so etwas revolutionäres wie die RED ist. Der Unterschied besteht darin, dass wir das als Verbraucher nicht mitbekommen und den Releasetermin erst erfahren, wenn die Kamera schon lange fertig ist und ausgiebig intern getestet wurde. RED verfolgt hier eben eine sehr viel offenere Strategie, was ich persönlich sehr schön finde! So viel Inside bei der Entwicklung der neuen Kameras finde ich einfach total interessant und bewundere RED dafür, dass sie sich das auch trauen und nicht wie alle anderen hinter verschlossenen Türen arbeiten!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 323

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1211

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 11. Januar 2010, 09:04

Was ist an dem Teil so besonders?


Sie hat einen größeren Chip als normale Kameras und zeichnet in RAW auf. Das lässt alle DSLRs alt aussehen.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 11. Januar 2010, 12:31

[...]

Und hört mal auf euch ständig drüber aufzuregen, dass das ganze sooooo lange dauert. Wenn ihr euch mit der Firma mal mehr beschäftigen würdet, dann würdet ihr schnell merken, dass die einiges anders machen, als die großen Player, seien es jetzt Sony, Panasonic oder JVC. RED ist so ziehmlich die offenste Firma, die ich je erlebt habe. Die Community hat direkten Zugang zu den Gründern und Entwicklern der Kamera. Jim postet neue Bilder von Prototypen und Testfilmchen auf reduser.net direkt nachdem sie mit der Kamera ausprobiert wurden. Die RED One war, als sie rauskam ein Prototyp! Doch RED hat nicht einfach hinter verschlossenen Türen weiterentwickelt, sondern das Ding eben auf den Markt gebracht und mithilfe der Community weiterentwickelt und durch Firmwareupdates nahezu perfektioniert.
Ich bin sicher bei anderen Firmen wie Sony oder JVC gibt es auch häufig Verzögerungen, wenn die eine neue Kamera entwickeln. Gerade wenn es so etwas revolutionäres wie die RED ist. Der Unterschied besteht darin, dass wir das als Verbraucher nicht mitbekommen und den Releasetermin erst erfahren, wenn die Kamera schon lange fertig ist und ausgiebig intern getestet wurde. RED verfolgt hier eben eine sehr viel offenere Strategie, was ich persönlich sehr schön finde! So viel Inside bei der Entwicklung der neuen Kameras finde ich einfach total interessant und bewundere RED dafür, dass sie sich das auch trauen und nicht wie alle anderen hinter verschlossenen Türen arbeiten!
Für Beiträge wie den bräuchten wir hier eigentlich eine "Loben"-Funktion. Danke, Thom 98.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Marcus Laubner

unregistriert

29

Donnerstag, 14. Januar 2010, 17:15

Mal ne Newbie-Frage: Warum ist die Scarlet im Vergleich zur RED One eigentlich so billig? Gibt es da größere Unterschiede bei den Features, die ich bisher übersehen habe? Bisher fand ich die RED One auch noch unverschämt teuer, gerade was die Accessoires angeht, $900 fürn 640GB RAID System, $600 fürn Koffer usw.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Laubner« (14. Januar 2010, 17:23)


Thom 98

unregistriert

30

Donnerstag, 14. Januar 2010, 17:38

Die Scarlet hat den kleinen Chip (2/3", in gegensatz zu FullFrame bei der R1) und nimmt mit kleinerer Auflösung auf (3k anstatt 4,5k). Das sind afaik so die Hauptunterschiede.
Die Accessories sind in der Tat z.T. überteuert, z.T. aber auch vollkommen gerechtfertigt. Das sind eben keine billig-Plastik RODs und keine Consumer-LCDs, sondern absolute High End Profiequipment. So gesehen sind viele Sachen sogar wesentlich billiger als bei anderen Top Anbietern wie Arri. 640GB klingt nicht viel und den gleichen Speicher bekommt man ja für 50€ im Media Markt. Aber das ist ein sehr schnelles RAID mit den RED-Data-Ports plus Sata, Firewire und afaik auch USB Port dran und hat wohl auch Schutz-Vorrichtungen gegen Datenverlust bei Runterfallen der Platte ect.
Habe mal mit einem 80GB Plattenrecorder von Sony auf der FX1000 gearbeitet und das Teil war auch bei mehreren Hundert €! Von daher: Immer im Auge behalten, dass wir hier von Profiequipment reden, was nunmal durch die sehr hohe Qualität auch seinen Preis hat!

MichaMedia

unregistriert

31

Donnerstag, 14. Januar 2010, 17:41

Bisher fand ich die RED One auch noch unverschämt teuer, gerade was die Accessoires angeht, $900 fürn 640GB RAID System, $600 fürn Koffer usw.

Da sind keine 40 Euro Samsung Platten drinne, das sind robuste Teile, die kannste gegen die Wand schmeißen und laufen problemlos weiter und nicht nur das, die sind wesentlich schneller als die Handelsüblichen 7200er Platten.
Wenn ich bedenke, das eine Highspeed Platte mit 600GB von HP schon um die 1400€ kostet, dann ist der Preis bei RED fast geschenkt.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:39

Mit der Scarlet ist wohl kaum bis April zu rechnen, oder? Werde nämlich Mitte April mit dem Dreh eines Kurzfilms beginnen und bräuchte noch eine gute Kamera (habe im moment nur eine D90). Was meint ihr?
Sonst werde ich wohl vorläufig zu einer Panasonic HMC151 oder einer Sony AX2000 greifen und diese nach dem Projekt wieder verkaufen.
Wird meine Abschlussarbeit im Gymnasium (Maturarbeit), zählt zusammen mit anderen Prüfungen dann für die Matur (in De = Abitur).

Thom 98

unregistriert

33

Sonntag, 31. Januar 2010, 21:50

Die Scarlet soll noch in der ersten Hälfte 2010 rauskommen - aber wie das os is bei RED sollt man sich nicht ubedingt drauf verlassen.
Aber warum willst du denn unbedingt eine Kamera kaufen? Wenns nur für das eine Projekt sein soll, ist doch leihen viel viel billiger. Da bekommste für unter 80€ am Tag schon ne richtige professionelle Ausrüstung.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:31

Die Scarlet soll noch in der ersten Hälfte 2010 rauskommen - aber wie das os is bei RED sollt man sich nicht ubedingt drauf verlassen.
Aber warum willst du denn unbedingt eine Kamera kaufen? Wenns nur für das eine Projekt sein soll, ist doch leihen viel viel billiger. Da bekommste für unter 80€ am Tag schon ne richtige professionelle Ausrüstung.

Hm stimmt, wenns eine Beta ist wie angeblich bei der One, wäre das wenig vorteilhaft.
Das Projekt wird sich über längere Zeit hinziehen, weiss noch nicht wie wird das mit dem Dreh genau organisieren ... Angenommen ich bräuchte die Cam an 15 verschiedenen Tagen wäre Leihen teurer als kaufen und dann wieder verkaufen. Ausserdem wäre ich wohl etwas flexibler wenn ich eine Cam zu Hause hätte. Wir bekommen schliesslich bis im Herbst Zeit.

Thom 98

unregistriert

35

Montag, 1. Februar 2010, 07:58

Ok, verstehe. Aber nur dass hier keine falschen Gerüchte aufkommen: Wenn die Scarlets und Epics rauskommen, dann sind das keine Beta-Kameras, wie vor einigen Jahren bei der RED One! Als die One rauskam, da hatte die einen Aufnahme-Knopf und einen Flashkartenslot und machte nichts als stur 24fps in 4k relativ unkomprimiert aufzuzeichnen. Seit dem hat sich sehr viel getan und wenn dei Scarlets rauskommen, dann sind die Massentauglich, d.h. der Workflow ist erprobt, die Kameras funktionieren.
RED hatteübrigens mal vor, die Scarlets und Epics ebenso wie die One sehr früh rauszubringen und mithilfe der User zu verbessern. Ich schätze sie haben dann eingesehen, dass sie das bei einer solchen Kamera, die aufgrund ihrers Preises eine ganz andere Zielgruppe wie die One anspricht, einfach nicht bringen können und deshalb ihr Releasedatum so verzögert haben, um eben die Kamera richtig fertig zu entwickeln und zu testen.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 1. Februar 2010, 09:18

Ok danke. Das heisst ich könnte halbwegs bedenkenlos bestellen, wenn die Scarlet noch rechtzeitig rauskommt (bzw. sich bei mir der Dreh stark verzögert).

Thom 98

unregistriert

37

Montag, 1. Februar 2010, 14:34

Bedenken sollte man aber noch eines: Tausende, wenn nicht Millionen haben Jahre auf den Release gewartet und werden gleich am ersten Tag zuschlagen wollen. RED ist nun nicht unbedingt ein großer Etablierter Hersteller wie Sony oder Panasonic mit hunderten Resellern auf der ganzen Welt. Es ist also zu erwarten, dass wohl nicht alle, die eine Kamera haben wollen, auch gleich eine bekommen. War beim Release der 5D oder 7D ja ähnlich - und hier reden wir von Canon, also einen Hersteller, der durchaus in der Lage ist, viele Exemplare herzustellen und zu verkaufen.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Frühere Benutzernamen: niGGo

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 1. Februar 2010, 15:05

Bestellt man die Dinger dann eigentlich direkt von RED oder habe ich eventuell 'ne Chance irgendeine Art deutschen "Zwischenhändler" abzugreifen, auch im Sinne von Importkosten etc. sparen?

Thom 98

unregistriert

39

Montag, 1. Februar 2010, 15:17

Soweit ich weiß gibts die RED One bisher nur direkt aus den USA. Wie das bei der Scarlet sein wird, lässt sich jetzt noch nicht sagen. Kann sein, dass sie bis dahin eine Art Vertriebspartner finden - kann aber auch nicht sein.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 1. Februar 2010, 16:00

Wo wir gerade so schön beim Fragenstellen sind:
Nimmt die Basis-Scarlet eigentlich Ton auf (XLR-Anschlüsse), oder braucht man dazu ein zusätzliches Modul? Konnte eine solche Info nirgends finden.
Auf diesem Bild siehts nicht danach aus.

Verwendete Tags

RED, RED ONE

Social Bookmarks